The Last of Us Part 2: Laut neuem Gerücht soll der Titel die PS5-Leistung unter Beweis stellen

Kommentare (29)

Sollte ein aktuelles Gerücht etwas Wahrheit beinhalten, dann wird Sony Interactive Entertainment mit dem kommenden "The Last of Us: Part II" die Leistungsfähigkeit der kommenden PS5 bei der Enthüllung der Next-Gen-Plattform unter Beweis stellen.

The Last of Us Part 2: Laut neuem Gerücht soll der Titel die PS5-Leistung unter Beweis stellen

Laut einem aktuellen Gerücht soll das kommende „The Last of Us: Part 2“ als Cross-Generation-Veröffentlichung sowohl auf PS4 als auch auf PS5 veröffentlicht werden. Bezüglich der PS5-Version wird betont, dass diese wohl bei der PS5-Enthüllung genutzt werden soll, um die Leistungsfähigkeit der Next-Gen-PlayStation unter Beweis zu stellen.

Angeblich Veröffentlichung für PS4 und PS5

Die Informationen des neuen Gerüchts sollten allerdings mit größter Vorsicht genossen werden, da sie aus unbestätigten Quellen stammen. Es besteht jedoch durchaus die Chance, dass etwas Wahres an dem Gerücht ist, sodass wir nachfolgend eine kleine Zusammenfassung verfasst haben.

„The Last of Us: Part II“ soll das bislang größte Spiel von Naughty Dog sein. Insbesondere die Grafik soll unglaublich überwältigend sein, wobei auf Basis der neuen Engine eine nie zuvor dagewesene Grafik mit dynamischer Beleuchtung geboten werden soll. Die neue Engine wurde offenbar mit Hinblick auf die PS5 entwickelt.

Es sind Gesichtsausdrücke und Polygon-Mengen zu erwarten, die viermal komplexer sind als in „Uncharted Lost Legacy“, heißt es in dem Gerücht. Der Übergang von Zwischensequenzen zum Gameplay soll praktisch nicht zu erkennen sein. Ein großer Fokus des Spiels liegt in den Gameplay-Mechaniken, welche den Überlebensdruck von Ellie spürbar machen sollen, wie nie zuvor in einem Spiel.

Zum Thema: The Last of Us 2: Enthüllung neuer Gameplay-Szenen steht offenbar bevor

In dem Gerücht wird aber betont, dass der Titel dennoch als PS4-Spiel erscheinen soll. Wann mit der Veröffentlichung auf den beiden PlayStation-Plattformen zu rechnen ist, wurde nicht verraten. Zumindest laut dem Gerücht ist der große Realismus des Spiels der Grund, warum man ihn für die PS5-Enthüllung gewählt hat.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Bei Naughty Dog gibt es auch kein Downgrade wie bei Ubisoft und Watchdogs. Das Teil wird auf der PS5 einfach krank aussehen.

  2. LDK-Boy sagt:

    Uff auf der PS5 wird es dann ne Bombe. Ein Grafik Feuerwerk das wir bis dato noch nie gesehen haben. Auch Technisch

  3. Maiki183 sagt:

    dann erwarte ich auf der ps5 aber auch die bisher gezeigte grafik.

    wäre schön wenn man da klarheit schafft und den release für beide konsolen ankündigt
    und nicht ala rockstar so tut als wüsste man von nichts.
    dazu stellt sich halt die frage, wann kommt die ps5?
    ich glaube eher ende 2020 und nicht (wahrscheinlich) anfang 2020 so wie tlou2.

  4. GolDoc sagt:

    Ich denke, das das Spiel rein optisch nicht viel besser aussehen wird auf der PS5, aber stattdessen 60 fps bietet.

    Wir sind mittlerweile auf einem solch hohen grafischen Niveau angekommen, dass es ziemlich schwer wird überhaupt noch deutliche Verbesserungen zu erzielen. Spätestens mit der PS6 wird sich die Priorität zugunsten von Framarate, Effekten/Physik, KI verschieben, da wir dann mehr oder weniger Fotorealismus ereicht haben.

  5. GolDoc sagt:

    Könnte hier bitte wieder die edit-Funktion ermöglicht werden? Man kann nicht mal mehr versehentliche Schreibfehler korrigieren.

  6. Tay_fly sagt:

    @goldoc
    Naja grafiktechnisch hat sich von Gen zu gen doch immer deutlich etwas getan! Außerdem darf man die Optimierung der FirstParty Studios nicht vergessen!

    Was ich mich frage ist, wenn man es auf der ps4 kauft und die ps5 AK hat, bekommt man dann quasi die Version der ps5 zum spielen oder ist da dann doch mit Abstrichen bzgl. Der ps4 Variante zu rechnen?! Hmm

  7. Tay_fly sagt:

    @goldoc
    Kann ich so unterzeichnen! Die Editierfunktion muss wieder kommen!

  8. GolDoc sagt:

    @Tay_fly

    Grafik hat aber nicht unendlich viel Luft nach oben. Fotorealismus ist quasi die Grenze und The last of us 2 ist schon relativ nah dran. Die Sprünge werden in Zukunft deutlich kleiner. Dieses Spiel wird sich, rein grafisch, in 20 Jahren nicht ansatzweise so veraltet anfühlen, wie heute ein Spiel von 1999-2005.

  9. Saleen sagt:

    Das wird aber ekelhaft.
    Neue Klotze steht schon bereit.
    Fettes HDR und perfekter Auflösung die ich so nicht kannte

    Ich wusste schon warum ich mir diesen Titel für die PS5 kaufen werde.

    Meine Kinnlade wird wahrend der Session so gedehnt sein, dass CMD keine Chance mehr hat ^^

  10. proevoirer sagt:

    Da ist grafisch noch ne Menge Luft nach oben

  11. Leitwolf01 sagt:

    Für die PS5 wäre es besser, wenn das Spiel erst mit der PS5 Veröffentlichung parallel zur PS4 Version erscheinen würde, um direkt einen hochkarätigen Titel am Start zu haben und die PS5 Verkaufszahlen stark zu pushen.

    Selbst wenn man es auch auf der PS4 spielen kann, so würden es viele Leute sicherlich lieber auf der PS5 spielen wollen, um die bestmöglichste Version spielen zu können.

    Nintendo hat es mit der Switch vorgemacht, wo sogar mehr Breath of the Wild Einheiten verkauft wurden, als die Switch Konsole selbst und obwohl das Spiel auch für die Wii U erschienen ist, so wollten die meisten Spieler es auf der Switch spielen.

  12. GolDoc sagt:

    @Leitwolf

    Als Starttitel der PS5 wird wohl Ghost of Tsushima herhalten.

  13. Yaku sagt:

    Hoffe der Release beider Versionen ist nicht zu weit auseinander.
    Sonst muss ich mir beide Versionen holen.

    Angst vor Spoiler 😉

  14. Upsidedown sagt:

    Werde es sobald es erhältlich ist sowas von durch Suchten...Tlou auf der Ps3 war am ende der Ära auch ein Meilenstein und so wird es auch auf der ps4 sein.
    Die ps5 version wird auch gekauft aber ich warte doch kein halbes Jahr oder länger um in den Genuss dieses Spiels zu kommen. Bin so gehyped das es schon langsam eklig ist:-)

  15. IamYvo sagt:

    @Red Hawk

    Dafür feines KI Downgrade. Beeindruckend wie das immer noch vergessen wird 😀

  16. xy-maps sagt:

    Da das Spiel na noch auf der alten Day One Holz PS4 laufen muss würde ich jetzt nicht Zuviel von der PS5 Version erwarten^^ Bestimmt nur natives 4K mit 60fps und kein komplett anderes Spiel.

  17. bausi sagt:

    Ich muss hier einigen recht gehen bezüglich der Grafik. Ich hab auch immoment 0 das Bedürfnis das es rein von der Optik viel geiler werden kann. Zocke gerade noch mal SotTR auf ner pro mit nem guten 4k tv. Das sieht echt mega geil aus gerade mit HDR. Damals hatte man auch Bock auf ne neue gen weil für Grafik dann auch schlecht wurde Dies mal ist es bei mir nicht so. Naja ich erwarte von der 5er bessere Physik, KI und 60 fps plus natives 4k mehr brauch ich nicht

  18. James T. Kirk sagt:

    Müll von Naughty Dog brauch ich nicht.

  19. dharma sagt:

    Müllkomtare von James T. Kirk braucht auch keiner 😛

    Freu mich auf das Spiel und hoffe es kommt deutlich vor Release der PS5 noch raus, genauso wie Days of Tsushima

  20. H-D-M-I sagt:

    Dass das Spiel ggf. Top werden wird, steht offensichtlich außer Frage.
    Dass aber so einige meinen, auf der PS5 würde es gigantisch aussehen, mag ich dennoch sehr zu bezweifeln.
    Na... für viele wird eh die Euphorie in Enttäuschung umschnellen, wenn die Next-Gen am Fernseher hängt.

  21. Buzz1991 sagt:

    Vielleicht 60fps oder Ray Tracing Support auf PS5.

  22. VincentV sagt:

    Es wird auch auf PS4 Super aussehen. Das ist bei denen keine Kunst mehr :p

  23. Drache sagt:

    Mein absolutes Highlight: Ghost of Tsushima Starttitel für die Playstation 5 !

  24. FunnyAR sagt:

    Die sollen das Spiel erst für die PS5 bringen, die 4er ist doch mittlerweile am Ende.. schade um das Spiel, da es nicht so gut aussehen & auch nicht so flüssig laufen wird, wie es auf der PS5 der Fall wäre

  25. martgore sagt:

    @funnyAR

    Warum sollte es auf der PS4 nicht gut aussehen ? Es ist kein OpenWorld game. Davon ab, Auflösung usw. vergisst man ganz schnell, wenn die Story und das gameplay hervorragend ist. Damit rechne ich.
    @buzz
    Raytracing und ps5, da erwarte ich wenig bis gar nichts. Das ist leider sehr rechenintensiv, da wird man wieder die Auswahl in den Grafikeimstellungen haben. Ehrlich, lieber 60 fps und kein Raytracing, als stotternde 30 fps und ein paar echte Lichtspiegelungen.

  26. Sunwolf sagt:

    @FunnyAR

    Die werden es für beide Systeme raus hauen. Da sie auch was verdienen möchten.

  27. VincentV sagt:

    @FunnyAR

    Das Game ist hauptsächlich für PS4 gemacht. Warum also 3 Jahre Arbeit wegwerfen? :p

  28. proevoirer sagt:

    Wird auf der ps4 schon klasse aussehen, da braucht sich keiner Gedanken machen.
    Bei diesem Spiel werde ich bestimmt nicht warten

  29. Arkani sagt:

    Die beste Grafik haste wenne aus dem Fenster guckst...oder dich draussen aufhaelst.
    Musste mal ausprobieren...dann brauchste auch keine Jahre auf ne neue Konsole zu warten. Und draussen lauern auch richtig viele Adventures, die es zu meistern gilt...sogar Trophys kann man im echten Leben sammeln auf die ein oder andere Art.
    Ich find's einfach nur absolut albern...auf sowas noch geil zu sein..wie geil denn die Grafik bei der neuen Konsole sein wird.
    Das ist doch mit das unwichtigste am ganzen...die ersten Spiele haben sicher nicht mit Grafik gepunktet, sondern mit dem Spass den sie geboten haben.
    Und das ist auch das groesste Manko heutzutage...sei es NFS, Tomb Raider, FF, Fifa, weiss der Geier...die sind nur noch auf fette Grafik aus. Der Rest, vorallem das wichtigste, kommt dabei meist immer zu kurz.