PS5 & Xbox Scarlett: Abwärtskompatibilität laut Take-Two nicht viel mehr als ein Marketing-Feature

Kommentare (33)

Geht es nach dem Take-Two-Oberhaupt Strauss Zelnick, dann wird das so oft geforderte und inzwischen auch schon für die Next-Gen-Konsolen bestätigte Feature der Abwärtskompatibilität in der Realität kaum genutzt. In dieser Hinsicht sei es vor allem als Marketing-Feature zu betrachten.

PS5 & Xbox Scarlett: Abwärtskompatibilität laut Take-Two nicht viel mehr als ein Marketing-Feature

Auch wenn die Plattformhalter Microsoft und Sony erste Details zu den kommenden Next-Gen-Plattformen PS5 und Xbox Scarlett verraten haben, so sind viele der wichtigsten Details noch nicht bekannt. Ein Feature, das für beide Konsolen der nächsten Generation bereis bestätigt wurde, ist aber die Abwärtskompatibilität. Sony möchte damit den Übergang zur neuen Generation so einfach und fließend wie möglich gestalten.

Der Take-Two-Chef Strauss Zelnick hat zum Ausdruck gebracht, dass das Feature seiner Ansicht nach, keinen wirklich großen praktischen Nutzen haben wird. Letztendlich ist es ein Marketing-Feature, das von den wenigsten Spielern tatsächlich verwendet werden dürfte.

„Ich sehe es nicht als sehr bedeutend an, wenn es eine Bedeutung haben sollte, dann als Marketing-Feature“, meint Zelnick. „Von praktischer Seite hat es wirklich keine Bedeutung. Es ist irrelevant.“

Abwärtskompatibilität ist irrelevant?

Diese Einstellung zeigt sich auch in der Herangehensweise von Take Two an vergangene Top-Titel. Abgesehen von einigen Mobile-Ports für „GTAIII“ oder „Max Payne“ gibt es für Retro-Fans wenig von dem Publisher. Das macht das Leben für einige wenige Fans schwierig, meint Zelnick. Doch letztendlich ist es einfach nicht das, wonach die große Menge der Spieler sucht.

Früher oder später könnten mehr Retro-Spiele von Take-Two verfügbar gemacht werden. Dazu könnte man auf Game-Streaming-Dienste zurückgreifen, wie Zelnick andeutet. Er vergleicht die Situation im Gaming mit dem Filme-Markt, auf dem der Zugang zu Film-Klassikern durch Streaming-Dienste sehr stark vereinfacht wurde. In der Zeit vor dem Streaming war es hingegen noch deutlich schwieriger bestimmte Klassiker in die Hände zu bekommen.

Zum ThemaPS5: Weitere Entwickler bestätigen Leistungsvorsprung gegenüber der Xbox Scarlett

Allerdings stellt er die berechtigte Frage: „Wenn du nicht gerade ein extremer Film-Fream bist, wie viele uralte Filme schaust du dir an?“ Zelnick scheint offenbar davon auszugehen, dass sich die Käufer einer neuen Konsole diese neue Technologie zulegen, um in den Genuss der neusten Spiele zu kommen, die auch tatsächlich von der neuen Hardware profitieren.

Ob Zelnick mit seiner Aussage richtig liegt, bleibt abzuwarten. Letztendlich besteht laut einem Patent sogar die Möglichkeit, dass PS4-Titel auf der PS5 in verbesserter Form dargestellt werden könnten. Ob dieses Feature umgesetzt wird, ist aber noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    typisch Boss, hat von der Materie keine Ahnung !!!

  2. Highman sagt:

    Also ne abwärtskompatibilität für ps4 spielr ist mir auch egal. Ich will meine ps2 spiele wieder zocken können ohne dir alte konsole aus keller holen zu müssen und erstmal den kabelsalat zu entwirren. Def jam fight for ny war einfach das beste game. Smackdown vs raw war der hammer. Das hat das gameplay einfach noch gestimmt.

  3. Twisted M_fan sagt:

    Sehe ich auch so wie der Mann,wenn ich ältere Titel auf Vorgänger Konsolen spielen möchte zocke ich das auf Originaler Konsole.

    MS hat die AK für die xOne auch nur gebracht um überhaupt noch einen stich zu machen gegen die PS4.Die haben das nicht gemacht um euch eine tolle freude zu machen.Die AK wird leider wieder als großes feature verkauft für die Nex Generation anstatt z.B. mal die KI voran zu bringen.

    Für leute die das brauchen toll,ich kann darauf gerne verzichten,und hätte es viel lieber sie würden sich nur um PS5 Titel kümmern.Aber wie immer hat da jeder eine andere Meinung zu,was ja auch gut ist.

  4. SebbiX sagt:

    Recht hat er. Wenn ich mir eine OS 5 hole, dann für die neuen Spiele. Die Minderheit, die das ganze nutzt ist irrelevant. Die Xbox One ist abwärtskompatibel und hat sich deutlich weniger als die PS 4 verkauft

  5. big ron sagt:

    Letztendlich ist es so, dass sich immer die Unternehmen darüber beschweren und es schlecht reden, weil sie nix daran verdienen können. Teuer verkauftes (und in vielen Fällen überflüssiges) HD-Remastered für´n Arsch, wenn die Spieler weiterhin das Original spielen können.
    Wenn man sich anschaut, wie viele Spieler über Jahre ihre teils recht alten Spiele spielen, braucht niemand argumentieren, dass das kein gefragtes Feature ist. Gerade die Multiplayer-Spiele oder Spiele mit hoher Lebenszeit profitieren von solcher Unterstützung.

  6. ovanix sagt:

    Also schmeißen wohl alle Spieler ihre PS4 und dessen Spiele weg nur um PS5 zu zocken.

    Ich spiele am PC auch nur die neuesten Spiele, wer braucht den alten Mist denn.

  7. CBandicoot sagt:

    Meine Ps3 konnte PS2 Titel abspielen.
    Hab es effektiv in 7 Jahren glaub 2x benutzt, und 1es davon war sogar ein PS1 Spiel
    aber in gewisser weiße hat er recht.
    Ich kauf keine PS5/XBS um die PS3 Version von The Last of Us zu Spielen.

    In der Übergangszeit noch eher nützlich, da kommen vlt einige Titel welche für PS4/X1 Entwickelt wurden.

  8. Ezio_Auditore sagt:

    Na was meint ihr wieso der Vogel das sagt. Lieber für ein Remastered noch mal Kohle abkassieren, statt die Kunden es durch Abwärts... einen alten Teil auf der Next Gen zocken können. Von daher sollte der mal weniger Durchfall quatschen

  9. ToterArzt sagt:

    Was ein Quatsch. Ich habe mit Sicherheit keine Lust ein Overwatch noch mal zu kaufen. Auch Cyberpunk wenn ich es mir für die PS4 hole kann auf der PS5 mit Patch noch ein ganzes Stück flüssiger / mit verbesserter Grafik laufen (auf der 4 wird es eh nur mit 30 FPS laufen, vielleicht auf der 5 dann mit 60?). Also absoluter Humbug was der Mann da erzählt.

  10. Konsolenheini sagt:

    Quatsch, ich nutze ja selbst auf der Playstation 3 die Abwärtskompatibilität... Spiele alte PS1 Games damit.. Frontschweine z.b...

    würde auch die ps2 Funktion nutzen, wenn die Funktion auf meiner ps3 noch inbegriffen wäre...

    Und auf der Xbox360 nutze ich die Emulation der alten ersten Xbox klassiker wie Fable 🙂

    Und auf der ps5 würde ich natürlich die PS4 Funktion nutzen...

  11. Sonny_ sagt:

    Ich finds definitiv nicht unrelevant. Ich hab noch zig PS4 Spiele auf dem Pile of Shame oder würde sie gerne nochmal irgendwann spielen, und ich hab garantiert keine Lust zig Konsolen unterm Fernseher zu haben. Hoffe also, dass alle Konsolen ab jetzt eine AK haben, so dass ich ab der vierten Generation alles für mich interessante an einem Ort haben kann.

  12. Blackmill_x3 sagt:

    Oft hat man die Spiele von früher auch sehr viel besser in erinnerung als sie tatsächlich sind. Damals waren die Spiele noch gut, aber wenn man heute die alten games zockt, kommt echt nicht mehr so viel spaß auf, da viele Games sehr schlecht altern.
    Für den übergang ist es vielleicht nicht schlecht, wenn man die PS4 games die erst noch rauskommen, dann direkt auf der ps5 weiter zocken kann, aber sonst ist es echt irrelevant

  13. King Azrael sagt:

    Ich finde die Abwärtskompatibilität spitze.

  14. grayfox sagt:

    kommt auf das spielverhalten an. leute, die nur fifa spielen, wird es egal sein.
    Ich finde die abwärtskomp. sogar sehr wichtig, gerade am Anfang einer Generation, wenn noch nicht viel software auf dem markt. außerdem kann man dann die ps4 verkaufen und muss nicht beide konsolen herumstehen haben.

  15. cosanos sagt:

    Dafür ist doch der Stream da, sollen die doch da die Abwärtskompatibilität nutzen und zocken meine Güte..

  16. KeksBear sagt:

    Komisch. Ich spiele selber viele AK Spiele auf der One und kenne wirklich viele die dies auch machen.
    Seit paar Tagen kann ich meine heiß geliebte Splinter Cell Reihe wieder spielen dank der AK und bin derzeit nur am suchten der Schleich spiele.
    Ich konnte dank AK auch andere tolle Spiele spielen die jeder von uns damals gern spielte.
    Ich sehe die AK zwar teilweise auch als Marketing, aber ich finde das diese Funktion wichtig ist, um alte Titel in Erinnerung zu behalten.

  17. martgore sagt:

    Mit der PS4 hat ja auch das online kaufen über den psn store erst richtig fahrt aufgenommen. Da würden viel sauer sein, vor allem wenn eine Konsole (entweder X1 oder eben ps5) die AK anbietet und die andere nicht. Das könnte ein ähnlicher shitstorm wie bei always online der X1. Das Konto einfach auf der Ps5 anmelden und die gekauften Games am Anfang runterladen, wäre schön was feines.

  18. Silenqua sagt:

    Mir gehts bei der AK Hauptsächlich darum, dass ich nicht 4 Konsolen herumstehen habe und die PS4 und XOne gleich ersetzen kann. Für meinen Pile of Shame brauch ich sicher noch länger als 1 1/2 Jahre.

  19. James T. Kirk sagt:

    Ich sehe mir mehr alte als neue Filme an da die meisten neuen Filme Müll sind.

    Genau so ist das auch bei Videospielen.

  20. Phil Heath sagt:

    Sehe ich auch so, ich zocke auch keine alten Kamelen mehr.

  21. Leitwolf01 sagt:

    Das gleiche hatte Sony vorher auch mal gesagt und bietet es nun trotzdem für die PS5 als Marketing Zweck gegenüber dem Wettbewerb an, weil es nun auch positiv von den Medien aufgegriffen wird.

    Wie auch beim Thema Crossplay berichten die Medien gerne über die Abwärtskompatibilität und die Spieler reden darüber online gerne, aber praktisch ist es so gut wie egal, wird kaum genutzt und hat keinerlei Einfluss auf die Verkaufszahlen von Spielen oder von Hardware.

    Anfangs wird es wohl mal ausprobiert und danach hat man genug damit zu tun bei den neuesten Spiele Veröffentlichungen mitzuhalten und die bereits gekauften Spiele durchzuspielen, während schon die nächsten Titel veröffentlicht werden.

    Wenn die Abwärtskompatibilität erfolgreich wäre, dann ist es eher eine traurige Nachricht für die neue Konsole, dass die neuen Spiele die Spieler nicht interessiert oder für eine andere neue Konsole gekauft werden.

  22. Brok sagt:

    Der Vergleich ist falsch. Die richtigere Frage wäre, wenn ich einen neuen 4k Bluray Player kaufe, will ich dann alle Filme wegwerfen die nicht 4k sind?

    Kaum jemand wird sich mit einer PS5 noch PS4 Spiele kaufen, aber nicht wenige möchten ihre erworbenen weiter spielen können ohne 2 Konsolen betreiben zu müssen

  23. ResidentDiebels sagt:

    Doch letztendlich ist es einfach nicht das, wonach die große Menge der Spieler sucht.
    -------------------------------------------

    Natürlich ist es nicht das wonach die Masse sucht! Gerade deswegen ist es umso wichtiger, dass man nicht immer nur nach der Masse geht sondern auch auf die echten fans hört. Ich werde vermutlich zu 90% ps5 games spielen, aber trotzdem ab und zu mal lust auf ein ps4 game haben wovon ich noch viele nicht durch hab. Daher macht das future absolut sinn. Ich hätte auf der ps4 auch gerne manche ps3 titel gespielt die ich damals verpasst hab, das ging aber nicht.

    Rockstar sieht natürlich nur wieder die Dollar zeichen und denkt an sich selbst. Mit einer abwärtskompatibilität können sie ihre games nicht zweimal verkaufen wie sie es mit gtaV auf der ps3 und ps4 getan haben. Aber soll mich nicht stören, Rockstar spiele sind sowieso zu langweilig.

  24. Khadgar1 sagt:

    Der eine freut sich über AK, der andere blecht gerne für ein Remaster. War ja der grosse Trend diese Gen.

  25. pasma sagt:

    Haha, hier sieht man zwei Generationen: Die eine "Alles-was-neu-ist-ist-besser-Mainstream-Generation" und die "Bis-zu-dem-Zeitpunkt-war-alles-besser-Generation"

    Meine Meinung: Das kommt davon, wenn man heutzutage seine Spiele kaum eine Seele gibt.

    Aber @Blackmill_x3 gebe ich auf einer gewissen Weise trotzdem recht. Das ist mir auch aufgefallen, als ich NFS Underground mal wieder gezockt habe. Die Strecken ähneln sich, im Vergleich zu neueren Teilen, doch sehr.
    @Highman Das wünsche ich mir auch! Eine PS2 oder PS1 Kompatibiliät sollte auch drinnen sein, da viele neue TVs keinen AV Anschluss mehr haben!
    Verbesserte PS4 Spiele würde ich natürlich trotzdem begrüßen. 😉

  26. Das_Krokodil sagt:

    Er hat vollkommen Recht. Das Featzre ist ein netter Bonus, doch mal angesehen von Übergangstiteln rühren die meisten Spieler ältere Titel immer seltener an, je länger die neue Konsole draussen ist.
    Dennoch sollte es eine Abwärtskompatibilität geben, denn sie nützt vielleicht nur wenigen Spielern regelmäßig, aber schadet ja auch keinem^^

    @pasma:
    Bist Du ein Sith? Nur die Sith denken in Extremen ohne Zwischenstufen

  27. Tay_fly sagt:

    @Twisted M_fan
    Bin da ganz bei Dir! Würde mich mehr über neue Features freuen als über alte Spiele auf der neuen Konsole spielen zu können. Dennoch verstehe ich auch die andere Seite, die einfach nicht gerne mehrere Konsolen gleichzeitig rumstehen hat. Jedem seine Meinung!

  28. bausi sagt:

    Das als großes neues Feature anzupreisen finde ich nicht gut selbs die ps2 konnte ps1 spiele abspielen naja

  29. Noir64Bit sagt:

    Das es ein Marketing Thema ist, damit hat er ja recht. Aber nur weil er weiß das er weniger verdienen wird, wenn die Spieler ohne Aufwand ihre Disc oder den schon bezahlten Digitalen Inhalt einfach auf der neuen Konsole weiter nutzen können ohne für ein Streaming Abo zahlen zu müssen, oder irgendwann ein Remake zu kaufen.

    Die Spieler sind ja nicht blöde! Und das Stinkt dem Take2 Boss! Logisch das er das Feature schlecht redet!
    Obwohl er sich mal gedanken darüber machen sollte das er sich mit einem inhaltlich sehr guten LineUp weniger sorgen machen müsste!

  30. StevenB82 sagt:

    Der Knaller hat sowieso nich alle Latten am Zaun. Der kriegt ja nichmal rdr1 als remake in rdr2 auf die Kette. Als ob der was davon versteht was Spieler geil finden. Für den wärs besser wenn der garnichts mehr sagt!

  31. Das_Krokodil sagt:

    @Steven:
    Ernstgemeinte Frage: Warum bist Du hier eigentlich immer so aggressiv?

  32. PhilTheMinion sagt:

    Mir persönlich geht es bei der AK nur darum so wenig Geräte wie möglich stehen zu haben. Das es vll noch einen Leistubgsboost für PS4 Spiele gibt ist die Kirsche auf dem Eis.
    Und wenn der Controller so eine Entwicklung macht wie der DS4 zum DS3 dann bitte! Nachdem ich den DS4 in der Hand hatte, konnte ich mit dem DS3 nichts mehr anfangen. Einfach wie ein Stück Holz.

  33. Caprisun sagt:

    Anaconda ist auch nur Marketing bla bla

Kommentieren

Reviews