Disaster Report 4 Plus: Der „Those Who Remain“-Trailer zum Katastrophenspiel

Kommentare (0)

Ergänzend zur Bestätigung, dass "Disaster Report 4 Plus" den Weg in den Westen findet, stellte Bandai Namco Entertainment den "Those Who Remain" genannten Trailer bereit. Dieser rückt die verschiedenen Überleben in den Mittelpunkt.

Disaster Report 4 Plus: Der „Those Who Remain“-Trailer zum Katastrophenspiel

Wie NIS America im Juni dieses Jahres bekannt gab, wird das Katastrophenspiel „Disaster Report 4 Plus: Summer Memories“ im Jahr 2020 den Weg in den Westen finden.

Einen konkreten Releasetermin bekam der Titel bisher nicht spendiert. Stattdessen war lediglich die Rede davon, dass im Westen Besitzer einer PlayStation 4, der Nintendo Switch sowie eines spieletauglichen PCs in den Genuss von „Disaster Report 4 Plus: Summer Memories“ kommen werden. Ergänzend zur Bestätigung des Katastrophenspiels für den westlichen Markt stellte NIS America den „Those Who Remain“ genannten Trailer bereit, der die Überlebenden in den Mittelpunkt rückt.

Ein massives Erdbeben sorgt für Chaos

Nachdem ein verheerendes Erdbeben eine Stadt heimsucht, finden sich die Spieler in „Disaster Report 4 Plus: Summer Memories“ im Epizentrum einer chaotischen und katastrophalen Krise wieder. Nachbeben, Feuer, einstürzende Gebäude, Trümmer und ein instabiler Boden sind nur einige der Gefahren, mit denen sich die Spieler konfrontiert sehen. Dabei trefft ihr auf andere Überlebende und trefft wichtige Entscheidungen, die den weiteren Verlauf des Spiels beeinflussen und darüber bestimmen, wie die Krise für euch enden wird.

Zum Thema: Disaster Report 4 Plus: Veröffentlichung im Westen erfolgt 2020

„Ein ruhiger Sommertag wird zur Katastrophe, da ein schweres Erdbeben deine Stadt heimsucht und dabei Gebäude sowie das Leben ins Chaos stürzt. Um zu überleben, musst du vertraute Orte unter ungewohnten Umständen durchqueren. Die Überlebenden, denen du begegnest, und die wichtigen Entscheidungen, die du triffst, werden den Verlauf deiner Erfahrung beeinflussen und letztendlich bestimmen, wie deine Reise durch diese Krise enden wird“, so NIS America.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews