Wasteland 3: Übernahme durch Microsoft ermöglichte eine verbesserte Grafik und voll vertonte Dialoge

Kommentare (0)

Laut inXile Entertainment profitierte das Studio ungemein von der Übernahme durch Microsoft. So wurde es inXile Entertainment beispielsweise ermöglicht, sämtliche Dialoge des kommenden Rollenspiels "Wasteland 3" zu vertonen.

Wasteland 3: Übernahme durch Microsoft ermöglichte eine verbesserte Grafik und voll vertonte Dialoge

Ende des vergangenen Jahres setzten die Verantwortlichen von Microsoft ihren Expansionskurs fort und übernahmen die Rollenspiel-Experten von inXile Entertainment.

Das im kalifornischen Newport Beach ansässige Studio arbeitet derzeit am klassischen Rollenspiel „Wasteland 3“, das sich für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 in Entwicklung befindet. In einem aktuellen Interview sprach Jeremy Kopman von inXile Entertainment über die Arbeiten an „Wasteland 3“ und wies darauf hin, dass die Entwickler massiv von der Übernahme durch Microsoft profitierten.

Alle Dialoge werden vertont

Als Beispiel nannte Kopman die Dialoge, die dank der zusätzlichen Ressourcen, die Microsoft zur Verfügung stellte, komplett vertont werden können. Vorher war an ein solches Vorhaben nicht einmal zu denken, so Kopman weiter. Die grafische Darstellung konnte ebenfalls verbessert werden. Kopman weiter:

Zum Thema: Wasteland 3 und Psychonauts 2: Microsoft sichert sich die Vertriebsrechte

„Wir haben etwas mehr Zeit und deutlich mehr Ressourcen. Wir konnten die visuelle Qualität steigern. Wir konnten uns für alle Dialoge im Spiel auf das vollständige Voice-Over konzentrieren. Und es ist keine kleine Menge an Voice-Overn. Diese Möglichkeiten hatten wir vor der Übernahme durch Microsoft nicht. Es hat wirklich einige dieser Möglichkeiten eröffnet.“

In Europa wird „Wasteland 3“, das genau wie seine Vorgänger auf ein postapokalyptisches Setting setzt, im Laufe des kommenden Jahres veröffentlicht.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews