Borderlands 3: DLC-Charaktere werden weiterhin ausgeschlossen

Kommentare (7)

Im Loot-Shooter "Borderlands 3" werden in Zukunft keine weiteren Kammer-Jäger zur Verfügung stehen. In den Vorgängern wurden die DLC-Charaktere nur stiefmütterlich von Spielern behandelt.

Gearbox Software hatte bereits vor einigen Monaten betont, dass man keine DLC-Charaktere für den Loot-Shooter „Borderlands 3“ veröffentlichten wird. Stattdessen möchte man lediglich an den vier Kammer-Jägern festhalten, die von Beginn am im Spiel enthalten sind.

DLC-Charaktere wurden kaum genutzt

In der ersten Ausgabe der Borderlands Show hat Game Director Paul Sage noch einmal über mögliche DLC-Charaktere gesprochen und klargestellt, dass man keine weiteren Kammer-Jäger in Planung hat. Man habe in der Vergangenheit festgestellt, dass die neuen Charaktere von den meisten Spielern nicht genutzt werden. Stattdessen bleiben die Spieler ihrem ersten Charakter treu und spielen diesen von Anfang bis Ende.

Mehr: Borderlands 3 – Kostenloses Blutige Ernte-Event bringt Ende Oktober neue Waffen, Skins und mehr mit sich – Details und Bilder

Deshalb hat man sich dazu entschieden, dass man die vier ursprünglichen Kammer-Jäger abwechslungsreicher gestaltet. Aus diesem Grund haben Amara, FL4K, Zane und Moze mehrere Action-Skills und vielschichtigere Skill-Trees erhalten, die unterschiedliche Spielstile sowie Builds ermöglichen.

In Zukunft werden die Spieler mehrere kostenlose Events wie „Blutige Ernte“ und „Maliwan-Eliminierung“ erhalten. Zudem erscheint im Winter eine erste kostenpflichtige Erweiterung, die eine neue Geschichte, weitere Waffen und mehr mit sich bringt.

„Borderlands 3“ ist für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ace-of-Bornheim sagt:

    Schade.

  2. daywalker2609 sagt:

    Naja es gibt genug zu tun. Solange die Story Dlcs dafür umso besser werden, nehme ich das gerne in Kauf.

  3. bausi sagt:

    Sorry für falsches Thema aber ich hab ne Frage geht um control

    ich hab die nebenmission eine Frage der Zeit schon zur Hälfte abgeschlossen (nach dem Bereich im Hotel) ich war dann in dem Grenzbereich musste dann aber die Konsole ausschalten. Jetzt komme ich nicht mehr in den Grenzbereich ist auf der map südöstlich angezeigt gibt es da noch einen Weg hin? 

  4. Maiki183 sagt:

    vielleicht sollte man nen boost mit anbieten.
    wenn der nur 1x zählt auch gut.
    so muss man sich nicht bis zu level 50 hocharbeiten, wenn man das vorher schon 1-2 mal gemacht hat.

    aber wie schon erwähnt bieten die neuen charaktere ja genug abwechslung.
    von daher lieber guten neuen content liefern.

  5. SoulSamuraiZ sagt:

    Schade, aber nachvollziehbar. Naja...

  6. Saleen sagt:

    Glaub ich nicht.
    Da werden mit Sicherheit noch zwei DLC Charaktere erscheinen.
    Erstmal labern, dass Gearbox keine macht und dann kommt die kleine Überraschung

  7. Schwanewedi sagt:

    Spiele eig am meisten mit einem dlc charakter bei bl 2... Allerdings hat mir der zweite also psycho nicht zugesagt sodass ich den nicht getestet habe... Mag keine nahkampfangriffe und gkaube darauf ist der ausgeeichtet

Kommentieren

Reviews