Last Stop: Das neue Werk der Virginia-Macher mit einem ersten Trailer angekündigt

Kommentare (1)

Mit "Last Stop" kündigten die "Virginia"-Macher von Variable State ihr neuestes Projekt an. Ein Trailer und passende Details stehen ebenfalls bereit.

Last Stop: Das neue Werk der Virginia-Macher mit einem ersten Trailer angekündigt

Im Rahmen der aktuellen Inside Xbox-Ausgabe zur X019 im britischen London wurde gleich ein ganzer Schwung an neuen Titeln angekündigt.

Darunter auch „Last Stop“, das bei den „Virginia“-Machern von Variable State entsteht. „Last Stop“ wird von offizieller Seite als eine narrative Einzelspieler-Third-Person-Erfahrung beschrieben, die euch in das heutige London verfrachtet. Ihr übernehmt die Kontrolle über insgesamt drei verschiedene Charaktere, deren Welten inmitten einer übernatürlichen Bedrohung aufeinandertreffen.

Drei einzigartige Geschichten

In „Last Stop“ wird euch laut den kreativen Köpfen von Variable State die Möglichkeit geboten, ein Anthologie-Drama mit drei Geschichten und drei einzigartigen Charakteren zu erleben. Um die Geschichte voranzutreiben, trefft ihr Entscheidungen, entscheidet euch für Dialog-Optionen und ergründet, wohin euch die Geschichten der drei Charaktere führen.

Zum Thema: Rust: Der Survival-Titel erscheint 2020 für die Konsolen – Trailer

„Last Stop ist der neueste Titel von Variable State, den Schöpfern von Virginia, und wird von Annapurna Interactive veröffentlicht. Dieses Einzelspieler-Abenteuer spielt im heutigen London. Du wählst zwischen einem von drei verschiedenen Charakteren, deren Welten aufeinandertreffen. Last Stop ist eine Anthologie, die drei Geschichten zu einem komplexen Abenteuer verbindet“, so die Entwickler.

„Last Stop“ ist vollständig vertont und setzt auf Multiple-Choice-Dialoge, mit denen ihr aktiv Einfluss auf den weiteren Verlauf der Handlung nehmt. Das Adventure erscheint im nächsten Jahr für den PC und die Konsolen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. vangus sagt:

    Virginia war ziemlich gut, talentierte Entwickler, wird gekauft!

    Annapurna Interactive ist der beste indie-Publisher!

Kommentieren

Reviews