Death Stranding: Testwertungen in der Übersicht – Kann Hideo Kojimas neues Abenteuer überzeugen?

Kommentare (51)

Die ersten Testwertungen zu Hideo Kojimas "Death Stranding" wurden veröffentlicht. Das neueste Spiel aus dem Hause Kojima Productions trifft auf gespaltene Meinungen.

Sony Interactive Entertainment und Kojima Productions werden am 8. November 2019 das Action-Adventure „Death Stranding“ für die PlayStation 4 veröffentlichen. Bereits am heutigen Vormittag sind die Kritiken der internationalen Fachpresse erschienen und die zeichnen ein sehr interessantes Bild. „Death Stranding“ polarisiert. Es polarisiert in einem Maße, dass es teils drastische Unterschiede in den Bewertungen gibt.

Gespaltene Meinungen zwischen Begeisterung und Ernüchterung

Die Redakteure von GameSpot sind von „Death Stranding“ begeistert und betonen, dass es sehr schwere Kost ist. Die Spieler können sich auf viele ineinander verwobene Handlungsfäden einstellen, die mit dummen Namen, komischen Momenten sowie einer schweren Exposition verbunden werden. Es ist ein Spiel, das den Spielern Geduld, Mitgefühl und Liebe abverlangt und laut GameSpot bitter benötigt wird.

Bei IGN zeigte man sich hingegen nicht so begeistert. In seiner Kritik bemängelt IGNs Tristan Ogilvie, dass „Death Stranding“ nie die Balance zwischen der Unnachgiebigkeit des Realismus und dem Rausch des puren Eskapismus gelingt. Trotz großer Ambitionen und zahlreicher origineller Ideen kommt „Death Stranding“ ins Stolpern, wobei vor allem das Gameplay das Gewicht der Reise nicht stemmen kann.

Mehr: Death Stranding – Der offizielle Launch-Trailer steht zur Ansicht bereit

Dementsprechend scheint „Death Stranding“ ein Spiel zu sein, das jeder Spieler für sich selbst erleben muss, wenn er herausfinden möchte, ob dieses Abenteuer rund um Norman Reedus, Mads Mikkelsen, Guillermo del Toro, Lea Seydoux und weiteren bekannten Schauspielern den eigenen Geschmack trifft.

Hideo Kojima und Kojima Productions haben ein Spiel erschaffen, das es so in der Art bisher nicht gegeben hat und das sicherlich auf lange Zeit polarisieren und die Meinungen spalten wird. Wenn „Death Stranding“ etwas zu sagen hat, dann wird die Aussage höchstwahrscheinlich auch gehört werden.

Die ersten Wertungen zu Death Stranding

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. freedonnaad sagt:

    Wow da gibt es doch echt Magazin, dir nur 3/10 geben....
    Die halte für deutlich ehrlicher und objektiver als die Magazine dir 100/100 geben.

  2. Alpenmilchesser sagt:

    Mir scheint das Geschmäcker extrem unterschiedlich sind. 4Players Sagt Meisterwerk 95 und die werfen damit nicht um sich. Ign die Mainstreamtester sagen 68. In Europa Top und USA Flop scheinbar. Ich finde es interessant

  3. Doniaeh sagt:

    „Death Stranding is an irredeemable piece of garbage that should serve as a warning to publishers who give developers carte blanche to create ‘art’.“

    Das ist mal ne Ansage. ^^
    Ich denke für das Spiel muss man in der Lage sein Defizite im Gameplay auszublenden und sich mehr für den künstlerischen Aspekt und die Philosophie dahinter begeistern können. Also für mich erst mal nix, ich’s brauchs gerade eher stumpf. Also gibt’s für mich ne Woche später den Souls-Jedi von EA 😀

  4. Neutrino sagt:

    Glaube auch, das es eher mittelmässig wird.
    Hab es auch nicht vorbestellt und zocke es, wenn überhaupt, irgendwann, wenn es mal ein Gamesloch gibt.
    er hat es bestimmt zu kompliziert gemacht, was viele nicht so sehr ansprechen wird.

  5. Lando_ sagt:

    Ich warte auf die ersten Fanboys, die über die schlechten bis durchschnittlichen Reviews klagen werden, wie bei so manchen mittelmäßigen Zelda: Breath of the Wild-Wertungen vor zwei Jahren. 😀

    Ich finde die 7.5 bis 8/10-Ergebnisse am Vertrauenswürdigsten. Kein Must Have-Game, aber trotzdem ganz gut. Das, was ich irgendwie auch erwartet habe.

  6. Zentrakonn sagt:

    Bis jetzt haben doch nur zwei Seiten es richtig schlecht bewertet. Tendenz ist eher 75+

  7. James T. Kirk sagt:

    Ich bilde mir meine Meinung nicht anhand von ein paar Reviews.

  8. bulku sagt:

    Hab es schon befürchtet, das wir Gamer noch nicht so weit sind. Für solche art von Spielen... Nicht❗

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Freedonad: wieso? Nur weil sie "gegen den Strom schwimmen" und du sie wegen dieser Tatsache zu deinen Helden auserkoren hast?? *Facepalm*
    Vielleicht sollte man sich vorher die Reviews auch ansehen, bevor man urteilt. Aber heutige Reviews unterscheiden sich oft einfach nach subjektiven Vorlieben der Tester (was bei professionellen Testern eigentlich so wenig wie möglich vorkommen sollte, denn sie sollten eigentlich so objektiv wie möglich ihre Kritik abgegeben). Wenn man die Technik, die Optik/Grafik von heutigen AAA Games hernimmt, sind die meistens eh obere Liga, da der Stand der Technik heute allgemein sehr hoch ist und die großen Studios auch Geld dafür ausgeben, somit ist meistens das Gameplay, die Optik, das Leveldesign auch eine Frage des eigenen Geschmacks geworden. Die Frage bei Death Stranding ist halt wie abgedreht ist der ganze Stoff und wie fehlerhaft es sein wird...

  10. kornelPolska sagt:

    Also ist es Geschmack Sache wie jedes Spiel....

  11. SchatziSchmatzi sagt:

    Kojima ist ein Meister der Inszenierung um den Hype anzukurbeln. Seine Trailer verdeutlichen das. Gut, dass wir Kritiker und Fachpresse haben (bis auf ein paar Ausnahmen), die objektiv bewerten. Wenn wir jetzt die gekauften Höchstwertungen raus nehmen, zeigt sich das Game nur noch als Durchschnitt an. Nichst besonderes.

  12. Konrad Zuse sagt:

    Ist halt was spezielles. Technisch und cineastisch aber ein Meisterwerk. Das Digital Foundry Video ist der Hammer.

  13. Moonwalker1980 sagt:

    Also in den 80ern und 90ern gab es genug kranke Spiele, sowas könnte ich mir von Death Stranding auch vorstellen. Heutzutage sind halt wirklich die allermeisten AAA Games Mainstream Games mit konservativ-straighten Stories/und Leveldesigns, da ist das AAA Game Death Stranding schon ne Ausnahme. Spiele die mit Crazyness hervorstechen sind doch heute eher im LowerBudget Bereich/bei kleineren, unabhängigeren Studios zu finden. Ich aber warte mal ab was die Spieler dazu zu sagen haben, werde mir aber auch den einen und anderen Test geben.

  14. L-Freak sagt:

    Hmm ich dachte es wird entweder einseitig gut oder einseitig schlecht bewertet. Naja die Guten überwiegen, aber abzüglich den Magazinen die sowieso überall ihr „Für-gut-befunden-Stempel“ drauf drücken, gleicht sich das eventuell doch aus. Ich schlage denke mal zu 😉

    @play3: kommt von euch denn gar kein Test/Review?

  15. Barlow sagt:

    Ok mit unter 90 habe ich nicht gerechnet, da bisher doch mehr positives ala "masterpiece" etc. gelesen habe die Tage.
    Aber hoffentlich hört dann das Anbeten von MC/OC % auf.

  16. Konrad Zuse sagt:

    @schatzi schmatzi

    Man kann Videospiel niemals objektiv bewerten. Das ist in keinster Weise möglich. Man kann nur Sachen Objektiv bewerten, die Referenzen haben. Zum Beispiel kann man Technik objektiv bewerten (zb. Die Bildqualität und das Kontrastverhältnis eines TVs anhand von Testbildern und Normungen). Medien (Musik,Filme,Ganes) kann man nur subjektiv beurteilen. Jeder der etwas anderes behauptet, versteht den Sinn dieser beiden Wörter nicht.

  17. Frauenbart sagt:

    Wurde es doch am Anfang von einigen Leuten als Sowas von revolutionär beschrieben und sind dabei so ausgerastet ...
    Und jetzt, bekommt selbst ein call of Duty eine bessere Bewertung!!
    Kojima, geh zu ea

  18. kuw sagt:

    War klar das manche nicht damit klar kommen. Das Spiel ist viel mehr ein Kunstwerk und spricht nicht jeden Intellekt an.

    Bestes Beispiel aktuell ist der Film : Joker

    Von vielen gefeiert von einigen zerrissen, einige schauen sich im Kino keiner Rambo oder F&F weil Sie unterhalten werden wollen und entspannen möchten. Dann gibt es aber eine Fraktion welche sich nicht mit dem Material beschäftigt hat , sich den Film anschaut und Hatet : Drecks Film , kein Sinn , Langweilig bla bla für solche Menschen reicht der Horizont neunmal nicht. Genauso ist es auch mit DS. Einige werden es feiern andere sagen es ist nichts für mich andere kaufen blind hat beklagen sich über ihren niedrigen IQ.

    Und zu der Frage , warum in Europa eher der Hit und in den USA nicht , ich mein bitte ? Wer Donald Trump wählt von dem erwarte ich auch nichts anderes.

  19. Ezio_Auditore sagt:

    Jaja scheiß auf Wertungen. Gibt genug Spiele die nicht so gute Wertungen bekommen haben und die Spiele waren dennoch gut. Siehe Days Gone

    Ich vertraue da mal voll und ganz 4Players. Wie schon gesagt, die schmeißen mit Wertungen nicht um sich und deren stimmen meistens überein.

  20. Moonwalker1980 sagt:

    KonradZuse: ach komm, natürlich kann man das alles auch objektiv bewerten, schließlich verfügen Filme/Musik/Spiele genauso über Referenzen wie alles andere auch, vor allem wenn man nicht die Kunst/das Subjektive an sich bewerten will, sondern das Handwerkliche. Auch so wie jeder Mensch über materielle, aber auch charakterliche und geistige Referenzen verfügt und bewertet werden kann. Wie wäre es für einen Psychiater es wohl sonst möglich einen psychisch Kranken als psychisch krank zu klassifizieren!? Der Psychiater muss/darf den Patienten nicht "mögen/bevorzugen oder ablehnen", er muss seine geistige Klassifikation(wenn man so will) objektiv bewerten, und das geht natürlich,schließlich hat sich die Psychiatrie in hunderten von Jahren entwickelt, und da ist auch bekannt welche Klassifikationen in welchen Situationen als "normal" oder "nicht normal" gelten. Alles lässt sich objektiv bewerten, aber auch subjektiv. Beides geht. Ganz Natürlich.

  21. Moonwalker1980 sagt:

    KuW: wahre Worte, Meister, wahre Worte! 😉

  22. Ridgewalker sagt:

    4players Reviews für mich sind der letzte dreck!
    Viele sind sicherlich gekauft..... XD

    Grafik ist aber schon nice.

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    @Konrad Zuse
    Wenn einem das Spiel gefällt/nicht gefällt, ist es natürlich sehr schwer es objektiv zu bewerten. Natürlich ist es einfach objektiv über Technik, Grafik, Plot etc. zu bewerten, doch wenn es um den eigenen Geschmack geht, rutscht man schnell ins Gegenteil rein. Doch auch hier würde ich dazu sagen, dass versucht werden sollte neutral zu bewerten und nicht zu Gunsten des eigenen Geschmacks. Es gibt ja so viele Möglichkeiten ein Spiel objektiv zu bewerten. Z.B. das eine Gruppe von Testern über dieses Spiel bewertet und sich die Bewertungen raussucht, die die das Wort "objektiv" verdient haben.

    Zum Spiel:
    Es kann durchaus gute Ansätze wie Philosophie und Plot haben, aber ist das einfach zu wenig. DS ist nichts weiter als ein Walking Simulator, der nichts anderes zu bieten hat aus Atmosphäre und Umgebung. Vielleicht kann man zu Beginn eintauchen und durchaus Spaß haben Gebiete zu erkunden, mit der Zeit nutz sich das aber ab. Da die Technik noch nicht weit genug ist die Welt zu 100% zu kopieren, hätte ich keine Lust nur durch ne Welt zu trampeln ohne feeling. Ich meine, wenn ich durch so ne Welt laufe, will ich diese riechen, spüren, wie z.B Wind, Temperaturunterschiede merken usw. Das ist alles noch nicht möglich und noch Zukunft. Lieber fliege ich selber nach Island und genieße das Feeling als nur durch ein Kopie rumlaufen die sich mit der Zeit abnutzt.

  24. Ridgewalker sagt:

    @kuw
    Und du bist der Meinung ein intelligentes Wesen zu sein?!

  25. Grey Fox sagt:

    Jeder von Euch Vollde**en, der in den letzten Jahren seine Fre**e aufgerissen hat, wie beschi**en dieses Meisterwerk doch sein wird . . . wer keine Ahnung hat und hinterfragt, ob Kojima-san tatsächlich abliefern wird, darf sich nicht als Gamer betiteln und sollte eben genau dieses vorlaute Mundwerk halten.

    Hier ist der Beweis. Da gab es nichts zu bezweifeln, Ihr Heulsusen.

  26. SchatziSchmatzi sagt:

    @kuw
    Der Joker ist wie Taxi Driver ein Meisterwerk und hält der Gesellschaft den Spiegel vor's Gesicht. Kojimas Spiel mit Todds Film zu vergleichen finde ich unlogisch, weil beide Genres unterschiedlich sind, weil das ein Film und das andere ein Spiel ist. Und Kojima ist ist im Gegensatz zu Todd ein Amateur. Also Vergleich gleich Null.

  27. VincentV sagt:

    2 oder 3 Mittelmäßige Bewertungen und schon redet jeder von schlecht. Das sind Bewertungen die heutzutage eben gute Games bekommen. Der Durchschnitt ist immernoch knapp Schulnote 2. Kein Plan was ihr euch für Filme schiebt.

  28. DerInDerInderin sagt:

    Was sich hier wieder rumtummelt. Das ist wiederlich

  29. Samael sagt:

    Nichts anderes war zu erwarten. Fanboys die ne 10/10 geben ohne das Spiel zu sehen, genauso leute die total vom hype abgefuckt sind und das spiel aus prinzip schlecht bewerten weil es sich nich wie ein call of duty spielt und nur aus action besteht.
    Ich hab selbst keine Ahnung ob es mir gefallen wird oder nich, aber kojima hat da was besonderes erschaffen was ich mit erleben will. Punkt

  30. svenny81 sagt:

    Traue da auch 4players, Habs vorbestellt und will es haben. Nach deren Test noch mehr als zuvor, da ich bisher immer mit denen auf einer Wellenlänge war.

  31. SchatziSchmatzi sagt:

    Und woher nimmst du die Fakten die Leute, die deiner Meinung nach schlecht reden, alles COD Spieler sind und Action brauchen?

  32. Nathan Drake sagt:

    Wow die Spezialisten sind hier wieder unterwegs. "Topwertungen sind sowieso gekauft oder gehyped". "War ja klar dass es nur Durchschnitt wird". Bla bla. Ich bin kein Kojima Fan. Aber das einzige was bei einem solchen Game objektiv bewertet werden kann ist die Technik und di ist im Spitzenbereich. Alles Andere muss jeder für sich entscheiden.

  33. Lebewesen sagt:

    Testwertungen sind doch völlig irrelevant.
    Habt Spaß mit dem game und fertig.

    Ich kann damit überhaupt nix anfangen, würde mich aber niemals von irgendwelchen Wertungen beeinflussen lassen.

    Leider gibt es viel zu viele Spieler, die sich danach richten.

  34. Bulllit sagt:

    Ehrlich gesagt war mir klar, dass so unterschiedliche Wertungen erscheinen. Das Game ist was spezielles. Typisch Kojima. Werde das Game trotzdem spielen da es mal was anderes ist. Schlecht wird das spiel nicht werden!

    Gamepro gab 89%
    Metascore mit 71 Reviews: 84%
    IGN Spain gab 87%

    Das wird wieder ein Game sein, welches die Meinungen alle Zocker spalten wird. Ein gutes beispiel war Days Gone...Ich fand das Game geil!

  35. StevenB82 sagt:

    Naja wie Testwertungen mitunter zu Stande kommen wissen wir ja mitlerweile und ich könnte mir vorstellen dass es den einen oder anderen Konami nahen Tester gibt. Hab grad das Testvideo auf Gamestar gesehen und muss sagen dass es schon cool klingt, auch wenn mich das Game bisher garnicht angesprochen hat

  36. Consolero sagt:

    Schaut euch mal bitte die Pros & Kontras im Test von 4players vom Jörg Luibl an. Man könnte es auch "Wand der Pros" nennen !

  37. Starfish_Prime sagt:

    Wie sich hier einige immer gleich verteidigen. Kauft es euch und gut ihr furchtbar Intellektuellen!

  38. Samael sagt:

    @SchatziSchmatzi
    Hab nie behauptet es seien alle so. Aber es sind wertungen dabei die suggerieren dass nach solchen und anderen kriterien bewertet wurde, auf die das Spiel nich abzielt. COD war hierfür nur ein beliebiges Beispiel meinerseits als mittel zum Zweck

  39. AD1 sagt:

    Ich zocke Games um abzuschalten und zu entspannen. Nicht um zu grübeln, was Kojima mir versucht mitzuteilen und zu philosophieren.
    Daher ist mir jedes CoD willkommener ^^

    Kann jetzt jeder feine Monsieur hier nun über meine Aussage philosophieren

  40. xjohndoex86 sagt:

    Ich wäre enttäuscht gewesen, wenn es nicht polarisieren würde. Das Teil ist eine fette AAA Produktion, die im Herzen gar nicht mehr Indie sein könnte. Sowas passiert nur sehr selten und gerade die Gamepro Review zergeht mir auf der Zunge, wenn ich merke dass da jemand schreibt der sich voll und ganz auf das Konzept, die Philosophie und das Gameplay eingelassen hat, ohne aber die rosarote Brille aufzuhaben. Dass die Elite von Gamespot und 4Players gar 90-95% geben, ist natürlich 'ne Ansage.

  41. Phil Heath sagt:

    Krasse Wertungen! Meine Neugierde hat aber nicht abgenommen. Ich hole es mir ganz sicher nächste Woche.

  42. Ich_mag_Alfons sagt:

    Nicht nur 4players gibt eine gute Bewertung sondern Luibl gibt 95! Und der hat zumindest Ahnung von Videospielen...

  43. big ed@w sagt:

    Ich weiss gar nicht was es hier zu meckern gibt.

    Die Wertungen sind so wie man es nur erhoffen konnte
    u die Kommentare so wie ich befürchtet hatte.
    Auf der einen Seite die ,die immer denselben Sud zocken u nichts anderes wollen
    u nun etwas gefunden haben was gut zum bashen ist
    auf der anderen Seite die die sich intellektuel überlegen fühlen
    indem sie ein Spiel vergöttern dass sie noch gar nicht gezockt haben.

    Die Wertungen sind besser da sie belegen dass es sich nicht um das nächste hochglanzpolierte Stück Mainstream handelt dass sich exakt so spielt wie sein 5 Vorgänger.
    (dh der immer selbe Rotz an Disneyfilmen der von Kritikern hochgelobt wird,aber nichts interessantes bietet ist ausgeschlossen.

    Dh einige der "Experten" haben ordentlich an dem Spiel zu knabbern,oder aber einfach nicht die Zeit investiert/gehabt sich damit auseinanderzusetzen.
    Und andere nutzen es um mit "krassen" Kommentaren u Wertungen Werbung für ihre nichtsnutzigen Websites zu machen.

    dh ich habe die Hoffnung das es nach längerer Zeit zur Abwechung ein richtig interessantes AAA Game geben könnte das etwas mehr als ein Lego Games Ableger im Erwachsenengewand ist.

    @Schatz Schmatzi
    So viel Unsinn wie du an einem Tag schreibst schaffe ich kaum in einem Jahr.
    Kojima ist kein Amateur weil er
    a) sich auch seine Filmsequenzen teuer bezahlen lässt.dh professionell
    b)er niemals so einen peinlichen Rotz wie Road Trip oder Date Profi wie Todd verursacht hat.
    Dem ist er Inszenierungstechnisch um Meilen voraus.
    Seine Drehbücher mögen haarsträuben sein,seine Games hakelig-die Inszenierung
    ist aber top u eigenständig.
    Er wäre bestimmt kein Scorseses,Scott oder Tarantino aber auf ordentlichem Niveau.
    Todd ist seit 2 Jahrzehnten mehr ein Substanzloser Auftragserfüller den man auf Leute wie Adam Sandler ansetzt u
    der wie Adrian Lynne mit Jacobs Ladder oder Tony Scott mit Begierde ein Mal das Glück hatte etwas besonders zu machen,
    so wie es schlechten Fussballern auch mal gelingt ein Traumtor zu machen.

    ps
    niemand will eine exakte Kopie der Realität spielen.
    Spiele sind dazu da um Highlights der Realität nachzuahmen.

  44. Lebewesen sagt:

    @big ed@w

    Und warum gehst du da so auf? Beruhig dich doch erstmal wieder und mach dir einen starken Kaffee.

  45. SchatziSchmatzi sagt:

    @big ed@w

    Um dich zu unterhalten reicht es ja.

    Todd hat mit Joker ein Meisterwerk geschaffen, was kritik an unsere Gesellschaft ausübt. Vielleicht ist er kein Meister Regisseur, aber das was er abgeliefert hat, war Weltklasse.

    Das kann kein Kojima. Kojima kann hanebüchene Storys erfinden und weiss die Gamer mit Musik, Grafik und besonders mit (Selbst)Inszenierung zu begeistern und sich wie ein Gott hinstellen. Das was er besonders gut kann, ist mit Trailern zu hypen und die Masse zu verblöden wie gut all seine Games wären. Jedem das seine. Qualität/Eigenständigkeit hin oder her, für mich ist Kojima eine Narzisstische Persönlichkeit, die er in seinen Spielen darstellt und auslebt. Und mehrmals in der Woche über ihn und ein Spiel zu berichten bestätigen meine Aussage.

  46. Principito99 sagt:

    Naja, Wertungen im Bereich von 3/10 sind mM unrealtistisch. Hab die beiden Tests überflogen, wirklich begründet wird es nicht. Ist eher subjektive Meinung. Um es mit Hape Kerkelings unvergessenen Worten zu sagen: "Da unterstelle ich, dass da kein intelektueller Zugang!"
    Und es ist natürlich auch ein guter Zeitpunkt und eine Möglichkeit, sich mal von anderen Seiten abzuheben, und ein paar Klicks zu sammeln. Ich hätte bei einer 8/10-Wertung ja auch nicht drauf geklickt.

  47. Ezio_Auditore sagt:

    @schatziSchmatzi

    Bist ja ein richtiger Möchtegern Hollywood Experte hier ^^

  48. ps3hero sagt:

    Wie erwartet. Von 10/10 bis 3/10 alles dabei. Freu mich drauf.

  49. Lando_ sagt:

    @ Grey Fox: Wow... Einfach nur... Wow.

    Ich hoffe, das meinst du ironisch? O_o

    Jeder sollte für sich selbst entscheiden, ob er das Game mag, oder nicht. Ganz gleich, ob Kojima oder ein anderer Entwickler dahintersteckt.

  50. vangus sagt:

    Es ist eine Frage der Intelligenz, inwiefern man von Reviews lernen kann.
    Die meisten hier können es anscheinend nicht. Traurig...

  51. MaDDoG1207 sagt:

    Die 3/10 bzw. 3,5/10 waren wohl welche, die sich mal so richtig in Ihrer Gaming-Ehre angegriffen gefühlt haben, dass sie dieses "Spiel" überhaupt spielen mussten, welch eine bodenlose Frechheit von Kojima Productions ^^ Aber im Grunde ist das schon amüsant, dass manche Leute oder Reviewer sich von Death Stranding ja schon beinahe persönlich beleidigt fühlen, was diese deren Meinung nach leere Spielwelt und das vermeintlich langweilige Gameplay sowie die wirre und stellenweise paradoxe / kryptische Story denn sein soll, was diesem überbewerteten Kojima ja einfallen würde, son ein Spiel zu entwickeln usw. Was eine Dummheit von Sony Kojima Productions soviel künstlerische Freiheit gegeben zu haben um eines der einzigartigsten Spiele zu kreieren und die Branche richtig zu bereichern anstatt den x-ten Einheitsbrei zu entwickeln. Jedem seine Meinung aber die 3/10 Wertungen kann man in meinen Augen auch nicht wirklich ernst nehmen; diese "Tester" hatten mit Sicherheit schon in Previews einiges an hate auf DS gehabt, denen muss ich das Fehlen von jeglicher Objektivität unterstellen und diese als Banausen hinstellen.

    Fakt: 38 von 74 Wertungen sind 90 und drüber, 14 haben den 100 Score, für ein halbes dutzend davon ist es definitiv ein Meisterwerk und ein neues Genre... Auch die mittelmäßigen Scores muss man ernst nehmen und akzeptieren, es ist wohl ein zu polarisierendes Spiel; es kann (!) und will (!) auch nicht jeden Gaming-Geschmack treffen.

Kommentieren

Reviews