The Witcher: Netflix deutet möglichen Starttermin der Serie an

Kommentare (0)

Allem Anschein nach startet die Netflix-Serie zu "The Witcher" noch in diesem Jahr. Den vermeintlich entscheidenden Hinweis lieferte der niederländische Twitter-Account des Streaming-Dienstes.

The Witcher: Netflix deutet möglichen Starttermin der Serie an

Spätestens mit dem letzten Ableger „The Witcher 3: Wild Hunt“ entwickelte sich neben der Romanvorlage auch die Videospielserie von „The Witcher“ zu einem Massenphänomen.

Vor einigen Monaten kündigten die Verantwortlichen von Netflix zudem die laufenden Arbeiten an einer Serie zu „The Witcher“ an. Nachdem zuletzt der 20. Dezember 2019 als möglicher Releasezeitraum die Runde machte, tauchte heute ein weiterer Termin auf. Ins Gespräch gebracht wurde dieser vom niederländischen Twitter-Kanal des Streaming-Dienstes.

Termin wurde bisher nicht bestätigt

In einem mittlerweile wieder gelöschten Tweet wurde darauf hingewiesen, dass bis zum Start der Netflix-Serie von „The Witcher“ noch 97 Tage vergehen. Eine Aussage, die im Umkehrschluss bedeutet, dass es am 17. Dezember 2019 so weit sein dürfte. Doch wie stehen die Chancen, dass wir es beim 17. Dezember in der Tat mit dem finalen Termin von „The Witcher“ zu tun haben? Für Spekulationen sorgt aktuell die Tatsache, dass der besagte Tweet umgehend wieder gelöscht wurde.

Zum Thema: CD Projekt: The Witcher – und Cyberpunk-Titel sollen zukünftig im Wechsel veröffentlicht werden

Haben wir es hier also schlichtweg mit einem Fehler zu tun? Oder war ein Mitarbeiter des niederländischen Social Media-Teams möglicherweise etwas zu voreilig und veröffentlichte den Termin noch vor der offiziellen Ankündigung der Hauptniederlassung? Auffällig ist, dass es sich beim 17. Dezember 2019 um einen Dienstag handelt. In der Regel starten große Serien auf Netflix allerdings an einem Freitag. Womit wir wieder beim 20. Dezember 2019 wären, der zuletzt durch die Gerüchteküche geisterte.

Das fleißige Spekulieren kann also weitergehen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews