Final Fantasy XIV: Halloween bringt das Allerschutzheiligen-Event zurück

Kommentare (0)

Square Enix veranstaltet in "Final Fantasy XIV" ein weiteres Mal ein Halloween-Event. Auch in diesem Jahr können sich die Spieler einige einzigartige Gegenstände sichern

In dem MMORPG „Final Fantasy XIV“ wird Square Enix mit den Spielern Halloween feiern. Dafür wird der Circus Continental für Allerschutzheiligen zurückkehren, sodass die furchtlosen Abenteurer zwischen dem 17. Oktober sowie dem 1. November 2019 die Wälder um Gridania erkunden können. Dabei werden sie auch die gruseligen Gaukler kennenlernen, wobei auch ein ungewöhnlicher Ahriman in den Wäldern sein Unwesen treibt.

Einige spezielle Inhalte

Allerdings können sich die Spieler bei diesem Event auch einige einzigartige Spielgegenstände verdienen. Dabei handelt es sich um folgende Inhalte:

  • Circus-Ahriman-Resonator – Ruft den Circus-Ahriman herbei, ein vom Circus Continental aufgezogener Nichtsgesandter
  • Kürbiskutsche – Gartenobjekt
  • Allerschutzheiligen-Plakat – Das handgemalte Plakat zeigt eine typische Szene an Allerschutzheiligen
  • Außerdem werden während der Veranstaltungsperiode bestimmte Gegenstände aus vergangenen Allerschutzheiligen-Events käuflich zu erwerben sein.

Darüber hinaus erinnert Square Enix an die bevorstehende Veröffentlichung des Patches 5.1. Ende Oktober sollen mit „Vows of Virtue, Deeds of Cruelty“ einige neue Inhalte ins Spiel gebracht werden. Die Entwickler rund um Producer und Director Naoki Yoshida möchten die Details am 18. Oktober 2019 um 13 Uhr via Twitch enthüllen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews