Watch Dogs Legion, Rainbow Six Quarantine und mehr: Ubisoft optimiert erste Titel für die PS5 & Xbox Scarlett

Kommentare (2)

Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts kündigte Ubisoft die Verschiebung mehrerer Titel an. Wie Ubisofts Chief Financial Officer Frédérick Duguet ergänzend dazu bestätigte, werden erste Titel bereits für die neuen Konsolen Xbox Scarlett und PlayStation 4 optimiert.

Watch Dogs Legion, Rainbow Six Quarantine und mehr: Ubisoft optimiert erste Titel für die PS5 & Xbox Scarlett

Im Rahmen des aktuellen Quartalsberichts sprach Ubisoft nicht nur über die enttäuschenden Verkaufszahlen von Titeln wie „Ghost Recon Breakpoint“.

Darüber hinaus ging das Studio auf die Zukunft ein und räumte ein, dass sich gleich drei Titel, die eigentlich Anfang 2020 veröffentlicht werden sollten, verschieben werden. Im Detail haben wir es hier mit „Watch Dogs Legion“, „Gods & Monsters“ sowie „Rainbow Six Quarantine“ zu tun, die nun für einen Release im nächsten Geschäftsjahr (1. April 2020 – 31. März 2021) vorgesehen sind. Die drei Spiele sollen im zweiten und dritten Quartal des Geschäftsjahrs ins Rennen geschickt werden. Also zwischen Juli und Dezember 2020.

Erste Spiele werden für die kommenden Konsolen optimiert

Darüber hinaus wies Ubisoft auf zwei weitere Triple-A-Produktionen hin, die im Fiskaljahr 2020/2021 veröffentlicht werden sollen. Zum einen dürften wir es hier mit dem Piraten-Abenteuer „Skull & Bones“ zu tun haben. Der andere Titel soll Spekulationen zufolge auf der „Assassin’s Creed“-Marke basieren. Bestätigt wurde das Ganze bisher allerdings nicht.

Zum Thema: Ubisoft: Fünf AAA-Spiele im kommenden Geschäftsjahr

Ergänzend zur Verschiebung der Titel bestätigte Chief Financial Officer Frédérick Duguet, dass Ubisoft bereits erste kommende Triple-A-Titel für die beiden neuen Konsolen Xbox Scarlett beziehungsweise PlayStation 5 optimiert – darunter „Watch Dogs Legion“, „Rainbow Six Quarantine“ sowie „Gods & Monsters“. Allerdings können wir wohl davon ausgehen, dass auch „Skull & Bones“, um das es zuletzt recht still wurde, bereits auf die kommende Konsolen-Generation zugeschnitten wird.

Somit liegt der Gedankengang nahe, dass Ubisoft die neuen Konsolen bereits zum Launch mit dem einen oder anderen großen Titel unterstützt.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Und da haben wir den waren Grund für die Verschiebungen der letzten Tage.

  2. Misko2002 sagt:

    a) man will möglichst viel Content für die neue Konsolen-Generation bieten und b) werden die Spiele besser laufen und sicherlich auch besser aussehen (unter geringeren Optimierungszwang)

Kommentieren

Reviews