Death Stranding: PS4 und PS4 Pro im Grafikvergleich und Vergleich mit Ankündigungstrailer

Kommentare (27)

Müssen Besitzer der Standard-PS4 befürchten, eine abgespeckte oder schlecht laufende Version von "Death Stranding" zu spielen? Der Grafik- und Performance-Vergleich von Digital Foundry verrät die Details.

Death Stranding: PS4 und PS4 Pro im Grafikvergleich und Vergleich mit Ankündigungstrailer

Ab dem heutigen Freitag, den 8. November 2019 ist Hideo Kojimas Open-World-Action-Adventure „Death Stranding“ offiziell im Handel erhältlich. Passend zum Verkaufsstart steht auch der Day-One-Patch 1.04 zur Verfügung, der einige Verbesserungen und Stabilitätsverbesserungen mit sich bringt.

Die Grafik-Experten von Digital Foundry haben sich den Titel inzwischen auf der Standard-PS4 und der Upgrade-Konsole PS4 Pro genauer angesehen und gegenübergestellt. Außerdem wurde der ursprüngliche Ankündigungstrailer von der E3 2016 mit der aktuellen Version des Spiels verglichen.

PS4 & PS4 Pro: Grafik und Performance im Vergleich

Auf der Standard-Konsole läuft „Death Stranding“ mit eine Auflösung von 1080p mit recht stabilen 30 Bildern pro Sekunde, während auf der PS4 Pro eine Checkerboard-4K-Auflösung von 2160p mit 30 FPS geboten wird. Abgesehen von der höheren Auflösung gibt es aber keine Unterschiede bei der Grafik.

Death Stranding im Test: Hideo Kojimas unbequemes Meisterwerk

Der jüngste Patch 1.04 behebt laut Digital Foundry einige kleinere Framerate-Einbrüche in diversen Situationen. Die kleineren Einbrüche der Framerate sind übrigens meist in Zwischensequenzen zu beobachten, während die Bildrate beim Gameplay stabil bleibt, berichten die Tester.

Death Stranding Tipps: Richtig packen, Mules austricksen, Balance halten, GDs erkennen und Threewheeler pflegen

Nutzer der PS4 Pro bekommen in „Death Stranding“ keine Möglichkeit, zwischen Performance und 4K-Modus zu wählen. Allerdings gibt es den kleinen Umweg, die PS4 Pro im System auf 1080p-Ausgabe zu stellen, um eine Art Performance-Modus zu aktivieren.

Besser als der E3-Teaser

Während es in der Vergangenheit bei zahlreichen Projekten immer wieder Downgrad-Vorwürfe gab, so muss sich Kojima Productions in dieser Hinsicht nichts anhören. Der Teaser von der E3 2016 wurde veröffentlicht, bevor Kojima die Decima Engine von Guerrilla Games als Game Engine für das Spiel ausgewählt hat. Im Verlauf der dreieinhalb Jahre seit dieser Zeit wurden diverse Aspekte der Grafik verbessert. Alle Details erfahrt ihr im eingebundenen Video beziehungsweise im Bericht von Digital Foundry.

„Death Stranding“ ist konsolenexklusiv für PS4 erhältlich. Die PC-Version folgt im Sommer 2020.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Plastik Gitarre sagt:

    ich bin überwältigt. laufen war noch nie so schön. es ist so simpel aber so geil!!!

  2. Leitwolf01 sagt:

    Ich bin von Death Stranding mehr als begeistert und das Spiel ist der erste richtige Walking Simulator.

    Ich hatte noch nie so viel spass von A nach B zu kommen und dabei jede Route selbst zu planen, zu improvisieren und in diese wunderschöne Welt einzutauchen.

  3. AlgeraZF sagt:

    Da stimme ich euch voll zu. Grafik, Musik, Atmosphäre und Story bis jetzt auf ganz hohem Niveau! Macht richtig Spaß.

  4. ResiEvil90 sagt:

    Habe den Prolog und das erste Kapitel abgeschlossen und bin absolut begeistert!
    Visuell und Audiotechnisch absolute Weltklasse. Und das Gameplay macht richtig spaß.
    Es ist einfach völlig neuartig.

  5. Misko2002 sagt:

    Jungs...ist das ironisch gemeint oder euer Ernst!? Ich habe es noch nicht angetestet und hoffe, geflasht zu werden!!

  6. Sunwolf sagt:

    Spiel ist wirklich Hammer! Die Landschaft mit dem Wasserfall ein Traum. Das letzte Mal wo ich ich eine so schöne Landschaft gesehen habe war im realen leben mit der Vespa nach Österreich.

  7. ResiEvil90 sagt:

    @Misko2002

    Das ist absolut nicht ironisch gemeint.
    Das Spiel ist wirklich große Klasse.
    Wenn du auf Filmreife Inszenierung eine dichte Atmosphäre und facettenreiches Gameplay stehst dann wird es dich auch flashen.

  8. Plastik Gitarre sagt:

    misko2002
    ironie sieht bei mir anders aus.
    das star aufgebot, reduziertes gameplay was dich die umwelt intensiver wahrnehmen lässt ist weltklasse.
    der gang durch ein flussbett ist so spannend weil du nie weißt ob du absäuftst und deine fracht verlierst das ist nämlich verheerend. einfach herrlich.

  9. Saleen sagt:

    Interessant.

    Ich halte noch durch... Spiel kommt erst für die PS5.
    Ich wünsche euch allen viel Spaß damit.
    Genießt es

  10. Upsidedown sagt:

    Ich bin auch mehr als begeistert...Donnerstag bei Gamstop abgeholt und um 21uhr angefangen zu zocken...wollte nur mal reingucken...nächster Blick auf die Uhr...2.30uhr und noch dreieinhalb Stunden bis der Wecker Klingelt:-D
    Das letzte mal das ich bei einem Gsme so eingesaugt wurde ist Tlou.
    Bis jetzt...und das hätte ich vorher niemals erwartet mein Persönliches Game of the Year.
    Ps. Norman Reedus seine Deutsche Stimme in DS gefällt mir sogar inzwischen besser als in The Walking Death.

  11. Shezzo sagt:

    Hach ja ich weiß einfach nicht eh... 😀

  12. Cat_McAllister sagt:

    Ich hatte auch gleich mal ne 10 Stunden-Session hingelegt ab 0 Uhr, ohne es zu merken. Das ging runter wie Öl, fühlte sich an wie so 4 bis 6 Stunden, aber tatsächlich sass Ich 10 Stunden dran O_o

    Das Ding macht total Bock. Heftig, hätte Ich ja echt nicht so erwartet. Ich bin ohne besondere Erwartung ran, weil Ich skeptisch war im Vorfeld und wurde mehr als Positiv überrascht. 🙂 Das einzige was man hätte besser machen können wäre, dass die GD's dynamisch auftauchen und nicht festgelegt an immer gleichen bestimmten Plätzen.

    Das nimmt etwas die Spannung, wenn man immer ganz genau weiss wo se hocken.

  13. Misko2002 sagt:

    Wow. Das sind ja Statements von euch, die meine Erwartungen ins Unermessliche steigen lässt. Vielen vielen Dank!!!

  14. Rushfanatic sagt:

    Kojima ist einfach ein Meister in Sachen Inszenierung. Ich bin auch mehr als begeistert und für mich ist es das beste Spiel des Jahres

  15. acmcsc sagt:

    Möchte es mir vielleicht auch zulegen. Was ist denn der Sinn und das Ziel des Spiels? Habe bisher noch sehr wenig darüber gelesen...

  16. acmcsc sagt:

    Ist das ne Art Survivalspiel?

  17. acmcsc sagt:

    Habe mir eben Video zu Death Stranding auf Youtube angesehen und das ist auch von irgendwelchen übersinnlichen und Geisterzeugs die Rede naja weiß nicht, ob das dann was für mich ist...

  18. olymp91 sagt:

    Das Spiel ist geil wo ist dieser michael knight eigentlich?? Der ständig gemeckert hat

  19. Cat_McAllister sagt:

    Der trägt gerade fleissich Pakete aus, vermute Ich mal 😀

  20. olymp91 sagt:

    der war gut haha

  21. ArthurKane sagt:

    Auch um 0 uhr gestartet. 11 std. gespielt.Spricht für sich.Bin normal niemand der zig stunden am stück spielt.

  22. Falkner sagt:

    Habs gekauft um darüber meckern zu können. War im Vorfeld sehr uninteressant für mich. Muss aber eingestehen das die Grafik und Sound richtig gut sind. Bis jetzt ist es spannend zu spielen. Spass würd ichs noch nicht nennen. Und das ganze trara am Anfang über Kojima und so, halte ich immer noch für übertrieben.

  23. Cat_McAllister sagt:

    Daumen nach hoch, ArthurKane 😀 Gefällt Mir.

  24. ResiEvil90 sagt:

    Ich habe es gestern knapp 10 Stunden gespielt und es kam mir eher wie 4 Stunden oder so vor. Das Spiel ist einfach Weltklasse!

  25. Christian1_9_7_8 sagt:

    Hammer hat mich voll in den Bann gezogen, bei mir war es schon nach den ersten Metern geschehen..Ich find es auch klasse das sich alle mal einig sind

  26. Misko2002 sagt:

    Noch eine abschließende Frage: auf welchem Schwierigkeitsgrad sollte man spielen???

  27. ps3hero sagt:

    "Noch eine abschließende Frage: auf welchem Schwierigkeitsgrad sollte man spielen???"

    Glaube ist relativ Latte weil die Kämpfe generell nicht sehr schwer sind. Bin 20 Stunden drin und noch nicht 1 mal gestorben auf dem höchsten. Ist jetzt kein Dark Souls 😉

Kommentieren

Reviews