Bus Simulator: Konsolentermin bekannt gegeben

Kommentare (8)

Astagon hat der "Bus Simulator"-Konsolen-Version einen Releasetermin spendiert. Konsolenspieler auf PS4 und Xbox One können demnach im September dieses Jahres ihre Stelle als Busfahrer antreten.

Bus Simulator: Konsolentermin bekannt gegeben

Nachdem Astragon bereits vor fast einem Jahr die Konsolenversion vom „Bus Simulator“ angekündigt hat, wurde heute endlich der Releasetermin enthüllt. Der „Bus Simulator“ wird demnach am 17. September für PS4 und Xbox One veröffentlicht.

Es handelt sich um die Portierung der „Bus Simulator 18“-PC-Version. Auch auf den Konsolen bekommen die Spieler die Möglichkeit, ihr eigenes Busunternehmen in der fiktiven europäischen Stadt Seaside Valley aufzubauen und sich selbst hinter das Steuer zu setzen. Das kann entweder im Singleplayer-Modus oder aber im Koop-Modus für vier Spieler geschehen.

Bus Simulator ab September auf Konsolen

Die Spieler bekommen acht offiziell lizenzierte Busse von weltweit bekannten Herstellern und Marken wie Mercedes-Benz, Setra, MAN und IVECO , die bei den zahlreichen Missionen zum Einsatz gebracht werden können.

Als Busfahrer  müssen die Herausforderungen des alltäglichen Großstadt-Straßenverkehrs gemeistert werden. Zu den alltäglichen Herausforderungen gehören auch schwieriges Wetter, Schlaglöcher, Staus, Schwarzfahrer, Unfälle, Baustellen, Nachtfahrten und Extrawünsche der Fahrgäste. Mit einer sicheren und pünktlichen Fahrweise verdienen die Spieler Geld und einen guten Ruf.

Der „Bus Simulator“ wird am 17. September als Download-Version zum Preis von 39,99 Euro im PlayStation Store und im Xbox Games Store veröffentlicht. Eine PS4-Version erscheint außerdem als Disk im Handel. Die Disk-Version könnt ihr beispielsweise bei Amazon vorbestellen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zockerfreak sagt:

    Endlich,der Termin wird fett im Kalender markiert und 2 Tage später kommt dann noch Truck Simulator

  2. PICKofDESTINY sagt:

    Ein hoch auf unseren Busfahrer...

  3. Noir64Bit sagt:

    Das muss doch Stink Langweillig sein..... ^^°

  4. Zockerfreak sagt:

    @Noir64Bit

    Nicht langweiliger als andere Spiele,nur anspruchsvoller.

  5. Rikibu sagt:

    Ist ja nicht nur Bus fahren, sondern auch ein gewisser Wirtschaftsteil, weil man Strecken planen, aufleveln muss, Fahrer einstellen usw... ich hoffe nur, der Multiplayer funktioniert gut und die Map Erweiterung kommt auch auf Konsolen.

  6. grayfox sagt:

    ich will einen simulator, wo man stundenlang hinter einem bus nachfahren muss und nie wirklich überholen kann, weil die strecke kurvenreich ist und man nur einen vw polo mit 50ps fährt.

  7. Analyst Pachter sagt:

    Ich will einen simulator wo man als fahrradfahrer in der innenstadt über gehwege fahren muss weil es auf der straße zu gefährlich ist, mit echtzeit anzeige der feinstaubbelastung und glasscherben die platte reifen verursachen.

  8. Magatama sagt:

    Nur für Hardcore Gamer ... besiege die besoffenen Hools in der letzten Reihe mit einer heißen Kaffee-Thermoskanne. Saubrutal.

Kommentieren

Reviews