Cyberpunk 2077: Entwickler wünscht sich Meryl Streep als Darstellerin eines Spielcharakters

Kommentare (10)

Geht es nach CD Projekt RED, dann müsste Keanu Reeves nicht der einzige Hollywood-Schauspieler im kommenden Rollenspiel "Cyberpunk 2077" bleiben. Auch Meryl Streep würde sich in einer gewissen Rolle sehr gut machen, ist sich der Quest Director Mateusz Tomaszkiewicz sicher.

Cyberpunk 2077: Entwickler wünscht sich Meryl Streep als Darstellerin eines Spielcharakters

Im Vorlauf der E3 2019 haben die Verantwortlichen von CD Projekt RED einen neuen Trailer zum kommenden Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ präsentiert, mit dem nicht nur der Releasetermin sondern auch Keanu Reeves als ein Darsteller eines wichtigen Spielcharakters enthüllt wurde. Geht es nach dem Quest Director Mateusz Tomaszkiewicz von CD Projekt RED, dann würde es nicht bei dem einen bekannten Hollywood-Schauspieler in dem Titel bleiben.

Meryl Streep als NPC gewünscht

Im Interview mit Game Media gab Tomaszkiewicz zu verstehen, dass er sich Meryl Streep als eine interessante Spielfigur vorstellen könnte. „Ich liebe Meryl Streep […] Ich liebe ‚Der Teufel trägt Prada‘ und es wäre großartig, sie als einen Spielcharakter zu haben.“

Tomaszkiewicz hätte auch schon eine Idee, in welcher Rolle die dreifache Oscar-Gewinnerin zu sehen sein würde. „Sie könnte absolut eine dieser großen Firmen-Persönlichkeiten sein, das könnte ich mir vorstellen.“ Bei der Darstellung einer solchen Rolle hätte sie beispielsweise aus „Der Teufel trägt Prada“ oder „Die Eiserne Lady“ durchaus einige Erfahrung.

Zum ThemaCyberpunk 2077: Releasetermin und neuer Cinematic-Gameplay-Trailer mit Keanu Reeves

Im Gegensatz zu Keanu Reeves, der zuvor unter anderem bereits als Neo in den „Matrix“-Spielen oder als „John Wick“ in einem „Fortnite“-Event zu sehen war, hat Meryl Streep aber noch keine Erfahrungen als Videospielcharakter vorzuweisen. Möglicherweise wird es sich nach dieser Äußerung ändern. Ob ihre Rolle so bedeutend sein würde, wie die von Keanu Reeves, ist allerdings fraglich.

Keanu Reeves wird in „Cyberpunk 2077“ als der legendäre Rockmusiker Johnny Silverhand zu sehen sein, der eine bedeutende Rolle spielt. Der Sprechanteil dieses Charakters ist nach dem Protagonisten V am höchsten.

„Cyberpunk 2077“ erscheint am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Ich hoffe ja sehr auf Lady Gaga.
    Wenn sie nicht in das Spiel passt wer dann? 😉

  2. Gurkengamer sagt:

    Lady Gaga ? Was soll 'n die denn mit der flatterf0tze ?? Dann doch lieber Margot Robbie oder so

  3. proevoirer sagt:

    Die würde aber echt gut passen

  4. AlgeraZF sagt:

    Sogar als Bösewicht wäre Lady Gaga passend. In American Horror Story Staffel 5 spielt sie jedenfalls richtig klasse und überzeugend einen.

  5. ResidentDiebels sagt:

    Meryl Streep? Was soll man mit so einer abgehalfterten schauspielerin?

    Es gibt so viele unbekannte Top Schauspieler, wie kommen die gerade auf die alte Schachtel?

  6. SkywalkerMR sagt:

    @Resident: Du hast offenbar nur Konfetti in deiner Birne, oder?

  7. Spastika sagt:

    Yolandi Visser und Ninja wären perfekt.
    Oder die Grimes aus dem neuen Nu-metal inspirierten Musicvideo...

  8. Spastika sagt:

    Meryl Streep versteh ich jetzt auch nicht so... Aber mir ist schon Keanu Reeves zu nett, sympathisch und inoffensive (giebts da ein deutsches Wort? ).
    Ich hätte da gerne was richtig Rotziges, Dreckigs gehabt an Stelle von der angenehm zurückhaltender amerikanischer Coolness.
    Ich finde auch der Hauptcharakter darf ruhig ein ausgebranntes Stück Schaisse sein das jeden anrotzt wie es ihm/ihr passt wenn man schon das Wort Punk im Titel hat.

  9. James T. Kirk sagt:

    NEIN!!!

  10. Moonwalker1980 sagt:

    Meryl Streep, warum nicht in "Der Tod steht ihr gut" und "The Manchurian Candidate" war sie richtig schön fies und böse.

    Andererseits: Yolandi Visser und Ninja wären schon echt genial.

    Margot Robbie??? Nur weil sie gut aussieht, also bitte. Und MR als Harley Quinn im Spiel wirds wohl eher nicht spielen...

Kommentieren

Reviews