UK-Charts: Ghost Recon Breakpoint kommt an FIFA 20 nicht vorbei

Kommentare (0)

Der neue Open-World-Shooter "Ghost Recon Breakpoint" von Ubisoft kommt in den britischen Verkaufscharts nicht an der zuvor veröffentlichten Fußball-Simulation "FIFA 20" vorbei. Die Neuauflage "Ghostbusters the Videogame: Remastered" schafft immerhin den Sprung auf Platz sechs.

UK-Charts: Ghost Recon Breakpoint kommt an FIFA 20 nicht vorbei

In der vergangenen Woche gingen auch im britischen Handel zahlreiche Videospiele über die Ladentheken. Die meistverkauften Titel tauchen in den aktuellen Top-Ten-Verkaufscharts auf.

Die Rangliste wird erneut von „FIFA 20“ angeführt, das in der Vorwoche veröffentlicht wurde. Die deutliche Führung der Fußball-Simulation lässt für den Neueinsteiger „Tom Clancy’s Ghost Recon: Breakpoint“ nur den zweiten Platz übrig. Der Open-World-RPG-Shooter „Borderlands 3“ und die Xbox-Action „Gears 5“ konnten die Plätze drei beziehungsweise vier der Vorwoche behaupten, während der Switch-Titel „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ vom zweiten auf den fünften Platz abrutschte.

Mit „Ghostbusters: Remastered“ ist der zweite Neueinsteiger der Woche auf dem sechsten Platz zu finden. Die weiteren Top-Ten-Titel sind in der nachfolgenden Liste aufgeführt.

UK-Charts: Top-Ten

  1. (1) FIFA 20
  2. (neu) Ghost Recon Breakpoint
  3. (3) Borderlands 3
  4. (4) Gears 5
  5. (2) The Legend of Zelda: Link’s Awakening
  6. (neu) Ghostbusters the Videogame: Remastered
  7. (8) Mario Kart 8: Deluxe
  8. (7) Sea of Thieves
  9. (9) Minecraft: Xbox Edition
  10. (10) Forza Horizon 3

Zum ThemaSpiele-Charts: FIFA 20 an der Spitze – Die bestverkauften Spiele im deutschen Handel

Auch in den deutschen Verkaufscharts stand in der vergangen Woche „FIFA 20“ für PS4 und Xbox One auf den ersten beiden Plätzen. Darüber hinaus war in Deutschland aber auch das Action-Rollenspiel „Code Vein“ in die Top-Ten-Listen für die beiden aktuellen Konsolen von Microsoft und Sony zu finden. Weitere Details erfahrt ihr hinter dem obigen Link zum Thema.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews