Gwent The Witcher Card Game: „Iron Judgment“-Erweiterung mit einem Trailer und Termin angekündigt

Kommentare (0)

Unter dem Namen "Iron Judgment" kündigten die Entwickler von CD Projekte eine neue Erweiterung zum Kartenspiel "Gwent: The Witcher Card Game" an. Abgerundet wird die Ankündigung von einem Trailer und einem Termin,

Gwent The Witcher Card Game: „Iron Judgment“-Erweiterung mit einem Trailer und Termin angekündigt

Nachdem in der vergangenen Woche bereits eine iOS-Umsetzung zu „Gwent: The Witcher Card Game“ angekündigt wurde, geht es mit der Unterstützung des Kartenspiels schon in Kürze weiter.

Wie die verantwortlichen Entwickler von CD Projekt bekannt gaben, befindet sich hinter den Kulissen eine neue Erweiterung zu „Gwent: The Witcher Card Game“ in Entwicklung. Diese wird unter dem Namen „Iron Judgment“ ins Rennen geschickt und ab dem 2. Oktober 2019 erhältlich sein. Passend zur Ankündigung zeigt sich die Erweiterung heute in einem passenden Trailer.

Radovid V. kehrt zurück

In der „Iron Judgment“-Erweiterung zu „Gwent: The Witcher Card Game“ dürfen sich die Spieler auf ein Wiedersehen mit König Radovid V. freuen. Genau wie in „The Witcher 3: Wild Hunt“ geht es Radovid V. weiterhin darum, den Norden zu stärken und den Kampf zu seinen Feinden zu tragen. Unter anderem werdet ihr die Schlacht von Brenna miterleben können.

Zum Thema: Gwent The Witcher Card Game: Novigrad-Erweiterung und zeitlich begrenzter Arena-Modus verfügbar

Darüber hinaus wird euch die Möglichkeit in Aussicht gestellt, die Geheimnisse von Salamandra aufdecken oder Gascons Kompanie nobler Krimineller beitreten. Zu den neuen Inhalten, die mit „Iron Judgment“ den Weg in „Gwent: The Witcher Card Game“ gehören 80 einzigartige Karten, unter denen sich Elitekrieger aus sechs verschiedenen Fraktionen befinden. Hinzukommen 21 neutrale Karten.

Weitere Details zur neuen Erweiterung warten auf der offiziellen Website des Kartenspiels auf euch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews