Marvel’s Avengers: Verzicht auf eine Open-World eine bewusste Design-Entscheidung

Kommentare (4)

Laut Lead-Designer Philippe Therien wurde beim Action-Titel "Marvel´s Avengers" bewusst auf eine zusammenhängende Open-World verzichtet. Laut Therien hätte diese aufgrund des verfolgen Spielkonzepts nur wenig Sinn ergeben.

Marvel’s Avengers: Verzicht auf eine Open-World eine bewusste Design-Entscheidung

Auf der hauseigenen Pressekonferenz zur E3 2019 stellte Square Enix unter anderem „Marvel’s Avengers“ vor. Der Action-Titel entsteht derzeit bei Crystal Dynamics und Eidos Montreal.

Ergänzend zur Präsentation auf der Pressekonferenz sprach Lead-Designer Philippe Therien über sein aktuelles Projekt und wies darauf hin, dass die Entwickler bewusst auf eine klassische Open-World verzichteten. Laut Therien hätte diese schlichtweg nicht zum Konzept von „Marvel’s Avengers“ gepasst. Da die Avengers rund um den Globus aktiv sind, hätte eine zusammenhängende Open-World nur wenig Sinn ergeben.

Square Enix sichert eine langfristige Unterstützung zu

„Das Spiel hat keine offene Welt. Es gibt viel zu viele Orte, die man erkunden kann, als dass es Sinn ergeben hätte. Wir sind dabei, verschiedene Arten von Regionen zu haben, bei denen man von Ort zu Ort gehen kann. Die Avengers sind weltweit aktiv. Und genau das wollten wir verdeutlichen“, führte Philippe Therien aus.

Zum ThemaMarvel’s Avengers: Termin, Trailer und Details zum kommenden Koop-Actionspiel

„Marvel´s Avengers“ wird am 15. Mai 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Laut offiziellen Angaben haben wir es hier mit einem storybasierten Live-Service-Titel zu tun, der über einen langen Zeitraum unterstützt werden soll. Vergleiche mit anderen Live-Service-Projekten wie „Anthem“, „Destiny“ oder „The Division“ bieten sich laut Square Enix allerdings nicht an. Da der Fokus von „Marvel´s Avengers“ auf der Geschichte liegt, soll sich das Projekt aus dem Hause Crystal Dynamics und Eidos Montreal spürbar von anderen Live-Service-Titeln abheben.

Nach dem Release soll „Marvel´s Avengers“ in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen mit neuen Inhalten versehen werden. Darunter neue Spielumgebungen und Helden.

Quelle: Eurogamer

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. kornelPolska sagt:

    Na dieses Open W geht mir auf denn Sack will auch Spiele spielen wo ich nicht immer von a nach B rennen muss......es werden zu viele ow Spiele hergestellt

  2. Spastika sagt:

    Keine Angst, das Spiel wird davon ausgehen dass wir alle 7jährige mit Lernschwäche sind und dich bevormunden wos nur geht, die Open World wirst du in den Streng linearen Missionen kaum spüren 😉

  3. Cult_Society sagt:

    Immer dieses Open World geflenne man wer will das wissen ? Zu viele Spiele heul heul dann kauft es einfach nicht .

  4. kornelPolska sagt:

    Also und wer will deine Meinung wissen??? Es ist ein Forum wo man seine Meinung sagen kann wer das nicht kapiert soll es einfach ignorieren

Kommentieren

Reviews