Star Trek Online: Awakening für PS4 und Xbox One veröffentlicht

Kommentare (2)

"Star Trek Online: Awakening" hat die beiden Konsolen PS4 und Xbox One erobert. In der Erweiterung werdet ihr in das Jahr 2410 versetzt und müsst die Zerstörung des Myzel-Netzwerks abwenden.

Star Trek Online: Awakening für PS4 und Xbox One veröffentlicht

Perfect World und die Cryptic Studios haben „Star Trek Online: Awakening“ schon im September dieses Jahres für den PC veröffentlicht und zugleich versprochen, dass Besitzer der Konsolenversion Mitte Oktober in der Lage sein werden, die Erweiterung auf ihre bevorzugte Plattform zu laden. Das Versprechen wurde eingelöst und „Awakening“ kann ab sofort auf die beiden Konsolen Xbox One und PlayStation 4 geladen werden.

Mit der neuen Erweiterung werdet ihr in „Star Trek Online“ in das Jahr 2410 geschickt und arbeitet mit dem Hologramm von Lt. Commander Paul Stamets (gesprochen von Anthony Rapp von „Star Trek: Discovery“) zusammen. Ziel ist es, die Klingonen daran zu hindern, das Myzel-Netzwerk zu zerstören.

Kämpft gegen eine brutale Anführerin

Im Spielverlauf trefft ihr auf J’Ula. Sie ist die Schwester von T’Kuvma und Matriarchin des klingonischen Hauses Mo’Kai. Die als brutal geltende Anführerin führte bei Sternenbasis 1 Krieg gegen die Föderation. Allerdings kam es zu einem Unglück, denn durch den Einsatz gestohlener Myzel-Technologie wurden beide Flotten in das Jahr 2410 transportiert, was von keiner Seite beabsichtigt war.

In „Star Trek Online: Awakening“ sollt ihr euch J’Ula stellen und dafür sorgen, dass sie nicht das gesamte Myzel-Netzwerk zerstört. Mit der Hilfe des bekannten Lieutenant Commander Paul Stamets von der U.S.S. Discovery bahnt ihr euch euren Weg durch das komplizierte Myzel-Netzwerk und stellt euch den Elachi, einem anderen pilzartigen Feind.

+++ Star Trek Online: Victory is Life – Erweiterung im Trailer vorgestellt +++

Bis zu fünf Spieler sind in der Lage, sich in einem Boden-Einsatzkommando gegen die Elachi zu wehren, um Sonden zu deaktivieren, die das Myzel-Netzwerk zerstören könnten. Und Spieler, die sich am Myzel-Ereignis beteiligen, werden mit dem neuen K6-Elachi-Schiff belohnt, indem sie die Patrouillen und das Einsatzkommando absolvieren.

Nachfolgend seht ihr einen Trailer zu „Star Trek Online: Awakening“. Weitere Meldungen zum Spiel werden in unserer Themen-Übersicht bereitgehalten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. James T. Kirk sagt:

    Igitt.

  2. feabhra sagt:

    Hole ich mir erst, wenn das Spiel endlich mal grafisch auf dem neuesten Stand der Technik ist. Wirkt immer noch wie ein Spiel von um 2000 herum...

Kommentieren

Reviews