WRC 8: Rennprofis geben ihr Feedback nach einer Probefahrt mit der Rally-Simulation

Kommentare (5)

In einem Video geben zwei Rennprofis ihr Feedback zur Rally-Simulation "WRC 8". Die Profis betonen, dass der neue Teil in mehreren Punkten verbessert wurde, womit der Realismus deutlich gesteigert werden konnte.

WRC 8: Rennprofis geben ihr Feedback nach einer Probefahrt mit der Rally-Simulation

Bigben und Entwicklungsstudio Kylotonn haben sich zwei Rennprofis eingeladen, um ihr Feedback zur kommenden Rally-Simulation „WRC 8“ einzuholen. Was der US-Fahrer und eSportler Sean Johnston und sein Co-Pilote Alex Kihurani zu der Probefahrt in „WRC 8“ zu sagen haben, seht ihr im Video weiter unten im Artikel.

Laut den Machern bekommt der neuste Teil der Rally-Simulation ein vollständig überarbeitetes Gameplay spendiert, welches den Fokus in Richtung Simulation verlagert. Die beiden Rennprofis bestätigen eine realistischere Physik und darüber hinaus konsistente Ansagen des Co-Piloten. Im Detail heißt es zum Video:

„Um das Fahrgefühl so realistisch wie möglich umzusetzen, luden Bigben und Kylotonn den in der Junior WRC-Kategorie antretenden US-Fahrer Sean Johnston sowie seinen Co-Piloten Alex Kihurani ein. Gemeinsam nahmen sie WRC 8 unter die Lupe.

Sean Johnston ist nicht nur ein offizieller Fahrer, sondern auch ein anerkannter eSportler der GT Academy und damit für dieses Thema besonders qualifiziert. Das Feedback der beiden hat bestätigt, dass der Grad an Realismus der Physik überdurchschnittlich ist.

Insbesondere hoben sie die Genauigkeit der Streckennotizen des Co-Piloten hervor, die in echten Rennen unverzichtbar sind, um die Special Stages zu meistern.“

Zum ThemaWRC 8: Rennspiel mit einem Trailer und ersten Details angekündigt

Damit der Fahrer in „WRC 8“ jede Kurve der Strecke perfekt nehmen kann, müssen die Streckennotizen durch den Co-Piloten korrekt angesagt werden. Johnston und Kihurani sind überzeugt, dass Realismus und Spielspaß damit gesteigert werden.

„Die Streckennotizen haben mich beeindruckt, insbesondere wie gut die Ansagen zu den Kurven passten. Das habe ich noch nie in einer Simulation gesehen“, so Sean Johnston, Fahrer der Junior WRC und Europa-Meisterschaft. Das weitere Feedback soll dabei helfen, das Spiel noch besser zu machen.

„WRC 8“ kommt im September 2019 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC in den Handel.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Schlauberger sagt:

    Das wird also die neue Rallye-Referenz ❗ Hoffentlich überarbeiten die auch endlich mal den Online-Modus... Den besten gab es seinerzeit auf der PS3 beim ersten WRC von Milestone, mit bis zu 20 Fahrern in einer Lobby, und die waren regelmäßig prall gefüllt...! Seit WRC 2 könnte man nur noch zu max.8 in einer Lobby sein...
    Der Sinn erschließt sich mir nicht, wo es doch zu den Anfängen der PS3 schon mit 20 möglich war.

    (melden...)

  2. ResidentDiebels sagt:

    @ Schlauberger

    Ich bezweifle das das die neue Referenz wird. Da ist Dirt Rallye noch auf einem anderen Level. Bei den letzten WRC Teilen fand ich die Steuerung immer nicht gelungen.

    Was Online modis betrifft, stimme ich dir absolut zu. Man könnte bei Rally games viel mehr machen. Online hat sich das in den letzten jahren irgendwie zurückentwickelt.

    (melden...)

  3. Zockerfreak sagt:

    Naja große Töne, erstmal liefern,Teil 7 war großer Murks.

    (melden...)

  4. StevenB82 sagt:

    Rennprofis - No Name US Fahrer dessen Meinung günstig zu haben ist - weißt Bescheid

    (melden...)

  5. Twisted M_fan sagt:

    @StevenB82

    Genau so isses.

    Oder hat schon mal jemand etwas negatives gehört von diesen gekauften leuten! wohl kaum.Das sind gekaufte Prominente die würden nie etwas negatives sagen,und wenn es der letzte Müll wäre.

    Es gibt Dirt Rally und daran wird wohl die nächsten Jahre nichts heran kommen,außer Codemasters bringt ein neues Dirt Rally raus.Alles andere kann ich nur als schlecht bezeichnen was da an Rally erscheint.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews