Project Resistance: Es gibt auch einen Offline-Story-Modus

Kommentare (4)

Auch wenn bisher der 4v1-Multiplayer-Part des kommenden Horrorspiels "Resident Evil: Project Resistance" im Fokus stand, so wird der Titel auch eine Offline-Story-Erfahrung mit sich bringen, wie der zuständige Producer in einem aktuellen Interview bestätigte.

Project Resistance: Es gibt auch einen Offline-Story-Modus

Bei Capcom wird derzeit das 4v1-Multiplayer-Horrorspiel „Resident Evil: Project Resistance“ entwickelt. Im Interview mit dem offiziellen PlayStation Blog hat der zuständige Game Producer und Leader of Game Development Kawata Masachika einige interessante Details zum Spiel verraten.

Offline-Story-Modus bestätigt

Unter anderem wird verraten, dass es auch einen Offline-Modus geben wird, der sich auf die Story des Spiels konzentriert. Weiter wird betont, dass „Project Resistance“ nichts mit „Resident Evil Outbreak“ zu tun hat, wie einige Fans vermuten.

Auch wenn die bisher gezeigten Szenen aus dem Spiel aus dem Multiplayer-Modus des Spiels stammen, so handelt es sich dabei nur um einen Bestandteil des Titels. Masachika erklärte dazu: „Die Version, die wir auf der TGS 2019 gezeigt haben, war ein Online-Spielmodus, aber wir sind uns voll bewusst, dass es viele Resident Evil-Fans gibt, die eine Geschichte im Spiel erwarten. Um unsere Fans zufrieden zu stellen, werden wir einen Offline-Modus anbieten, der sich auf die narrative Komponente konzentriert.“

Zum Thema: Project Resistance: Skeptiker sollen überzeugt werden – Entwickler möchten neue Wege gehen

Auch auf eine gewisse Ähnlichkeit zu „Resident Evil Outbreak“ wurde Masachika angesprochen. Doch „Project Resistance“ ist kein Remake des Titels: „Einige Benutzer betrachten dieses neue Spiel als ein Remake, aber das ist nicht wahr. Die Überlebenden sind normale Bürger, die wir uns wie bei Resident Evil Outbreak vorstellen. Allerdings ist die Existenz von Mastermind ein großer Unterschied zu Outbreak und wir entwickeln dieses Spiel auf eine andere Weise.“

„Project Resistance“ wird zu einem bisher nicht näher genannten Termin für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Für 20-30€ kann man es ja mal ausprobieren, schlechter als Umbrella Corps geht eh nicht mehr ...

  2. edel sagt:

    Der Offline-Story-Modus wird höchstwahrscheinlich als "größeres Tutorial" für den MP und dessen Versuch einer Zielgruppenerweiterung (gesteigerten Nutzeranzahl) implementiert.

    Ein richtiger Offline-MP-Modus (z.B. LAN oder Team-Splitscreen) wäre konsequenter Weise noch sehr viel besser/positiver für alle gleichermaßen gewesen. Aber ok, ich erwarte ja nichts, von daher ...

  3. Victoy sagt:

    Kam nicht vor kurzem ein Bericht, daß es kein storymodus geben soll und daß falls resistence bei den Spieler nicht gut ankommt es gar nicht erscheinen soll. Jetzt hat es auf einmal ein Story Mode, was denn jetzt???

  4. SEEWOLF sagt:

    @Victoy

    Das meine ich auch kürzlich von GameStar auf YouTube so vernommen zu haben. Doch davon abgesehen, habe ich Project Resistance sowieso nicht ernsthaft auf meinem Radar.

Kommentieren

Reviews