Rust: Der Survival-Titel erscheint 2020 für die Konsolen – Trailer

Kommentare (1)

Wie der Publisher Double Eleven und die Facepunch Studios bekannt gaben, wird das Survival-Abenteuer "Rust" den Weg auf die Konsolen finden. Die Xbox One und die PlayStation 4 werden demnach im kommenden Jahr mit dem Titel bedacht.

Rust: Der Survival-Titel erscheint 2020 für die Konsolen – Trailer

Auch der Publisher Double Eleven nutzte die gestrige Inside Xbox-Ausgabe zur X019 in London für die Enthüllung neuer Projekte.

Unter anderem kündigte das Unternehmen eine Partnerschaft mit den Facepunch Studios an. Aus dieser wird eine Konsolen-Umsetzung des bereits seit einer Weile für den PC erhältlichen Survival-Abenteuers „Rust“ hervorgehen. Die Xbox One- und PlayStation 4-Versionen des Titels sollen im Laufe des kommenden Jahres das Licht der Welt erblicken.

Der Kampf ums Überleben

Einen finalen Releasetermin bekam die Konsolen-Umsetzung von „Rust“ bisher nicht spendiert. Auch konkrete Details zu möglichen Anpassungen, die für die Veröffentlichung auf der Xbox One beziehungsweise der PlayStation 4 vorgenommen werden müssen, lassen noch auch sich warten. Quasi als kleines Trostpflaster wurde aber immerhin ein erster Trailer zur Konsolen-Version von „Rust“ veröffentlicht.

Zum Thema: Minecraft Dungeons: Releasezeitraum eingegrenzt – Neuer Trailer stimmt auf das Abenteuer ein

„Zu überleben, ist bei Rust das einzige Ziel. Hierzu müssen Sie Mühen wie Hunger, Durst und Kälte überstehen. Entfachen Sie ein Feuer. Errichten Sie einen Unterschlupf. Töten Sie Tiere, um Fleisch zu erhalten. Schützen Sie sich vor anderen Spielern und töten Sie sie, um Fleisch zu erhalten“, heißt es von offizieller Seite zu „Rust“.

Sollten sich weitere Informationen zur Konsolen-Portierung des Survival-Abenteuers ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Ich hatte vor Jahren sehr viel Spaß in Rust. Mittlerweile ist daraus aber eine PvP Schießbude geworden. Ich werde es mir sicherlich mal im Hinterköpfchen behalten.