Oninaki: Das Japano-Rollenspiel im offiziellen Launch-Trailer präsentiert (Update: DE-Version)

Kommentare (0)

In wenigen Tagen wird das Japano-Rollenspiel "Oninaki" unter anderem für die PlayStation 4 veröffentlicht. Zur Einstimmung auf das Abenteuer steht ab sofort offizielle Launch-Trailer bereit.

Oninaki: Das Japano-Rollenspiel im offiziellen Launch-Trailer präsentiert (Update: DE-Version)

Intern bereiten sich Square Enix und die verantwortlichen Entwickler von Tokyo RPG Factory auf die Veröffentlichung des Rollenspiels „Oninaki“ vor.

Nachdem wir in den vergangenen Tagen regelmäßig mit Charakter-Trailern bedacht wurden, stellten Square Enix und Tokyo RPG Factory anlässlich der nahenden Veröffentlichung den offiziellen Launch-Trailer zu „Oninaki“ bereit. Bisher steht der besagte Launch-Trailer lediglich in einer japanischen Version zur Verfügung. Sollte die deutsche Fassung folgen, reichen wir diese natürlich umgehend nach.

Eine Reise in die Welten der Lebenden und der Toten

In „Oninaki“ schlüpfen die Spieler in die Rolle des Wächters Kagachi, der zwischen der Welt der Lebenden und der Toten hin- und herreist. Seine Aufgabe besteht darin, die Seelen der Verlorenen zu retten. Die Spieler erleben laut offiziellen Angaben eine turbulente Erzählung von Leben, Tod und den Grundsätzen der Wiedergeburt. Während Kagachi seine Pflichten erfüllt und die Gefallenen bekämpft, ergreifen die Geister von Daemonen von ihm Besitz.

Zum Thema: Oninaki: Demo für PlayStation 4 erhältlich – Neuer Trailer

Die Dämonen übernehmen die Rolle der klassischen Jobs, wie ihr sie aus anderen Japano-Rollenspiel wie den klassischen „Final Fantasy“-Abenteuern kennt. Des Weiteren versprechen Square Enix und Tokyo RPG Factory spannende Kämpfe im Hack & Slash-Stil mit weitgehender Anpassung der eigenen Daemonen und Waffen.

„Oninaki“ erscheint hierzulande am 22. August 2019 für den PC, die PlayStation 4 und die Nintendo Switch.

Update: Ab sofort steht auch die deutsche Version des Launch-Trailers bereit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews