Code Vein: Die Hellebarde im neuen Waffen-Trailer vorgestellt

Kommentare (0)

In "Code Vein" rückt ihr den Monstern mit verschiedenen durchschlagskräftigen Waffen auf den sprichwörtlichen Pelz. Im neuesten Waffen-Trailer zum Action-Rollenspiel stellen uns die Entwickler von Bandai Namco Entertainment die Hellebarde vor.

Code Vein: Die Hellebarde im neuen Waffen-Trailer vorgestellt

Auch wenn sich Bandai Namco Entertainment und die Entwickler von From Software dazu entschlossen, der „Dark Souls“-Reihe erst einmal eine kreative Pause zu gönnen, kommen Fans des Souls like-Genres in diesem Jahr nicht zu kurz.

Zu den interessantesten Alternativen gehört sicherlich „Code Vein“, das beim „God Eater“-Team entsteht und sich heute in einem frisch veröffentlichten Trailer zeigt. Dieses Mal haben wir es mit einem klassischen Waffen-Trailer zu tun, in dem euch die Hellebarde etwas näher vorgestellt wird. Das besagte Video haben wir wie gehabt unterhalb dieser Zeilen für euch eingebunden.

Eine Reise in eine fiktive Zukunft

Das Action-Rollenspiel „Code Vein“ entführt euch auf eine Reise in eine nicht allzu ferne Zukunft. Die Welt, wie wir sie kannten, ging in einer mysteriösen Katastrophe unter. Die in den Himmel ragenden Wolkenkratzer – einst Zeichen des Wohlstands – sind nur noch leblose Gräber der Menschheit von damals, die von den Dornen des Urteils durchbohrt wurde.

Zum Thema: Code Vein: „Invading Executioner“ – Neuer Boss-Trailer, Großer Hammer und mehr Gameplay

Im Mittelpunkt des Geschehens befindet sich eine geheimnisvolle Gruppe von Wiedergängern – die sogenannten Vein. In dieser einsamen Festung kämpfen die wenigen übrigen ums Überleben. Bei ihrem Kampf greifen die Vein auf übermenschliche Fertigkeiten zurück, die sie gegen den Verlust ihrer Erinnerungen und den Durst nach Blut eingetauscht haben.

Geben sie sich diesem Blutdurst völlig hin, riskieren sie einer der Verlorenen zu werden – teuflische Ghule ohne jede Menschlichkeit. „Code Vein“ wird am 27. September 2019 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews