Marvel’s Avengers: Die technische Seite wird bis zum Launch kräftig aufpoliert, versprechen die Entwickler

Kommentare (4)

Wie Casey Lynch, der Editorial Director hinter dem Action-Titel, in einem Interview auf der Gamescom versprach, sind die bisher präsentierten Gameplay-Szenen zu "Marvel's Avengers" nicht repräsentativ für das finale Produkt. Stattdessen wird die technische Seite bis zum Release noch gehörig aufpoliert.

Marvel’s Avengers: Die technische Seite wird bis zum Launch kräftig aufpoliert, versprechen die Entwickler

Im Laufe der Woche bedachten uns Square Enix und die Entwickler von Eidos Montreal beziehungsweise Crystal Dynamis mit dem ersten offiziellen Gameplay-Video zu „Marvel’s Avengers“.

In einem Interview mit den US-Kollegen von GameSpot ging Casey Lynch, der Editorial Director hinter dem Action-Titel, noch einmal auf die präsentierten Spielszenen ein und wies darauf hin, dass diese aus der Pre-Alpha-Version von „Marvel’s Avengers“ stammen. Bis zum finalen Release im nächsten Jahr soll die technische Seite des Titels noch gehörig aufpoliert werden.

Keine Überarbeitung des Charakter-Designs geplant

„Alles an diesem Spiel wird sich weiter verändern, während wir uns dem Launch nähern. Aber die Dinge, die wir sowohl auf der E3 als auch hier gezeigt haben, waren alle Pre-Alpha. Es wird Änderungen an allem geben, von den Charakteren bis zu vielem, was Sie sehen“, so Lynch.

Zum Thema: Marvel’s Avengers: Rund 18 Minuten Gameplay-Material aus dem ambitionierten Action-Titel

Um erst gar keine Gerüchte aufkommen zu lassen, wies ein Sprecher von Square Enix darauf hin, dass mit den Änderungen an den Charakteren lediglich Anpassungen im Detail gemeint sind. Eine komplette Überarbeitung des Charakter-Designs, wie es von Fans der Filme mitunter eingefordert wurde, wird es nicht geben. Square Enix dazu:

„Wenn es um die Änderungen geht, beziehen wir uns auf den Feinschliff. Was wir tun ist, dass wir weiterhin Details zu ihren Charaktermodellen hinzufügen, die Beleuchtung verbessern, die Schattierung der Haut verbessern.“

„Marvel’s Avengers“ wird am 15. Mai 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PS4 veröffentlicht.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SoulSamuraiZ sagt:

    Ich bin mal gespannt. Morgen werde ich es erstmal auf der gamescom sehen. Mal schauen wie es ist.

  2. PanzerWolfgang sagt:

    Hat man der Alpha schon angesehen dass da noch einiges an Feinschliff passieren muss

  3. basseräffchen sagt:

    die animationen einiger bewegungsabläufe könnten noch verbessert werden. die wirkten zum teil noch nicht so schön smooth. haben aber ja noch 3/4 jahr.

  4. Zischrot sagt:

    Aufpolieren, naja, da werden sie zu 100% liefern, da bin ich sicher, die Tom Raider von Crystal Dynamics sahen schließlich auch mehr als gut aus. Leider konnte man das vom Gameplay nicht behaupten, vom Charakterdesign sprechen wir am besten erst gar nicht erst. Ich freu mich jetzt schon auf die Rennpassagen, in denen drum herum die Welt untergeht und man sich an jeder Ecke aufspießen kann, wenn man vorbei tritt...

    Ich glaub jeder der schon mal eines der neueren 3 TR gespielt hat kann sich sehr gut vorstellen, was am Ende für ein Game heraus kommt.

Kommentieren

Reviews