Greedfall: Synchronsprecher und Entwickler sprechen über ihre Arbeiten am Rollenspiel

Kommentare (5)

Ergänzend zur Veröffentlichung von "Greedfall" veröffentlichten Focus Home Interactive und die Spiders Studios heute ein weiteres Entwickler-Tagebuch zum Rollenspiel. In diesem sprechen Entwickler und Synchronsprecher über ihre Arbeiten am Spiel.

Greedfall: Synchronsprecher und Entwickler sprechen über ihre Arbeiten am Rollenspiel

Mittlerweile ist das Rollenspiel „Greedfall“ seit rund eineinhalb Wochen für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich.

Trotz allem rührt der verantwortliche Publisher Focus Home Interactive weiter fleißig die Werbetrommel und veröffentlichte heute ein frisches Entwickler-Tagebuch zu „Greedfall“. In diesem kommen sowohl ausgewählte Synchronsprecher als auch die Entwickler von Spiders zu Wort und sprechen über die Arbeiten am frisch erschienenen Rollenspiel.

Ein Abstecher in das 17. Jahrhundert

„Greedfall“ entführt euch in eine fiktive Welt im 17. Jahrhundert. Der Barock findet sich unter anderem in der einzigartigen Kunst, Mode und Architektur des Spiels wieder. Als Schauplatz des Rollenspiels fungiert die Insel Teer Fradee, die darauf wartet, von den Spielern erkundet und besiedelt zu werden.

Zum Thema: GreedFall: Testwertungen zum neuen Rollenspiel in der Übersicht

Wie bei der Besiedlung neuer Gebiete nun einmal üblich, kommen sich auch in „Greedfall“ verschiedene Fraktionen ins Gehege, die um die Macht kämpfen und ihre ganz eigenen Ziele durchsetzen möchten. Bereits vor dem offiziellen Release bestätigten Focus Home Interactive und die Macher der Spiders Studios, dass wir es bei „Greedfall“ mit einem in sich abgeschlossenen Abenteuer zu tun haben.

DLCs oder Erweiterungen sind demnach nicht geplant.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hgwonline sagt:

    Deutsche Synchronsprecher sprechen da schon Mal überhaupt nix...

  2. ps3hero sagt:

    Wenn das ein Erfolg wird bin ich wirklich mal auf das nächste Spiel von SPIDERS gespannt. Mit etwas mehr Kohle könnten die einen richtigen Hit raushauen.

  3. FunnyAR sagt:

    Das Spiel hat echt ne Menge Potenzial, leider verliert man in den ersten 2-3h schnell die Lust, weil man nur von einer Person zur anderen rennt und sinnlose Quests abschließt..
    Da hätten sie einen zu Anfang lieber in die offene Welt geworfen, wo auch das wirklich gute Kampfsystem punkten kann!

  4. Magatama sagt:

    Also ich spiele es schon bedeutend länger als 2-3h und hab immer noch Spaß ...

  5. -KEI- sagt:

    Haben auf jeden den Bioware/DA origins flair mit diesem game erzeugt.
    Ordentliches game!

Kommentieren

Reviews