Ghost Recon Breakpoint: Der PvP-Modus und die Insel Aurora in Videos im Fokus – Beta-Statistiken

Kommentare (1)

Mit frischen Videos zeigt Ubisoft weitere Szenen und Details zum kommenden Open-World-Taktik-Shooter "Ghost Recon Breakpoint". Neben der Spielumgebung, der Insel Aurora, steht auch der PvP-Modus des Spiels im Fokus.

Ghost Recon Breakpoint: Der PvP-Modus und die Insel Aurora in Videos im Fokus – Beta-Statistiken

Auf dem offiziellen deutschen YouTube-Kanal von Ubisoft wurden zwei frische Videos zum kommenden Open-World-Shooter „Ghost Recon Breakpoint“ veröffentlicht. Die Videos stellen den PvP-Modus und die Insel Aurora genauer vor.

Vorschau: Ghost Recon Breakpoint angespielt: Open-World-Action mit Hollywood-Unterstützung

„Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint“ ist ab dem 4. Oktober 2019 für PS4, Xbox One und  PC erhältlich.

In „Ghost Recon Breakpoint“ verschlägt es die Spieler auf die Insel Auroa, auf der sich das Technologieunternehmen Skell Technology niedergelassen hat, um neue Drohnen zu entwickeln, die mit einer enormen militärischen Stärke aufwarten können. Allerdings haben die Wolves, eine Einheit ehemaliger Elite-Soldaten, die Insel und die Skell-Einrichtungen überrannt und sich die Technologien gesichert.

Zum Thema: Ghost Recon Breakpoint: Frischer Gameplay-Trailer stellt alle Aspekte des Actionspiels vor

Die Ghosts haben den Auftrag erhalten, die Gefahr durch die Wolves zu bannen. Auf einem Erkundungsflug werden ihre Helikopter jedoch abgeschossen, sodass sie allein und verwundet hinter den feindlichen Linien landen. Anstatt den Rückzug anzutreten, versuchen sie jedoch die Mission abzuschließen. Die nachfolgenden Videos verraten weitere Details.


Infografik zur Closed-Beta

Vom 5. bis zum 8. September hat Ubisoft zahlreichen Spielern die Möglichkeit geboten, im Rahmen der Closed-Beta einen ersten Blick auf das Spiel zu werfen. Dazu wurden heute einige interessante Zahlen enthüllt. Demnach wurden 724 Millionen Kugeln abgefeuert, wovon 61 Prozent zu gefährlichen Kopfschüssen wurden und damit 123 Millionen Gegner eliminierten. Es wurden 3,7 Millionen Feinde per Anschleichen überrascht. Die Infografik verrät weiter unten einige Details

Weiter heißt es zu einer besonderen Spenden-Aktion:

„Die Spieler der Closed Beta von Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint nahmen gleichzeitig an einem speziellen spielinternen Event, Man Down, teil. Mit jeder Wiederbelebung eines Teamkameraden wurde Geld für die weltweite NGO Child’s Play gesammelt. Über 384.945 Kameraden wurden während der Veranstaltung von ihren Freunden wiederbelebt.

Ubisoft spendet über 150.000 Euro an die NGO für den großartigen Einsatz und das Teamplay der Spieler. Mit der Spende will Child‘s Play das Leben von Kindern in Krankenhäusern und Kindereinrichtungen durch die Freude an Spielen, professionelles Fachwissen und Spiel-Equipment verbessern.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. LangzeitFaktor sagt:

    Wie sich so beschissene Ideen wie PvP und PvE zu kombinieren immer noch durchsetzen. Nachdem es bei Wildlands super getrennt funktioniert hat und nachdem es bei TD1 nicht getrennt überhaupt nicht funktioniert hat.

Kommentieren

Reviews