Disney Plus: Legt einen erfolgreichen Start hin – Ansturm sorgte zwischenzeitlich für technische Probleme

Kommentare (12)

Aktuellen Berichten zufolge legte der Streaming-Service "Disney Plus" einen sehr erfolgreichen Start hin. Zwischenzeitlich sorgte der Ansturm der Nutzer dabei für technische Probleme.

Disney Plus: Legt einen erfolgreichen Start hin – Ansturm sorgte zwischenzeitlich für technische Probleme

Am Dienstag, den 12. November 2019 brachte Disney den hauseigenen Streaming-Dienst „Disney Plus“ in ausgewählten Ländern an den Start. Darunter in den USA.

Aktuellen Berichten zufolge legte „Disney Plus“ einen sehr erfolgreichen Start hin und brachte es bereits am ersten Tag auf mehr als zehn Millionen Nutzer. Zu beachten ist dabei allerdings, dass interessierte Kunden die Möglichkeit haben, „Disney Plus“ zunächst im Rahmen einer siebentägigen Gratis-Trial zu testen. Dies bedeutet natürlich nicht, dass alle Nutzer anschließend auch ein kostenpflichtiges Abo abschließen.

Disney peilt 65 und 90 Millionen Abonnenten an

Aufgrund des Ansturms hatte „Disney Plus“ in den USA, Kanada und den Niederlanden zwischenzeitlich mit technischen Problemen zu kämpfen, die sich in Login-Fehlern und Verbindungsabbrüchen bemerkbar machten. Mittlerweile scheint sich das Ganze allerdings ein wenig beruhigt zu haben. Zu den beliebtesten Inhalten der ersten Tage gehörte die Serie „Star Wars: The Mandalorian“.

Zum Thema: Disney Plus: Termin für den europäischen Markt – Wann startet der Service bei uns?

Eigenen Angaben zufolge möchte Disney bis zum Jahr 2024 zwischen 65 und 90 Millionen zahlende Abonnenten gewinnen. Zum Vergleich: Angebote wie „HBO Now“ und „CBS All Access“ verbuchen derzeit etwa 8,5 Millionen Abonnenten. „ESPN+“ hingegen band zuletzt 3,5 Millionen zahlende Kunden an sich.

Hiesige Kunden werden sich noch ein wenig gedulden müssen, ehe sie „Disney Plus“ selbst testen können. So startet der neue Streaming-Service von Disney in Deutschland erst am 31. März 2020.

Quelle: CNBC

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AD1 sagt:

    Ich bleib bei Prime und Netflix

  2. StevenB82 sagt:

    Super, so verhindert man Mandalorian Spoiler. Dann braucht man das bis März ja nicht mehr abonnieren, bis dahin kann man anderweitig in der Serie mitspielen

  3. Gordon Freeman sagt:

    .. das wird gut Morty, glaub mir das wir gut..

  4. Neutrino sagt:

    Das wird, glaub ich, ganz gut.
    Die 6,99 hab ich über, also wird es aboniert.

  5. President Evil sagt:

    Das angepeilte Ziel erstaunt mich. Ist doch deutlich unter Netflix (ca.160mio).
    Für mich ist Disney+ eh Pflicht

  6. vangus sagt:

    Jetzt melken die Marvel und Star Wars mit Serien, unfassbar wieviel die da alles planen ^^.
    Warum nicht gleich so? Deren Filme sind eh kein Kino, sondern nur längere TV-Shows (Fanservice), die in einem Kino abgespielt werden.
    Warum machen die nicht gleich Serien draus?

    Mit etwas Glück wird das Kino jetzt mehr und mehr von diesen Werken verschont, vielleicht ist dann mehr Platz für Kunst, vielleicht kommen dann ja sogar mehr Filme wie Joker. Den fand ich zwar nicht sonderlich stark, aber immerhin hatte dieser solide umgesetzte Film mal großen Erfolg und wurde geliebt. Wenn jetzt mehrere solcher ernstzunehmenden Filme ins Kino kommen und Erfolg haben, dann muss ich Joker wohl doch noch etwas mehr Anerkennung schenken.

    Hoffentlich machen die alle nur noch Serien von ihren Franchises, ich will sowas nicht im Kino sehen.

  7. President Evil sagt:

    @Vangus

    Da Joker der erfolgreichste Rated-R Film aller Zeiten ist, dürfte er bestimmt den Takt in diese Richtung vorgeben.

    "ich will sowas nicht im Kino sehen."

    Dann geh halt nicht. Wo ist das Problem?

  8. Jimmymann sagt:

    Oder einfach auf BurningSeries jetzt auch in Europa schon The Mandalorian angucken...

  9. Shezzo sagt:

    Und da fragen die sich echt noch warum sich Leute Mandalorian illegal rein ziehen. Wer will denn bitte noch 10 Monate warten ? 😀

  10. Brok sagt:

    Disney+ wird für mich Pflichtkauf. Allein schon wegen der vielen alten Serien.

  11. Endzeitbegins sagt:

    Dann wird Netflix für zwei Monate Im Jahr gekündigt und zu Disney+ gewechselt.
    Ich gibt mittlerweile auch auf Netflix Durststrecken, da kann ich gerne mal 1-3monate im Jahr drauf verzichten.

  12. EAids sagt:

    Serienstream.tv etc. da gibts alles in hd wieso geld im klo runterspühlen für die wahren verbrecher 😉 genau wie bundesliga etc. Wird alles kostenlos im netz geboten. Möge Sky und konsorten verrecken!

Kommentieren

Reviews