Cyberpunk 2077: Lebenspfade beeinflussen die Auswahlmöglichkeiten bei den Quests

Kommentare (2)

Die drei verschiedenen Lebenspfade, die die Spieler im Charakter-Editor von "Cyberpunk 2077" für ihren eigenen Charakter wählen können, haben offenbar auch einen tiefgreifenderen Einfluss auf die Handlungsmöglichkeiten im Spielverlauf.

Cyberpunk 2077: Lebenspfade beeinflussen die Auswahlmöglichkeiten bei den Quests

Vor einigen Tagen haben die Entwickler bereits bestätigt, dass die Spieler im Charakter-Editor von „Cyberpunk 2077“ drei verschiedene Lebenspfade für ihren Charakter wählen können. Diese beeinflussen die Herkunftsgeschichte und unter anderem auch, welchen Startpunkt der Charakter in der Spielwelt bekommt.

Doch die Lebenspfade beeinflussen darüber hinaus noch einiges mehr als nur die Hintergrundgeschichte und den Einstiegspunkt in das Spiel. Der Quest Director Mateusz Tomaszkiewicz hat erklärt, dass die gewählte Hintergrundgeschichte auch weitere Eigenschaften und Möglichkeiten des Charakters bestimmt.

Lebenspfade beeinflussen den Spielverlauf

Die Charaktere der drei verschiedenen Lebenspfade werden im Spielverlauf auch unterschiedliche Optionen in den Quests geboten bekommen, wie Tomaszkiewicz angedeutet hat.

So wird sich ein sogenanntes Street Kid beispielsweise besser mit den verschiedenen Gangs auseinandersetzen können, während ein Corpo hingegen besser versteht, wie die Unternehmensvertreter ticken.

Wie diese Unterschiede im Detail im Spiel deutlich gemacht werden, hat der Entwickler aber noch nicht verraten. Es ist aber denkbar, dass die Charaktere mit den unterschiedlichen Lebenspfaden bei bestimmten Gesprächspartnern unterschiedliche Gesprächsoptionen und Handlungsmöglichkeiten geboten bekommen.

Zum ThemaCyberpunk 2077: Startpunkt hängt vom gewählten Charakter ab – Multiplayer bereits in Arbeit

Der Lead-Quest-Designer Paweł Sasko erklärte zuvor bereits:

„In Cyberpunk 2077 wird es den Spielern ermöglicht, einen benutzerdefinierten Charakter zu erstellen. Dieser hat eine von drei Herkunftsgeschichten, den wir Lebenspfade nennen. Du kannst Nomad, Corpo oder Street Kid sein. Jeder dieser Lebenspfade hat einen anderen Ausgangsort und eine andere Hintergrundgeschichte, die stark mit der Origin-Story verbunden sind.“

„Cyberpunk 2077“ erscheint am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Richi+Musha sagt:

    Also bin ich dann grundsätzlich unhöflich, weil ich von der Straße komme? Ich hoffe nicht.

  2. Das_Krokodil sagt:

    @Richi+Musha:
    Ich denke nicht, dass es ganz so plakativ sein wird.

Kommentieren

Reviews