Dying Light 2: Soll über Jahre unterstützt werden – PS5 & Xbox Scarlett ohne Einfluss auf den Post-Launch-Content

Kommentare (0)

Wie der verantwortliche Produzent Kornel Jaskula bestätigte, soll "Dying Light 2" nach dem Launch über Jahre mit neuen Inhalten unterstützt werden. Die nahende neue Konsolen-Generation soll sich demnach nicht auf die Post-Launch-Unterstützung auswirken.

Dying Light 2: Soll über Jahre unterstützt werden – PS5 & Xbox Scarlett ohne Einfluss auf den Post-Launch-Content

Nach der offiziellen Bestätigung, dass „Dying Light 2“ vom japanischen Publisher Square Enix vertrieben wird, wurde das Zombie-Survival-Abenteuer im Rahmen der diesjährigen E3 ausführlich vorgestellt.

Ergänzend dazu nannte der verantwortliche Produzent Kornel Jaskula in einem Interview ein interessantes Details zu „Dying Light 2“. Wie Jaskula ausführte, dürfen sich die Käufer des Titels über das Versprechen freuen, dass „Dying Light 2“ genau wie der Vorgänger über Jahre unterstützt wird. Die Tatsache, dass wohl Ende 2020 die neue Konsolen-Generation in Form der PS5 und Xbox Scarlett veröffentlicht wird, soll sich nicht auf die Post-Launch-Unterstützung des Titels auswirken.

Spieler werden ihre Konsolen noch länger verwenden

„Es gibt da draußen viele Konsolen der aktuellen Generation. Daher glauben wir, dass die Spieler diese nach der Veröffentlichung der neuen Konsolen-Generation nicht gleich verschrotten werden. Es wird viele Konsolen geben, die noch Unterstützung benötigen. Die Spieler werden auch weiterhin ihre Konsolen der aktuellen Generation verwenden. Daher wird der Markt so groß sein wie jetzt. Es wird nicht weniger Spieler geben“, so Jaskula.

Zum Thema: Dying Light 2: Erscheint im Frühling 2020 – Neuer Trailer enthüllt

„Dying Light 2“ wird im Frühling 2020 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Wie die Entwickler von Techland vor wenigen Tagen bestätigten, sollen zahlreiche verzweigte Wege dazu führen, dass die Spieler das Abenteuer mindestens zwei Mal durchspielen sollten, wenn sie wirklich alles sehen möchten.

Darüber hinaus soll die Infizierung des Protagonisten Aiden Caldwell für verschiedene interessante Spielmechaniken sorgen.

Quelle: Dualshockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren