Cyberpunk 2077: Es ist kleiner und gleichzeitig umfangreicher als The Witcher 3, sagt CD Projekt RED

Kommentare (22)

Falls ihr euch gefragt habt, wie groß die Spielwelt von "Cyberpunk 2077" im Vergleich zu "The Witcher 3" ist, dann hat CD Projekt RED jetzt eine passende Antwort für euch.

Cyberpunk 2077: Es ist kleiner und gleichzeitig umfangreicher als The Witcher 3, sagt CD Projekt RED

Um sich richtig in einer immersive Spieltwelt zu vertiefen, ist eine gewisse Größe nötig, um bei der Erkundung nicht ständig an virtuelle Grenzen zu stoßen. Die Entwickler von CD Projekt RED haben in einem aktuellen Interview nun deutlich gemacht, wo die Größe der Spielwelt von „Cyberpunk 2077“ im Vergleich zu „The Witcher 3“ steht.

Der „Cyberpunk 2077“-Produzent Richard Borzymowski hat im Gespräch mit GamesRadar bei der Gamescom deutlich gemacht, dass die Welt von „Cyberpunk 2077“ im Vergleich zu „The Witcher 3“ von der erkundbaren Landmasse er etwas kleiner ist. Doch gleichzeitig gibt es auf dieser kleineren Fläche einiges mehr zu sehen.

„Wen man sich die reine Fläche in Quadratkilometern ansieht, dann könnte Cyberpunk 2077 etwas kleiner sein als The Witcher 3. Aber die Dichte des Inhalts ist höher, als wenn man die Welt von The Witcher zusammenquetschen würde und die Wildnis herausschneidet.“

Night City: Eine glaubwürdige Stadt

„Offensichtlich […] gab es in The Witcher eine offene Welt mit weiten Wegen und Wäldern zwischen kleineren Städten und größeren Städten wie Novigrad, aber Cyberpunk 2077 spielt in Night City. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Kulisse; die Stadt ist im Grunde genommen ein Protagonist, wenn man es so nennen will, sie muss dichter sein. Es würde nicht den Effekt bieten, den wir haben wollten, wenn die Stadt nicht glaubwürdig wäre, […] also haben wir sie mit Leben
oll gestopft.“

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Die ganze Stadt von Anfang an frei zugänglich, Screenshot zeigt das Motorrad Yaiba Kusanagi

In „Cyberpunk 2077“ können die Spieler zudem eine größere Vertikalität erwarten, da beispielsweise auch einige der Hochhäuser in der Spielwelt erkundet werden können. Die ganze Stadt kann von Anfang an erkundet werden, bestätigten die Macher bereits. Es wird keine unsichtbaren Wände geben, welche die Spieler davon abhalten die ganze Welt zu erkunden.

„Cyberpunk 2077“ wird am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Keine Überraschung wenn das auf der old gen läuft. Bestätigt sich mehr und mehr dass das n Schuss in den Ofen wird

  2. LukeCage sagt:

    kleiner als Witcher 3? ok storniert

  3. VincentV sagt:

    Was für Old Gen? Das ist immernoch Current Gen.
    Zudem..was hat die Größe mit Qualität und Lauffähigkeit eines Games zu tun?
    Wieder nur Sülze am reden der Junge.

  4. Moonwalker1980 sagt:

    VincentV: naja, der Name StevenB82 spricht halt für (nicht vorhandene) Qualitäten. 😉

  5. AlgeraZF sagt:

    Ist ja auch ganz normal das Cyberpunk 2077 von der Fläche her kleiner wird. Bei The Witcher 3 gibt es unter anderem Wälder, Äcker und Wasser. Ich meine was habt ihr erwartet wie groß Night City wird?

  6. Zischrot sagt:

    Es bestätigt sich eher mehr und mehr, das hier jemand dauerhaft Dünsch absondert.

  7. proevoirer sagt:

    Kleiner aber besser...klar 🙂

    Ne quatsch, normal dass es kleiner wird von der Fläche her.ä

  8. ras sagt:

    Man deutscher Sprecher für den Hauptchara is Björn Schalla. Guter Sprecher war das wichtigste. Und das ist er. Aber jetzt weiß ich warum Cloud nen anderen Sprecher bekommt als in Advent Children:D
    Björn Schalla muss erst Cyberpunk durchlabbern:P

  9. proevoirer sagt:

    Und die Ego Perspektive macht für mich auch mehr Sinn , auch wenn natürlich Mods kommen werden.
    Die Dialoge sollen fließend ablaufen ohne cuts, also ohne x oder Quadrat um mit dem Gespräch anzufangen

  10. xjohndoex86 sagt:

    Hauptsache es ist aus einem Guss und nicht wieder unterteilt in Areale. Einer der ganz wenigen Punkte die mich gestört haben bei TW3.

  11. StevenB82 sagt:

    Na ihr Bim.bos, habt ihr wieder vergessen das man mit Auto und Bike unterwegs ist? Wahrscheinlich Tempo 30 weil die OLD Gen Krücke nich mitm laden nachkommt.

  12. Karottenmuffin sagt:

    Wird schon mehr als genug zu erkunden geben. Und viel wichtiger ist (für mich zumindest), dass das Gesamtpaket stimmt. Doch was das betrifft, so bin ich mir bei CD Projekt fast zu 100% sicher.

  13. Maiki183 sagt:

    hört sich gut an.
    alleine durch kürzere spielzeit kommt man in den genuss mehrerer charaktere.
    und wenn das gameplay auch noch mehr abwechslung bieten umso besser.

    bisher hört sich das alles echt top an.

  14. Moonwalker1980 sagt:

    Ist hier jemand der Dünsch heißt??!!

  15. StevenB82 sagt:

    Und dann ist die "Open World" nach 2 Minuten zu Ende. Also quasi Open Stadtviertel. Das wird genau son Reinfall wie Death Stranding. Das is was für Leute die hauptberuflich jeden halb zuende gedachten Murks geil finden und prinzipiell was gegen Spiele mit Hand und Fuss haben.

  16. GolDoc sagt:

    @Steven

    Lesen ist nicht deine Stärke oder? Da steht ETWAS kleiner als Witcher 3.
    Dir ist bewusst, dass die Karte von Witcher 3 flächenmäßig 1,5x so groß ist wie Gta5?
    War Gta 5 für dich ein Open Stadtviertel?

  17. StevenB82 sagt:

    Ich kenn beide Karten ganz gut und geb nicht allzu viel auf PR gedüse. Vorallem bin ich in der Lage Geschwindigkeitkeiten in Relation zu stellen

  18. Maiki183 sagt:

    @stevenb82
    herzlichen glückwunsch das du sowas kannst und nu verschwinde. husch husch. XD

    es muss nicht jedem gefallen und wie das endprodukt ist wissen nur die entwickler.
    wenn dir das game nicht gefällt dann nenne einfach den grund und gut is.
    hier rumzuheulen wie ein kleines mädchen bringt hier niemanden was.

  19. StevenB82 sagt:

    Um dich hat Bildung auch nen großen Bogen gemacht, wa
    Wenn ihr Knalltüten das nicht abkönnt, dann müsst ihr einfach aufhören mich vollzuquatschen und meine Aussage die keinem wehtut, einfach stehen lassen.

  20. VincentV sagt:

    Besser nen bogen als komplett geflüchtet..wie bei dir. :p

  21. ps3hero sagt:

    Witcher 3 war halt viel rumgerenne, finde ich eher gut das es komprimierter wird. Deus Ex MD fand ich auch grandios und das war wirklich nur ein Stadtviertel.

  22. StevenB82 sagt:

    Wahrscheinlich glaubt ihr auch daran dass die Slowzones in AC Odyssey was mit innerstädtischen Tempolimits zu tun haben

Kommentieren

Reviews