One Punch Man: Neues Gameplay-Video zeigt Saitama im Kampf

Kommentare (0)

Mit einem neuen Gameplay-Video zu "One Punch Man: a Hero Nobody Knows" sehen wir einen 3v3-Kampf aus dem kommenden Prügelspiel. Dabei ist auch der legendäre One Punch Man Saitama zu sehen.

One Punch Man: Neues Gameplay-Video zeigt Saitama im Kampf

Mit einem neuen Gameplay-Video von der Tokyo Game Show 2019 können wir weitere Spielszenen aus dem kommenden Kampf-Actionspiel „One Punch Man: a Hero Nobody Knows“ ansehen.

Saitama kommt zu spät zum Kampf

Für die 3-gegen-3-Kämpfe in „One Punch Man: A Hero Noboby Knows“ stehen viele beliebte Charaktere wie Genos, Hellish Blizzard, Speed-o’-Sound Sonic und Mumen Rider zur Auswahl. Und auch der Saitama, der Arbeiter, welcher sich in einen Helden verwandelt hat, und der die stärksten Gegner mit einem einzigen Schlag niederstrecken kann, darf im Kampf zum Einsatz gebracht werden.

Allerdings gibt es für Saitama einige Beschränkungen. So kann dieser nur als dritter Charakter des Teams ausgewählt werden. Und er wird mit etwas Verspätung auf dem Schlachtfeld eintreffen. Auf dem Bildschirm wird ein Countdown angezeigt, wann Saitama eintrifft und er entsprechend zum Einsatz kommen kann.

Zum Thema: One Punch Man: Neuer Trailer zum Free-Battle-Modus und weitere Charaktere bestätigt

Wenn die beiden Team-Mitglieder vor dem Eintreffen von Saitama erledigt werden, verliert das Team den Kampf. Die Spieler müssen also taktisch entscheiden, wie sie ihr Team zusammenstellen. Wie das dann im Spiel aussieht, zeigt das nachfolgend eingebundene Gameplay-Video.

„One Punch Man: a Hero Nobody Knows“ wird für PS4, Xbox One und PC entwickelt. Ein Veröffentlichungstermin wurde noch nicht angekündigt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews