Doom Eternal: Kein klassischer Multiplayer geplant – Entwickler an Crossplay interessiert

Kommentare (3)

Laut Executive-Producer Marty Stratton wird in "Doom Eternal" auf eine klassische Mehrspieler-Komponente verzichtet. Darüber hinaus bekundete id Software Interesse am Crossplay-Feature. Ob dieses in der Tat Einzug hält, ist allerdings noch unklar.

Doom Eternal: Kein klassischer Multiplayer geplant – Entwickler an Crossplay interessiert

Mit dem Battle-Modus enthüllten id Software und Bethesda Softworks im Rahmen der diesjährigen E3 einen neuen Mehrspieler-Modus des First-Person-Shooters „Doom Eternal“.

In einem aktuellen Statement griff Executive-Producer Marty Stratton dieses Thema noch einmal auf und wies darauf hin, dass es sich beim Battle-Modus um den primären Multiplayer-Modus von „Doom Eternal“ handelt. Auf eine klassische Mehrspieler-Komponente wie in den Vorgängern hingegen wird laut Stratton verzichtet. Das Aus für beliebte Modi wie das Deathmatch?

Crossplay kann bisher nicht bestätigt werden

Diesbezüglich ging Stratton leider nicht näher ins Detail. Da der Battle-Modus als primärer Multiplayer-Modus von „Doom Eternal“ beschrieben wird, scheint das letzte Wort in dieser Angelegenheit aber noch nicht gesprochen zu sein. Ein weiteres Thema, über das Stratton sprach, ist eine möglich Crossplay-Komponente, an der die Entwickler von id Software laut Stratton definitiv Interesse haben.

Zum Thema: Doom Eternal angespielt: Das erwartet euch im nächsten Kapitel des Shooter-Klassikers!

Eine konkrete Zusage kann das Studio laut eigenen Angaben allerdings noch nicht machen. In Europa wird „Doom Eternal“ ab dem 22. November 2019 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie Nintendos Switch erhältlich sein. Neben der Standard-Ausgabe werden pünktlich zum Release von „Doom Eternal“ auch eine Collector’s Edition sowie eine Deluxe Edition veröffentlicht.

Die Deluxe Edition wird mit dem Year One Pass (zwei Add-ons), einem Skin für den Slayer und dem „Klassische Waffen Sound-Pack“ ausgeliefert. Nummer Zwei im Bunde ist die Collector’s Edition, die neben den Inhalten der Deluxe Edition exklusive Extras wie einen Slayer-Helm in Originalgröße mit sich bringt.

Weitere Details zu den Sammlerausgaben von „Doom Eternal“ haben wir hier für euch zusammengefasst.

Quelle: IGN

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ridgewalker sagt:

    Ähm war der Multiplayer bei 2016 Doom nicht verseucht?

  2. Spastika sagt:

    Ich schwör, wen die meinen sie könnten hier auch Mikrotransaktionen implementieren warte ich auf den Crack

  3. KeksBear sagt:

    Hm Crossplay bei Doom macht sinn. Da es jetzt nicht so häufig gespielt werden wird.

Kommentieren

Reviews