Terminator Resistance: Feuergefechte und Story-Details im neuen Trailer – Release offenbar verschoben

Kommentare (5)

Pünktlich zum Wochenende erreichte uns ein neuer Trailer zu "Terminator Resistance", der sowohl Feuergefechte als auch Details zur Handlung umfasst. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass sich der Release des Shooters um wenige Wochen verschieben wird.

Terminator Resistance: Feuergefechte und Story-Details im neuen Trailer – Release offenbar verschoben

Seit einer ganzen Weile wird bei Reef Entertainment an einem neuen Shooter auf Basis der ungemein erfolgreichen „Terminator“ gearbeitet.

Spielerisch versteht sich „Terminator Resistance“, so der Name des besagten Titels, als ein klassischer Shooter. Nachdem bisher von einer Veröffentlichung am 15. November 2019 die Rede war, wurde von offizieller Seite eingeräumt, dass sich die Veröffentlichung von „Terminator Resistance“ auf den 10. Dezember 2019 verschieben wird.

Hitzige Feuergefechte auf den Konsolen und dem PC

Quasi als kleines Trostpflaster steht unterhalb dieser Zeilen ein neuer Trailer zur Ansicht bereit. Dieser zeigt nicht nur ausgewählte Szenen aus dem Kampfgeschehen, sondern liefert darüber hinaus weitere Details zur Handlung von „Terminator Resistance“. Im neuen Titel aus dem Hause Reef Entertainment übernehmt ihr die Kontrolle über den Protagonisten Jacob River, der sich plötzlich in einem Kampf um das nackte Überleben wiederfindet.

Zum Thema: Terminator Resistance: Neuer First-Person-Shooter mit Termin, Trailer und Details angekündigt

In „Terminator Resistance“ kämpft ihr gegen eine Auswahl von Feinden aus den Filmen, darunter der T-800. Darüber hinaus entwarfen die Macher von Reef Entertainment komplett neue Gegner, die ausschließlich in „Terminator Resistance“ zu finden sind. Abseits der Feuergefechte warten kleinere Nebenquests auf euch, in denen ihr euch unter anderem Schrot verdient, das zum Handeln und für das Crafting benutzt werden kann.

„Terminator Resistance“ erscheint für die Xbox One, den PC und die PlayStation 4.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lebewesen sagt:

    "Darüber hinaus entwarfen die Macher von Reef Entertainment komplett entworfen wurden und ausschließlich in „Terminator Resistance“ zu finden sind."

    Alles klar.^^

  2. DrSchmerzinator sagt:

    Wird das dann auch so gut wie das RAMBO-Spiel dass nichts so gemacht hat wie in den Trailern?

  3. SEEWOLF sagt:

    So vielversprechend der Trailer vielleicht auch anmuten mag, so grottig schlecht sahen die Gameplay-Szenen aus, die von dem Spiel schon veröffentlicht wurden. Sowohl in grafischer, als auch in spielerischer Hinsicht. Kann man wirklich nicht anders sagen, selbst mit Fanboy-Brille und beiden Augen zudrücken. 🙁

  4. Westersburg_95 sagt:

    Der Release wurde nicht verschoben, es gibt auch schon Leute, die das Game besitzen. In der EU Version des Trailers steht nach wie vor der 15.11. In den Staaten kommt das Game regulär erst im Dezember.

    @Seewolf: Ich fand die Gameplayszenen jetzt echt nicht so schlecht. Grafisch ist es halt eher am Anfang der PS4 Ära als der aktuelle Stand und gameplaytechnisch siehts halt nach nem simpel gehaltenen Schlauchlevel FPS aus, mit Craftingelementen und nem Lootsystem. Außerdem scheint es ja einige Eastereggs bzw. Anspielungen auf T1 und T2 zu geben. Ich bin zuversichtlich, dass das Game sogar besser ist, als Salvation, Dieses Game wurde auch übertrieben mit Hate überschüttet obwohl es deutlich schlechtere Spiele gibt. Ride to Hell Retribution um mal ein Beispiel zu nennen. Das einzige Problem an dem Spiel ist halt der Preis. 60 Euro sind für das Game vermutlich echt zu viel. Wäre es 40 wie für die PC Version, wäre das vermutlich einigermaßen angemessen.

  5. Lebewesen sagt:

    Man sieht doch auch in diesem Trailer, dass es ganz arm aussieht.

    Das wird ein absoluter Flop, da bin ich mir ziemlich sicher.

Kommentieren

Reviews