Diablo 4: Werbung leakt offenbar den Nachfolger – Ankündigung auf der BlizzCon 2019?

Kommentare (3)

Könnte Blizzard Entertainment die diesjährige BlizzCon Anfang November für die offizielle Ankündigung von "Diablo 4" nutzen? Darauf deutet zumindest die Ankündigung eines offiziellen Artbooks hin, in dem der bisher unangekündigte Nachfolger aufgeführt wird.

Diablo 4: Werbung leakt offenbar den Nachfolger – Ankündigung auf der BlizzCon 2019?

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Blizzard Entertainment hinter verschlossenen Türen am Action-Rollenspiel „Diablo 4“ arbeiten könnte.

Nachdem der Nachfolger zuletzt immer wieder mit einer möglichen Enthüllung im Rahmen der BlizzCon 2019 in Verbindung gebracht wurde, scheinen sich die Hinweise dahingehend aktuell zu verdichten. Für frische Spekulationen in diese Richtung sorgt die Ankündigung des offiziellen Artbooks „The Art of Diablo“.

Offizielles Artbook erwähnt Diablo

Dieses wird am 3. November 2019 und somit direkt nach der diesjährigen BlizzCon veröffentlicht. Wie sich der offiziellen Produktbeschreibung entnehmen lässt, bietet „The Art of Diablo“ Eindrücke und Informationen zur Geschichte und den Arbeiten an „Diablo“, „Diablo 2“, „Diablo 3“ und „Diablo 4“. Da sämtliche Ableger chronologisch aufgezählt werden, gilt als ausgeschlossen, dass wir es hier mit einem simplen Tippfehler zu tun haben.

Zum Thema: BlizzCon 2019: Ankündigungen von Diablo 4 und Diablo 2 Remaster geplant?

„Mit über 500 Artworks aus Diablo, Diablo 2, Diablo 3 und Diablo 4 präsentiert dieses Buch zahlreiche bemerkenswerte Kunstwerke, die für das ikonische Action-Rollenspiel von Blizzard Entertainment kreiert wurden, das Generationen von Fans ewig währende Albträume beschert hat“, heißt es in der offiziellen Beschreibung.

Die BlizzCon 2019 findet nächste Woche statt

In wie weit das Ganze in der Tat auf eine mögliche Enthüllung im Zuge der BlizzCon 2019 am 1. oder 2. November 2019 hindeutet, bleibt abzuwarten. Vor wenigen Tagen erreichten uns zumindest Berichte, in denen die Rede davon war, dass Blizzard Entertainment das PR-Debakel aus dem vergangenen Jahr vergessen machen möchte.

Zum Thema: BlizzCon 2019: Entschädigung für das PR-Debakel im letzten Jahr? Offenbar mehrere Ankündigungen geplant

So blieb uns die BlizzCon 2018 vor allem aufgrund der Ankündigung des Mobile-Abenteuers „Diablo Immortal“ in Erinnerung, mit der sich Blizzard Entertainment unter den Fans der Serie keineswegs nur Freunde machte. Stattdessen äußerten zahlreiche Besucher und Spieler am heimischen Bildschirm ihren Unmut.

Was liegt da also näher, als das PR-Debakel aus dem vergangenen Jahr auf der BlizzCon 2019 mit „Diablo 4“ vergessen zu machen? Nächste Woche erfahren wir möglicherweise mehr.

Quelle: Blizzard Entertainment (Offizielles Forum)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. vangus sagt:

    Das wird doch wieder ein Couch-Coop-Kracher!

  2. Arkani sagt:

    Diablo beste 🙂

  3. Claude1978 sagt:

    Freue mich schon drauf... 😉

Kommentieren

Reviews