PS5: Erste Möglichkeit zur Vorbestellung bei Media Markt

Kommentare (20)

Bei Media Markt Schweden möchte man das große Interesse an den Next-Gen-Konsolen wie der PS5 offenbar nutzen, um etwas mehr Besuch auf die eigene Seite zu locken. So hat man sich kurzerhand entschieden, eine Vorbestllmöglichkeit für die PS5 anzubieten.

PS5: Erste Möglichkeit zur Vorbestellung bei Media Markt

Auch wenn Sonys offizielle Enthüllung der PS5 weiter noch auf sich warten lässt, gibt es inzwischen offenbar die erste Möglichkeit für die Vorbestellung von Sonys Next-Gen-Konsole. Offenbar nutzt der schwedische Arm der Elektronikhandelskette Media Markt das große Interesse an der kommenden Konsolengeneration, um die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zu ziehen.

Gaming-Fans, die sich nun neue Details von der Produktseite versprechen, dürften allerdings schnell feststellen, dass die Schweden auch nicht mehr wissen oder es zumindest noch nicht verraten. Allerdings dürfte der aufgerufene Vorbestellerpreis für erstaunte Gesichter sorgen.

Fast 1.000 Euro für die PS5

Die Verantwortlichen von Media Markt gehen offenbar beim Preis auf Nummer sicher und listen die PlayStation 5 zum Preis von 9.999 schwedischen Kronen (SEK) im Produktkatalog. Es ist aber recht unwahrscheinlich, dass die PS5 tatsächlich für umgerechnet rund 945 Euro in den Verkauf geht. So ist davon auszugehen, dass wir es mit einem Platzhalter zu tun haben, der entsprechend korrigiert wird, wenn der offizielle Preis von Sony enthüllt wird.

Da Kunden nicht befürchten müssen, den hohen Preis zu bezahlen, können sie sich bei der erfolgten Vorbestellung entspannt zurücklehnen und können dann als einer der Ersten die neue Konsole in den Händen halten. In der Vergangenheit hat sich beispielsweise bei der PS4 bereits gezeigt, dass es mitunter schwierig sein kann, zum Launch eine Konsole zu erhalten. Vorbestellungskontingente waren bei der PS4 in wenigen Minuten vergriffen, sodass Käufer zum Teil mit Wochen und Monaten Lieferzeit rechnen mussten.

Ein Termin für die Veröffentlichung der PS5 wurde noch nicht offiziell genannt. Es ist aber davon auszugehen, dass auch Sony genau wie Microsoft das Weihnachtsgeschäft 2020 anstrebt. Es wird Launch-Preis wird im Bereich von 400 bis 500 Euro erwartet.

Weitere interessante Meldungen zur PS5:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. nico2409 sagt:

    Hoffe die PS5 kostet mindestens 999€ damit die ganzen Fortenite Kiddies auf der PS4 bleiben.

  2. Nathan_90 sagt:

    499 tippe ich. Bei der PS4 hat Sony schon erst sehr spät Gewinne erzielt, nachdem die Konsole günstiger als eigentlich möglich verkauft wurde, was letztlich nur uns Kunden entgegen kommt. Bin mal gespannt, wie sie aussieht und vor allem wie laut sie ist. Eine leise Konsole wäre mal was...

  3. Barlow sagt:

    Ist dieses "fortnite kiddies" sowas wie der Alters Durchschnitt liegt bei x Jahren

  4. xy-maps sagt:

    Ich würde auch eher von einen höheren Preis ausgehen. Allein schon die Pseudo SSD wird den Preis deutlich erhöhen.

  5. Barlow sagt:

    AMD Flute soll ja wohl das Pendant zu Gonzalo sein, da gab es ja letzte Woche(?) paar Infos zu.

  6. Sunwolf sagt:

    600€ wäre meine Schmerzgrenze. Alles was drüber ginge wäre auch seitens MS und SONY nicht vernünftig und auch für den normal Verdiener überteuert.
    Hinzu müsste man so eine Konsole mit dem Preis auf eine erweitertet Garantie Verlängern. Was nochmal über 100 € kostet.

  7. martgore sagt:

    @sunwolf

    Warum muss man bei einem Preis von 600€, eine Garantie über 100€ abschließen ?
    Ich gehe mittlerweile auch von über 600€ aus, Sony hat ja schon gesagt, es gibt eine Art Premiumkonsole. Die spiele kommen wohl weiterhin für PS4 und PS5. Wenn man überlegt, was die Konsole alles können und beinhaltet soll, die Konsole nicht subventioniert werden soll, auch kein Wunder. 1000€ werden es aber auch nicht.

  8. Rookee sagt:

    Das wäre für mich das aus der PS. Ich bin 33 und habe Familie und eh nicht mehr 12h Zeit zum zoggn. Bevor ich soviel Geld nur für die Konsole ausgebe, würde ich mit Stadia testen. Die 9.99pro monat plus die paar games die ich das Jahr hole ist es eine Überlegung. Natürlich nur wenn das alles Funktioniert. Mit inputlag uns so.
    Man muss ja auch noch ps plus mitberechnen. Und glaubt mal nicht, dass ihr tolle Games bekommen werdet bei psplus zu beginn der ps5 Ära.

    Bin gespannt ob dann erstmal nur Remaster Remakes rauskommen.

  9. RETROBOTER sagt:

    1000€ Kein problem wenn alles past. Ps:Schmerzgrenze @1000€, was sind schon 1000€ für einen Erwachsenen der arbeitet und im Leben steht? Wem das zuuu viel ist, hat das falsche Hobby oder verballert die Kohle für unnützes wie saufen, rauchen oder am Automat! Wie gesagt: 1000€ aber Power und Qualität, dann wäre es gerechtfertigt.

  10. Sunwolf sagt:

    @martgore

    Bei der Technik die heutzutage verbaut ist. Mache ich meist eine Garantie Verlängerung.

    Mir ist schon mal eine PS3 kaputt gegangen und meinem Bruder bei der PS4 auch.

    Obwohl mein Bruder die PS4 nur eine Betriebszeit von 100 Stunden hatte.

    Alles an Elektrogeräten ob TV was über 500 Euro bei mir kostet verlängere ich mit einer Garantie.

    Man kann aber auch Glück haben und es passiert nichts.

  11. goodoldbismarck sagt:

    9999 SEK sieht schwer nach einem Platzhalter aus, den man aus rechtlichen Gründen gewählt hat.

    Wenn der echte Preis bekannt gegeben wird, kann Media Markt den Preis nach unten korrigieren. Hätten die jetzt einen anderen Preis angegeben, der unter dem tatsächlichen zukünftigen Preis liegen würde, gäbe es später wohl ziemliche Probleme, weil die Kunden dann sagen könnten: "Leute, der Preis kann doch nicht einfach so um 1000 SEK steigen. Ich bezahle auf jeden Fall nur den Preis von xyz SEK, zu dem ich das Ding auch vorbestellt habe!"

  12. Ted2404 sagt:

    @Rookee
    da die PS5 sehr wahrscheinlich Abwärtskompatibel ist ( zur PS4 ) wirst du in dieser Generation vermutlich gar keine Remaster mehr sehen

  13. Rookee sagt:

    Vermutlich. Die wollen alle nur unser bestes "€"

  14. SchatziSchmatzi sagt:

    @RETROBOTER
    Du lebst voll an der Realität vorbei. Bist du Beamter, dass du mit solch einem Argument daher kommst?

  15. VincentV sagt:

    @martgore

    Von Sony werden ab dem PS5 Release keine PS4 Games mehr kommen. Wie bei jedem Gen wechsel.
    Und 600 ist schon Premium für die meisten. 😀

  16. RETROBOTER sagt:

    Nö Scheiß auf Beamte, gesunder Menschenverstand^^ Ich sehe es in meinem Umfeld oder an den Azubis das Ziggys, saufen usw. dene locker 400-600 € aus der Tasche ziehen und die abgefuckte "Alte" Generation mit Alk & Automat mega viel vom Lohn verballern (jedem seine Sache, aaaber --->)! Is so, von wegen Beamter, das sind Leute, wie sicherlich hier auch'n paar looser mit i-net Eier, die schreien werden: Was 1000€ für ps5/Spielzeug, Sony kann mich mal, Geldgeiler Verein...Blabla usw. Dat is die Wahrheit jung. Hoffe aufn 500 Basis bzw. 1000-1200€ Premium Model das leiser, hochwertigeres Material, doppelt so viel TB/SSD und 1-2 launcher enthällt, bitte Sony 😀

  17. Saleena sagt:

    Preis ist total egal, der normale Preis spielt bei Release einer Konsole keine Rolle.
    Hauptsache wieder 4-5 Stück direkt DayOne an ein paar Dumme teuer weiter verkaufen wie bei der PS4 für 900€ pro Konsole xD

    Zack Konsole plus Conroller und Games usw gratis xD

  18. samonuske sagt:

    Na aufregen muss man sich nicht habe zum Release der PS2 fast genau so viel nur in DM bezahlt von daher. Hier will man wieder die Pferde scheu machen,wie Teuer die Konsole ist. Irgendwie muss man ja stunk erzeugen.

  19. Argonar sagt:

    Ich hatte bei PS3, PS4, 3DS, Wii U und Switch keine Probleme diese bei Release zu bekommen. Das größte Problem hatte noch die Switch aber selbst die gab es 4 Tage später noch vereinzelt bei Müller und co. (Dann dafür länger nicht mehr)

    Die Zeiten wo Ultraknappheit bei neuen Konsolen herscht sind mittlerweile vorbei, war bei mir das letzte mal bei der Wii so. (Naja und die Retrokonsolen, weil man das scheinbar vollkommen unterschätzt hat)

    @RETROBOTER
    Du kennst wohl nur Singles

  20. aschu sagt:

    Warum bieten sie nicht auch die PS6 zur Vorbestellung an. Hier wissen sie auch nur den Namen. Lächerlich.

    @Saleena

    Hoffentlich bleibst du darauf sitzen.

Kommentieren

Reviews