Borderlands 3: Für 35 Euro pro Spiel vorbestellen

Kommentare (10)

"Borderlands 3" kann derzeit für rechnerisch 35 Euro vorbestellt werden. Abnehmen müsst ihr zwei Exemplare, von denen ihr eines weiterverkaufen könnt.

Borderlands 3: Für 35 Euro pro Spiel vorbestellen

„Borderlands 3“ nähert sich der Veröffentlichung. Und bei den Händlern Media Markt und Saturn gibt es passend dazu ein Angebot, das als lukrativ bezeichnet werden kann. Ihr könnt „Borderlands 3“ dort für rechnerisch 35 Euro vorbestellen.

Das Angebot hat einen Haken, der allerdings nicht besonders groß ist, sofern ihr einen Freund habt, der ebenfalls ein Interesse an „Borderlands 3“ hat. Denn verkauft wird der Shooter im Doppelpack. Ihr kauft bei den Händlern zwei Standard-Versionen von „Borderlands 3“ und müsst nur ein Exemplar bezahlen.

Das bedeutet in der Praxis: Bestellt „Borderlands 3“ bei Saturn oder Media Markt vor und zahlt dafür 69,99 Euro. Ausgeliefert werden zwei Exemplare, von denen ihr eines einem Freund geben könnt, der euch im besten Fall 35 Euro überreicht. Die Preorder-Boni erhaltet ihr ebenfalls.

Gültig ist das Angebot bis zum 9, September 2019, sodass ihr euch nicht allzu viel Zeit lassen solltet.

„Borderlands 3“ wird ab dem 13. September 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC im weltweiten Handel erhältlich sein. Die Entwickler wollen das Spiel auch langfristig mit neuen Inhalten unterstützen und den Spielern eine Menge Gründe bieten, um über einen längeren Zeitraum im Chaos für noch mehr Chaos zu sorgen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Analyst Pachter sagt:

    Nice.

  2. Weichmacher sagt:

    Account- Sharing. So zahlt man immer nur die hälfte. Vorausgesetzt man hat jemand, dem man vertraut.

  3. Silenqua sagt:

    Ein AAA Titel der noch nicht mal erschienen ist und schon unter gewissen Umständen einen 50% Preisverfall erlebt und vermutlich kriegt man es einen Monat nach Release schon um die Hälfte in irgendeinem Sale. Es ist kein Wunder, dass es immer mehr Mikrotransaktionen gibt.

  4. VincentV sagt:

    Das ist kein Preisverfall. Sondern ein Angebot. Mediamarkt und Saturn machen oft Vorbestell Aktionen. Wie z.B 3 für 2 oder so. Da sind auch immer Neureleases drin.

  5. ShawnTr sagt:

    und was ist das dann mit gamestop? ich mein 2 alte Spiele die man nicht mehr braucht plus 9.99.,..nehmen wir es mal über den Daumen sind das auch nur 30 euro gegenwert. 10 für altes spiel plus 10 plus 9.99

  6. VincentV sagt:

    Die rechnen halt mehr für das Game weil sie es ja auch mehr verkaufen.

  7. Knofel sagt:

    Ausverkauft!

  8. pasma sagt:

    @VincentV Wir sind ha normalerweise oft verschiedener Meinung, argumieren aber uns höflich, aber genau beides wollte ich auch schreiben. 😉 Die Menge macht es ja auch aus. Bei 70€ ist noch ordentlich Puffer für den Händler. So hat man gleich alle Käufer für sich, bevor eh der Preis überall auf ca. 35€ fällt.
    Jetzt ist alles ausverkauft, außer die Xbox One Edition bei Saturn.
    Was ich komisch, gerade bei Media Markt, bei solchen Aktionen finde, ist, wenn es eine kaufe 3, zahl 2 Aktion gibt, dass man dann keine zwei gleichen Games für die selbe Plattform kaufen kann. Und jetzt muss man das.

    @ShawnTr Jaa, versucht es doch bei GameStop. Unter guten Umständen kann man sogar unter die 35€ kommen!

  9. pasma sagt:

    *ha=ja
    Mist, ich sollte mir abgewöhnen, mir erst alles anzuschauen, wenn ich schon geschrieben habe. 😉 Die Verbesserungsfunktion nutzte ich da immer voll aus...

  10. feabhra sagt:

    Borderlands sagt mir eh Nichts....Hat nicht so Namen wie Final Fantasy oder Tomb Raider usw. Klingt irgendwie schon tröge.

Kommentieren

Reviews