Devil May Cry: Laut Capcom eine Haupt-Marke des Unternehmens - Weitere Titel angedeutet

Die "Devil May Cry"-Reihe gehört für Capcom zu den Haupt-Marken des Unternehmens, wie man in einem aktuellen Bericht bestätigt hat. Weiter wird bestätigt, dass in Zukunft insbesondere auch neue Talente an der Entwicklung von kommenden Titeln mitwirken sollen.

Devil May Cry: Laut Capcom eine Haupt-Marke des Unternehmens – Weitere Titel angedeutet

Der Erfolg von „Devil May Cry 5“, das in diesem Jahr veröffentlicht wurde, dürfte deutlich machen, dass die Reihe eine große Fangemeinde hat. Und dieser Tatsache ist sich offenbar auch der japanische Entwickler und Publisher Capcom bewusst.

Unter anderem bestätigte das Unternehmen bereits, dass der Erfolgt von „Devil May Cry 5“ die internen Erwartungen übertroffen hat. Und offenbar werden die Fans der Reihe nach dem fünften Teil nicht auf alle Ewigkeit auf weitere Ableger der Reihe warten müssen.

Devil May Cry eine der Haupt-Marken

Im aktuellen Finanzbericht bezeichnet Capcom „Devil May Cry“ als eine der Haupt-Marken des Unternehmens. Damit steht die Action-Reihe unter anderem auf einer Stufe mit der „Resident Evil“-Reihe. Auch wenn man noch keine Details zu kommenden Titeln genannt hat, so wird bestätigt, dass man auch neue Talente an die Marke setzen werde.

Entsprechend sind in Zukunft wohl weitere Spiele zu erwarten. In dem Bericht heißt es genauer, dass man gezielt auch motivierte und qualifizierte Neueinsteiger in die Entwicklung großer Marken einbringen möchte. Es wird erklärt:

Darüber hinaus sind sie voller Energie und hegen den Wunsch, ihre Fähigkeiten zur Erschließung neuer Märkte einzusetzen, weshalb sie sich Capcom angeschlossen haben […]. Wenn der Mitarbeiter sehr gute Leistung liefert, kann er in den ersten Jahren seiner Karriere der Entwicklung großer Marken wie Resident Evil oder Devil May Cry zugeordnet werden.

Das Lernen und Erzielen von Ergebnissen unter der Anleitung einer Führungskraft bei gleichzeitiger Übernahme von mehr Verantwortung im Laufe der Zeit bereitet diesen Mitarbeiter darauf vor, in Zukunft selbst eine Führungsrolle zu übernehmen“.

Zum Thema: Devil May Cry 5 & Resident Evil 2: Capcom nennt aktuelle Zahlen und Prognosen

Die „Devil May Cry“-Reihe hat eine interessante Entwicklung hingelegt. Nachdem die zahlreichen Fans von dem Reboot „DmC: Devil May Cry“ weniger angetan waren, lieferte Capcom in diesem Jahr mit „Devil May Cry 5“ die echte Fortsetzung der ursprünglichen Serie. Allerdings gibt es auch eine Fangemeinde für das Reeboot, sodass es auch möglich wäre, die Reihe auf dieser Schiene weiterzuführen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

GTA Online

Spielt als Franklin und Lamar – Koop-Erfahrung eingeführt

DualSense kaufen

PS5-Controller in Starlight Blue und Nova Pink erhältlich

Elden Ring

Gameplay-Video zeigt den halb-menschlichen NPC Boc

Yu-Gi-Oh! Master Duel in der Vorschau

Zeit für ein Free-2-Play-Duell!

Uncharted Collection

Gratis-Kinoticket als Belohnung für den Kauf

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

DanteAlexDMC84

DanteAlexDMC84

15. Oktober 2019 um 19:44 Uhr