Wolfenstein Youngblood: Update 1.04 mit Offline-Pause-Funktion und mehr erscheint diese Woche

Kommentare (2)

Im Laufe der Woche wird der kooperative Shooter "Wolfenstein Youngblood" mit dem Update auf die Versio 1.04 bedacht. Geboten werden eine Pause-Funktion für den Offline-Modus und weitere Verbesserungen.

Wolfenstein Youngblood: Update 1.04 mit Offline-Pause-Funktion und mehr erscheint diese Woche

Wie die Entwickler von Machine Games bekannt gaben, bereitet das Studio derzeit die Veröffentlichung eines neuen Updates zu „Wolfenstein Youngblood“ vor.

Der besagte Patch hebt den kooperativen Shooter auf die Version 1.04 und wird im Laufe der Woche zunächst für den PC veröffentlicht. Die beiden Heimkonsolen Xbox One und PlayStation 4 sind kurze Zeit später an der Reihe. Laut offiziellen Angaben bekommt „Wolfenstein Youngblood“ mit dem neuen Update unter anderem eine Pausen-Funktion für den Offline-Modus spendiert.

Ein erster Ausblick auf das Update 1.05

Des Weiteren wird im Zuge des Updates 1.04 dafür gesorgt, dass gegnerische Granaten wie vorgesehen gefangen und zurückgeworfen werden können, sofern die Spieler die „Granaten-Gott“-Fertigkeit ihr Eigen nennen. Auch ein Fehler im Online-Modus, der in Einzelfällen für unkontrollierte Verbindungsabbrüche sorgen konnte, soll aus der Welt geschafft werden. Was sich mit dem „Wolfenstein Youngblood“-Update auf die Version 1.04 sonst noch ändert, verrät ein Blick auf den offiziellen Changelog.

Zum Thema: Wolfenstein Youngblood: Patch 1.0.3 behebt zahlreiche Fehler im Shooter

Den besagten Changelog findet ihr wie gehabt auf der offiziellen Website. Ergänzend zur Bestätigung, dass das Update 1.04 in dieser Woche veröffentlicht wird, wurde das Update auf die Version 1.05 angekündigt. Mit diesem möchte Machine Games die Bosskämpfe neu ausbalancieren, für weitere Checkpoints sorgen und die Möglichkeit hinzufügen, die Lebensbalken der Gegner ein- oder auszuschalten.

„Wolfenstein Youngblood“ ist für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Accounting sagt:

    Wie immer muss man warten bis dass Spiel fertig gepatcht ist. Auch gut, bekomm ichs günstiger. Also sind die im Grunde selbst schuld..

  2. Analyst Pachter sagt:

    Kann man eigentlich schießen oder wird das auch noch nachgereicht?

Kommentieren

Reviews