Death Stranding: Sieben Minuten langer Briefing-Trailer steht bereit – Frische Spielszenen stehen bereit

Kommentare (34)

Nach dem Leak vor wenigen Wochen steht der rund sieben Minuten lange Briefing-Trailer zu "Death Stranding" nun auch offiziell zur Verfügung. Darüber hinaus sei noch einmal darauf hingewiesen, dass im Laufe des Vormittags weitere Spielszenen folgen.

Death Stranding: Sieben Minuten langer Briefing-Trailer steht bereit – Frische Spielszenen stehen bereit

Vor wenigen Tagen bestätigten Sony Interactive Entertainment und Hideo Kojima bereits, dass sich die Besucher der Tokyo Game Show 2019 über eine umfangreiche Präsentation von „Death Stranding“ freuen dürfen.

Schon jetzt steht ein rund sieben Minuten langer Briefing-Trailer bereit, der uns „Death Stranding“ etwas näher vorstellt. Hierbei haben wir es mit dem gleichen Trailer zu tun, der auf der Gamescom 2019 bereits hinter verschlossenen Türen präsentiert wurde und in Form eines Leaks den Weg ins Netz fand. Nun steht das besagte Video endlich ganz offiziell zur Verfügung.

Umfangreiche Präsentation am heutigen Vormittag

Im Rahmen des Briefing-Trailers zu „Death Stranding“ sind die Charaktere Amelie und Die Hardman zu sehen, die den Protagonisten Sam Porter Bridges auf eine Mission vorbereiten. In seiner neuen Mission steht Sam vor der Aufgabe, nach Westen zu reisen und die Chiral Network-Terminals, die über die Vereinigten Städte Amerikas verstreut sind, wieder miteinander zu verbinden.

Zum Thema: Death Stranding: TGS-Präsentation vorgezogen – Erste Details zu den Inhalten

An dieser Stelle sei noch einmal daran erinnert, dass im Laufe des heutigen Vormittags eine ausführliche Präsentation von „Death Stranding“ auf der Tokyo Game Show 2019 stattfindet. Diese wurde kurzfristig auf den heutigen Morgen vorgezogen und startete um 8:30 Uhr unserer Zeit. Da bleibt für die Fans nur zu hoffen, dass das präsentierte Gameplay-Material schnellstmöglich veröffentlicht wird.

„Death Stranding“ erscheint am 8. November 2019 exklusiv für die PS4.

Update: Mittlerweile stehen rund 50 Minuten neuer Spielszenen bereit, die aus der Präsentation auf der Tokyo Game Show 2019 stammen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. VisionarY sagt:

    wird das gestreamt?

  2. Misko2002 sagt:

    Alter...ganz ehrlich. Subjektiv betrachtet, wird DS eines der langweiligsten Spiele. Erinnert mich ein bisschen an RDR2 wo man gefühlt 70% des Spiels von A nach B reitet, mit dem Unterschied, dass man hier wandert/läuft/rennt/joggt.

  3. EinGeist sagt:

    noch so ein besoffener...RDR2 ist eines der besten spiele überhaupt. man kann definitiv mehr machen als nur von a nach b reiten.

  4. Horizon91 sagt:

    Da muss ich EinGeist zustimmen, mir hat RDR2 auch sehr gut gefallen und es gab an jeder Ecke etwas zu sehen, zu tun oder zu erleben. Langeweile kam da bei mir nie auf

  5. Das_Krokodil sagt:

    @EinGeist:
    Es waäre schön, wenn Du statt Beleidigungen einfach mit Argumenten antworten würdest. Jemanden in einer Diskussion zu beleidigen, um seine Position zu schwächen, ist einfach unterste Schublade.
    misko hat übrigens eindeutig gesagt, dass man „mehr als nur von a nach b reiten“ machen kann. Er hat lediglich kritisiert, dass es ihm. Subjektiv so vor kam, als wären 70% des Spiels nur eben dieses Reiten.
    Für mich ist RDR2 auch überbewertet, was daraus aber kein schlechtes Spiel macht, sondern „nur“ ein sehr gutes.

  6. Barlow sagt:

    RDR2 hat sicher seine Fans (fand RDR trotzdem besser)

    btt: hab mir jetzt die 50Min Version angeguckt und ich finde da immer noch kein "WoW muss ich haben" Gefühl, vielleicht irgendwann in 2020 mal.

  7. James T. Kirk sagt:

    Ein weiteres Meisterwerk von Hideo Kojima!

  8. Bulllit sagt:

    Wird sich zeigen..hähähä

  9. Michael Knight sagt:

    FedEx Simulator 2k19 Japanese Enhanced Edition by Hideo Kojima!

  10. Sturmreiter sagt:

    Gameplay gesehen, mein Fazit:
    Ich warte nicht auf Death Stranding dass macht höchstens die Müllabfuhr.

  11. Drache sagt:

    Konami ist bestimmt heilfroh, dass sie den Kojima los sind ..... und wenn Death Stranding floppt wars das auch mit der exclusiven Sony Zusammenarbeit.
    Wobei an dem Yamauchi ( Polyphony Digital ) hält Sony ja auch fest obwohl er ein Flop nach dem anderen produziert, aber Hauptsache Evolution Studios schließen ..........

  12. Lando_ sagt:

    So langweilig wie Zelda: BotW wird es bestimmt nicht. Aus den Socken haut mich das Gameplay allerdings ebenfalls nicht. Mal die ersten Reviews abwarten.

  13. tricogirl88 sagt:

    War am Anfang sehr gespannt auf das Spiel.
    Aber nachdem jetzt immer mehr gameplay gezeigt wurde bin ich mir nicht mehr so sicher ob es ein Day one Kauf bleiben wird bei mir oder ich eine Weile warte bis es im Angebot ist.
    Mir gefällt zwar das Setting, aber gibt es überhaupt richtige Quests die man verfolgen kann oder muss man wirklich komplett auf sich allein gestellt rumwandern?

  14. Top & Secret sagt:

    Sieht aus, als spiele man einen postapokalyptischen Amazonlieferdienst-Mitarbeiter bei der Arbeit. Bombastische Filmeinspieler, aber wenn es dann ans Gameplay geht, schleppt man mühselig und enervierend langsam allerlei Krimskram von A nach B. Wenn wenigstens das Setting irgendwie einladender wäre. Stattdessen eintönige Wiesenlandschaften mit ein paar Felsbrocken.

  15. ps3hero sagt:

    Jedes Kojima Spiel war bis jetzt auf seine Art eine Granate und das wird hier nicht anders sein.

  16. Bulllit sagt:

    Ich sehe es schon kommen...Die Game-Tester werden das Spiel in den Himmer loben...Die Meinungen der Zocker werden sich spalten!

  17. VisionarY sagt:

    wie die leute rumheulen weil man da pakete hin und her schleppt... ja euch wäre bestimmt 3rd person shooter nummer 10000 lieber gewesen... oh man

  18. Christian1_9_7_8 sagt:

    Bin wahrscheinlich einiger von den wenigen dem das anspricht. Mir gefällt es trifft genau meine Nerv. Kann mich nicht dran erinnern schonmal sowas in der Art gespielt zu haben. Ich freu mich wahnsinnig drauf so verschieden sind halt die Geschmäcker..bloß manche Kommentare kann man sich echt sparen‍♂️‍♂️

  19. xjohndoex86 sagt:

    Der Vergleich zu RDR2 ist gar nicht mal verkehrt. Nur dass hier anscheinend noch mehr die Spielwelt im Vordergrund steht, statt Rambazamba. Atmosphärisch finde ich das Ganze richtig stark. Allerdings auch sehr balsamierend. Dürfte wohl regelmäßig einschlafen am Controller. Und das meine ich nicht mal im schlechten Sinne. ^^

  20. OldMcDubel sagt:

    Ich mag Open Worlds, ich laufe bei jedem immer hin und her, für jede Quest und genieße die Natur. Nutze NIE! Schnellreise... Meiner Meinung nach brauche ich sonst kein OW Game spielen. ..
    Deswegen finde ich DS ganz ansprechend und man wird auch mehr tun, als nur Pakete auszuliefern ... Bin auch auf die Geschichte gespannt, auf das gesamte Gameplay... Leute man hat quasi ein Hovercraft 😉

  21. ras sagt:

    Alle Aspekte von diesem Spiel sind echt nice, außer das Gameplay. Das ist pure Ernüchterung.
    Das der einzige Punkt der langweilig wirkt das Gameplay ist:( Schade.

  22. Zockerfreak sagt:

    Sieht immer noch mehr als langweilig aus.

  23. Red Hawk sagt:

    RDR 2 ist der größte Müll. Das overhypteste Spiel aller Zeiten. Diese Western pseudo Simulation wo gefühlt jeder Scheiss ne langatmige Animation hat, ist einfach grauenhaft. Wie man ein noch schlechteres Gameplay als in RDR 1 hinbekommen konnte, ist mir ein Rästel. Zum Glück waren nicht alle benebelt und haben GOW zum Spiel des Jahres gewählt.

    Death Stranding wir bestimmt gut aber kein Brüller.

  24. Nathan_90 sagt:

    @Drache: Es wird leider nicht floppen, da es viele einfach blind kaufen...

  25. Nathan_90 sagt:

    Niemals werde ich mir dieses Spiel kaufen. Es sieht langweilig aus und die Sounds sind total daneben. Der Rucksack sieht viel zu groß und schlecht aus. Die Welt lieblos, leblos ist okay, aber es sieht einfach total langweilig aus. Ganze Zeit nur am laufen. Zwischendurch pinkeln (wirklich?!).

    Es wird ein völlig anderes Spiel mit einem neuen Genre, ja. Eins, das man für die Unterhaltung nicht braucht. Ich geb wirklich vielem eine Chance, aber mit jedem Trailer sieht es schlechter aus.

  26. vangus sagt:

    Sorry aber das Monster ist absolut lächerlich, ich weiß nicht ob ich jemals so ein unfähiges Monster gesehen habe, völlig unglaubhaft. Das Vieh wurde wohl extra dumm gemacht, weil Reedus selbst so unfähig ist.
    Das mit den Kisten schleppen und das ganze Einstellen und das Ausruhen, alles bei einer wahrhaftig öden Landschaft und dem ebenfalls öden Story-Telling, da frage ich mich ernsthaft, was mich am Spiel motivieren soll. Anders als in RDR2, wo das Story-Telling stets in Takt war und wo man an jeder Ecke und Kante etwas erleben konnte in einer lebenden Open World voller Details, da kam richtig Atmosphäre auf.

    Ich weiß noch nicht, wie Kojima die Story genau erzählt. Die Story alleine nur in Zwischensequenzen, das ist jedenfalls zu wenig heutzutage.

    Diese Geisterfiguren wirken zunächst sinnfrei. Warum kann man die überhaupt mit so einem Elektro-Seil zuschnüren? Häh? Die haben als Gegner doch ebenfalls nichts getaugt.
    Ich glaube nicht, dass Kojima für all diesen stupiden Kram da eine Erklärung parat hat.
    Warum hat er kein Quad und fährt damit durch die Gegend? Warum wird im Menü gezeigt, wie schwer doch die ganzen Kisten sind, und dann läuft er plötzlich damit locker den Gang rauf?
    Vieles wirkt einfach stupide, man fragt nach den Sinn des Ganzen.
    Ich weiß echt nicht wie mich das Spiel motivieren soll. Spaß nicht vorhanden und erzählerisch hat es so viel zu bieten wie eine grottige Nebenquest in typischen Open World Spielen, zumindest was im Trailer zusehen ist, kann ja noch einiges passieren.
    Gefallen hat mir nur die Grafik, die haben das Lighting gut hinbekommen, dadurch sieht alles ziemlich realistisch aus.

    Ich bin jedenfalls sehr besorgt, was Death Stranding betrifft.

  27. Konsolenheini sagt:

    Wie kann man ein Spiel schon (vor) verurteilen, obwohl es man noch nicht selbst gespielt hat ? Das Finale Urteil kann man doch erst haben, wenn man es gezockt hat !

  28. ras sagt:

    Weil man am Gameplay sehen kann das es für einen nix ist. Ganz einfach.

  29. Sunwolf sagt:

    Bin mal auf die Meinung der Tester gespannt. Wenn das Spiel am ende wirklich sich so spielt wie Phantom Pain. Dann glaube ich so langsam das Kojima selbst schuld hatte das PP der schlechteste MGS Teil ist.

  30. Sunwolf sagt:

    Nach dem Gameplay, freue ich mich lieber auf Ghost Recon Breakpoint als auf das hier.

  31. Rushfreak 23 sagt:

    Kann mir noch nicht so richtig vorstellen was das wird, aber ich bin heiß drauf.

  32. Analyst Pachter sagt:

    Ach du scheisse...das ist es? Ernsthaft?

  33. Saleen sagt:

    Ich werde hier unterhalten, dass steht fest ^^

  34. Sturmreiter sagt:

    @Top & Secret

    "" Sieht aus, als spiele man einen postapokalyptischen Amazonlieferdienst-Mitarbeiter bei der Arbeit.""

    Na endlich mal ein Paket Simulator in hoher Auflösung wa xD

Kommentieren

Reviews