Assassin’s Creed Odyssey: Ubisoft beendet DLC-Support – Eine zweite Season ist nicht geplant

Kommentare (5)

„Assassin’s Creed Odyssey“ wird nach dem Ende der ersten DLC-Season keine weiteren Zusatzinhalte mehr erhalten. Stattdessen werden die Spieler mit dem Story-Creator-Modus eigene Abenteuer erschaffen können.

Assassin’s Creed Odyssey: Ubisoft beendet DLC-Support – Eine zweite Season ist nicht geplant

Für „Assassin’s Creed Odyssey“ hat Ubisoft in den vergangen Monaten regelmäßig neue Inhalte zur Verfügung gestellt. Sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Inhalte haben den Spielumfang regelmäßig erweitert. Doch falls ihr als Fans des Titels nun gehofft habt, dass ihr einen zweiten Season-Pass mit noch mehr Inhalten erwarten könnt, dann muss euch Ubisoft leider enttäuschen.

Keine zweite DLC-Season

Die ersten DLC-Season zu „Assassin’s Creed Odyssey“ wird bald enden und mehr wird es danach auch nicht mehr geben. Wie Ubisofts Marc-Alexis Côté im Interview mit Kotaku bestätigte, wird man keine zweite Season veröffentlichen.

Im Detail sagte Marc-Alexis Côté: „Wir haben die Geschichte erzählt, die wir erzählen möchten. Es gibt keinen Plan für ein zweites Jahr. Der Plan für das zweite Jahr lautet: Hier ist die Story, erstelle deine eigenen Geschichten.“

Wie Côté deutlich macht, kann die Community mit dem Story-Creator-Modus aber selbst neue Abenteuer erschaffen. Mit dem Story-Creator-Modus können die Spieler zahlreiche Parameter anpassen und selbst Missionsziele für eigene Quests, die Dialoge oder die NPCs bestimmen.

Im Rahmen der ersten Season werden die Spieler aber noch einige neue Inhalte für „Assassin’s Creed Odyssey“ geboten bekommen. Unter anderem wir die zehnte Episode der „vergessenen Geschichten“ am 25. Juni kostenlos für alle Spieler veröffentlicht. In der neuen Episode wird mehr über die Vergangenheit von Herodotos verraten. Dabei stoßen die Spieler eine Verschwörungstheorie, während sie  mit ihm auf seine Heimatinsel Samos reisen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Doc Milu sagt:

    Ist ja auch genug.

    (melden...)

  2. Brok sagt:

    Dann wird der nächste Teil wohl in den Startlöchern stehen, sonst macht das ja wenig Sinn

    (melden...)

  3. KeksBear sagt:

    Schade. Muss es aber eh langsam mal durch kriegen

    (melden...)

  4. Barlow sagt:

    Da ich die Hauptstory noch lange nicht durch habe, weil ich auf die DLCs gewartet hab, gibt es eh noch genug zu entdecken

    (melden...)

  5. Cult_Society sagt:

    Na wenn nach 20 Dlcs noch eine 2
    Phase kommen würde wäre auch etwas übertrieben .

    (melden...)

Kommentieren

Reviews