Borderlands 3: Gearbox arbeitet an dedizierten Loot-Drops

Kommentare (0)

Gearbox Software hat bestätigt, dass man an einem neuen System für "Borderlands 3" arbeitet, mit dem dedizierte Loot-Drops in das Spiel kommen sollen. Demnach wird man gezielt nach Beute suchen können.

Im vergangenen Monat veröffentlichten 2K Games und Gearbox Software den Loot-Shooter „Borderlands 3“ für die Konsolen und den PC. Obwohl der Titel ein kommerzieller Erfolg ist, gibt es einige Probleme, die die Entwickler weiterhin beheben müssen. Zudem arbeitet man auch an neuen Funktionen, die sich die Spieler wünschen.

Sucht gezielt nach Beute

In einem Livestream haben die Entwickler unter anderem bestätigt, dass sie an dedizierten Loot-Drops arbeiten. Demnach soll es eines Tages möglich sein, dass man gezielt nach Beute suchen kann. Somit kann man bestimmte Waffen und Ausrüstungsgegenständen suchen, um den eigenen Build effizienter zu verbessern. Dies sollte ein ewiges Gefarme spezieller Bossgegner, Zufallsgegner und Bereiche eindämmen.

Allerdings haben die Entwickler noch nicht verraten, wann die Funktion in „Borderlands 3“ integriert werden soll. Stattdessen hat man aktuell mit genügend anderen Baustellen zu kämpfen. Unter anderem möchte man die Performance des Spiels noch einmal verbessern, da es vor allem im Multiplayer zu diversen Framerate-Einbrüchen und Lags kommen kann. Darüber hinaus sollen auch der Chaos-Modus und die Kammer-Jäger überarbeitet werden, da sie teilweise nicht so funktionieren, wie man sich das gedacht hatte.

Die meisten Probleme möchte man mit einem kommenden Update aus der Welt schaffen, das überaus umfangreich ausfallen soll. Zum aktuellen Zeitpunkt können die Spieler weiterhin die Jubiläumswochen nutzen, um in diesen Tagen mehr Eridium abzustauben und bei Crazy Earl einige Rabatte zu nutzen.

Mehr: Borderlands 3 – Neuer Hotfix passt legendäre Ausrüstungsgegenstände und Kammer-Jäger an

Vor einigen Wochen hatte Gearbox Software bereits erste Details zu einem Halloween-Event verraten, das in Kürze ebenfalls an den Start gehen sollte. Das Event trägt den Namen „Blutige Ernte“ und wird neben einem neuen Gebiet, auch eine weitere legendäre Waffe, einen neuen Bossgegner und verschiedene Charakter- sowie Waffen-Skins mit sich bringen, die ausschließlich im Rahmen des Events erhältlich sind.

Weitere interessante Nachrichten zu „Borderlands 3“ kann man bei Interesse bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

Quelle: Comicbook

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews