Fortnite: Shooter in ein schwarzes Loch gezogen – Epic Games bereitet offenbar einen Neustart vor

Kommentare (5)

Aktuell sind sowohl "Fortnite" an sich als auch alle zum Shooter gehörenden Online-Plattformen offline. Allem Anschein nach bereitet Epic Games einen Neustart mit zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen vor.

Fortnite: Shooter in ein schwarzes Loch gezogen – Epic Games bereitet offenbar einen Neustart vor

In den vergangenen Tagen deuteten ausgewählte Mitarbeiter von Epic Games bereits an, dass sich die „Fortnite“-Community in Kürze über eine Überraschung freuen darf.

Am Wochenende machte das Entwicklerteam Nägel mit Köpfen und sorgte im Anschluss an das „The End“-Ingame-Event für reichlich Wirbel und entsprechende Spekulationen. So wurde die Welt von „Fortnite“ nach dem „The End“-Event komplett in ein schwarzes Loch gezogen.

Auch Social Media-Kanäle sind betroffen

Bei „Fortnite“ an sich blieb es allerdings nicht. Stattdessen sind auch die verschiedenen Social Media-Kanäle zum Battle Royal-Shooter von der aktuellen Entwicklung betroffen. Dies gilt für die offizielle Website des Multiplayer-Shooters, die offiziellen Foren sowie die Twitter- und Facebook-Accounts von „Fortnite“.

Zum Thema: Fortnite Kapitel 2: Neues Leak bestätigt scheinbar eine neue Map

Auf sämtlichen Kanälen wird von Epic Games aktuell nur noch ein schwarzes Loch gestreamt. Überraschend kommt diese Entwicklung wie gesagt nicht, da Mitarbeiter des Studios in den letzten Tagen bereits andeuteten, dass die Welt von „Fortnite“ in Kürze verschwinden wird.

Neustart mit zahlreichen Neuerungen erwartet

Nun kann natürlich spekuliert werden, was es mit der aktuellen Entwicklung im Detail auf sich hat. Vermutet wird, dass Epic Games hinter den Kulissen einen Neustart des Battle-Royal-Shooters beziehungsweise den Start des zweiten Kapitels oder der elften Season vorbereitet.

Zum Thema: Fortnite: Patchnotes zum Update 10.40.1 – Deutscher Changelog in der Übersicht

Neben spielerischen Neuerungen und Verbesserungen soll „Fortnite“ aktuellen Gerüchten zufolge zudem eine komplett neue Map spendiert bekommen. Da sich die Verantwortlichen von Epic Games zu diesem Thema bisher nicht äußern wollten, sollten die aktuellen Spekulationen zunächst mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Sollte Epic Games die sprichwörtliche Katze aus dem Sack lassen und weitere Details zur Zukunft von „Fortnite“ nennen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Fortnite Minispiel starten

In der Zwischenzeit könnt ihr euch in „Fortnite“ ein wenig die Zeit vertreiben, indem ihr beim Schwarzen Loch schnell folgende (Pfeil-)Tasten betätigt. Danach startet ein mit „Space Invaders“ vergleichbares Spiel:

  • PS4: hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, Kreis, X, Options-Taste
  • Xbox One: hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, B, A, Start
  • PC: hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, B, A, Enter
  • Switch: hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, B, A, +

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Ich kann dem Game nichts abgewinnen, aber das ist ne coole Aktion

  2. I_am_Groot sagt:

    Noch besser wäre es, wenn dieser Rotz für immer offline bleiben würde.

  3. KeksBear sagt:

    Was ich noch weniger als das Spiel leiden kann sind die Leute die immer rumheulen wieso dieses Spiel existiert. Echt schlimm sowas. Ich finde dieses Live Event schon ziemlich gut.

  4. Peter Enis sagt:

    @groot
    Inwiefern beeinträchtigt dieses Spiel denn dein Leben?

  5. ResiEvil90 sagt:

    Ich spiele Fortnite zwar auch nicht aber warum muss man darüber ständig so meckern?
    Wenn leute Freude daran haben ist das doch völlig legitim!
    Die Leute die sich darüber so aufregen haben die offensichtlich deutlicheren Probleme am Start ^^

Kommentieren

Reviews