Days Gone 2: Entwickler bekunden Interesse an einem Nachfolger

Kommentare (16)

Arbeitet Sony Bend Studios an einem Nachfolger zu "Days Gone"? Wenn es nach den Entwicklern geht, würde man das Universum gerne weiterhin mit Leben füllen.

Im vergangenen April veröffentlichten Sony Interactive Entertainment und Sony Bend Studio das Open-World-Action-Adventure „Days Gone“, das den Outlaw Deacon St. John in das Zentrum eines post-apokalyptischen Abenteuers steckte, in dem er von Infizierten quer durch den US-Bundesstaat Washington im Nordwesten des Landes gescheucht wurde.

Eine Welt, zu der man zurückkehren möchte

Trotz technischer Probleme und durchschnittlicher Testwertungen konnte sich „Days Gone“ zum erfolgreichsten First-Party-Titel des Jahres für Sony Interactive Entertainment mausern. Im Allgemeinen fiel die Resonanz der Spieler überaus positiv aus, weshalb auch die Entwickler Hoffnung auf einen Nachfolger haben.

In einem Interview mit GamesRadar hat Chris Reese von Sony Bend Studios einen Einblick in die Entwicklung und die Zukunft der Marke gegeben. Auf die Frage, ob es die Möglichkeit gibt, dass man das Universum des Spiels weiter ausbauen wird, betonte Reese, dass „es sicherlich eine Passion von uns ist und das ist, was wir immer machen wollten.“

Bei „Days Gone“ handelt es sich seiner Aussage nach um eine Welt, der man weiterhin Leben einhauchen möchte. Zudem möchte man viele verschiedene Wege erkunden. Obwohl es noch keine offizielle Ankündigung eines Nachfolgers gibt, stellte auch Reese klar, dass man erst einmal schauen wird, ob man in Zukunft in dieses Universum zurückkehren wird.

Mehr: Days Gone – Finaler Patch 1.6 bringt von Death Stranding inspirierte Motorrad-Teile ins Spiel

Bereits im vergangenen Monat machten Berichte die Runde, dass die Sony Bend Studios in die Vorproduktion des nächsten Projektes gestartet ist. Ein Mitarbeiter hatte auf seiner LinkedIn-Seite bestätigt, dass man mit der Entwicklung begonnen hat. Somit kann man wohl damit rechnen, dass ein neues „Days Gone“ für die PlayStation 5 in Arbeit ist.

Zuletzt kam „Days Gone“ in die Schlagzeilen, da es selbst den Ansturm eines „Death Stranding“ in den britischen Verkaufscharts überstehen konnte und in Großbritannien weiterhin die erfolgreichste neue Marke des Jahres darstellt.

Sollte eine entsprechende Ankündigung von „Days Gone 2“ erfolgen, erfahrt ihr es weiterhin bei uns.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    Besitzt auf jeden Fall noch viel Potenzial. Die Basis ist solide, jetzt kann man darauf aufbauen und einen echten Kracher entwickeln. Die Hordenkämpfe sind schon so einmalig im Genre.

  2. Moonwalker1980 sagt:

    Buzz91: stimme zu.

  3. olideca sagt:

    Trotz großer technischen Schwächen (vor allem bei Release) bislang mein Game des Jahres. Her mit Teil 2!

  4. xjohndoex86 sagt:

    Definitiv das Open World Spiel des Jahres. Einfach top in seiner Mixtur. Vom Stil und dem angeschlagenen Ton hat es mich auch angenehm oft an TLOU erinnert. Dazu ein absolut makelloses Stealth-, und Deckungssytem sowie ordentliches Fahrgefühl. Hat sich richtig gut angefühlt. Und dann natürlich die dynamischen Horden als absolutes Highlight.

    Beim 2. Teil dann aber bitte auf eine saubere Performance achten. War schon haarsträubend wie die Framerate an manchen Stellen in den Keller gegangen ist. Denke mal, dass sie das bis heute auch nicht poliert bekommen haben.

  5. Nathan_90 sagt:

    Bislang auch mein Open World Game des Jahres. Klar, hier und da waren technische Fehler. Aber die Story fand ich super und auch sehr lang. Die Kämpfe gerade auf dem höheren Schwierigkeitsgrad anspruchsvoll und taktisch.

  6. DerInDerInderin sagt:

    Aber dann bitte ohne spürbar, rausgeschnittene, spielbare Abschnitte.

  7. Shezzo sagt:

    Willst du sagen bei DG ist irgendwas raus geschnitten ? Ist mir nicht aufgefallen ^^ Bisher generell mein lieblings Game dieses Jahr 🙂 Das Ende hat ja Teil 2 schon fett angeteasert 🙂

  8. Moonwalker1980 sagt:

    DerdieInderin: und welche Abschnitte sollten deiner Meinung nach "spürbar rausgeschnitten" worden sein?? Ich hab dementsprechend nämlich nix "gespürt" und bisher auch nirgendwo dementsprechendes gelesen oder gehört. Halte ich ehrlich gesagt für Unfug. Würden sie es wie Ubisoft machen und gäbe es Singleplayer Dlc's die darauf hindeuten würden wärs vielleicht etwas anderes, aber das ist es nicht. NaughtyDog hat übrigens bei seinen Tlou, sowie Uncharted4 Dlcs zb auch nie was rausgeschnitten (obwohl manche sich das einreden), denn Left behind und Lost legacy wurden zu einem Großteil erst nach Release der Hauptspiele entwickelt.

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Und von der reinen Spieledauer kann ich es mir auch nicht vorstellen, da es wirklich sehr umfangreich ist das Game.

  10. Accounting sagt:

    Rip 2

  11. Mr. Monkey sagt:

    @xjohndoex86 ich habe erst ab Version 1.30 vor 2 Monaten gespielt. Da lief es bei mir super. Im letzten Camp hatte ich immer eine Gruppe die erst relativ spät aufgeploppt ist und 3 oder vier mal hatte ich das alle Autos in nächster Nähe verwaschene Texturen hatten. Aber nichts spielstörendes.

  12. DerInDerInderin sagt:

    Zu Beginn des Spiels als der Ausbruch losging.
    Man merkt das zwischen den cutscenes einiges fehlt.
    Vielleicht gab es dort Probleme beim programmieren und diese spielbaren Abschnitte mussten weichen, doch man merkt das irgendwas fehlt.
    Es ist nicht auf das Lategame bezogen.
    Schaut euch auf youtube mal das Video "alles falsch in days gone" an. Da wird es auch vermutet das zu Beginn einiges fehlen muss.
    Ich fand days gone soweit sehr unterhaltend und würde eine Fortsetzung auch sehr begrüßen.

  13. D-naekk sagt:

    Wollten sie nicht eigentlich ursprünglich Story DLC zum ersten Teil rausbringen?

  14. Cult_Society sagt:

    Bei der Story habe ich mich manchmal schon derbe gestresst . Ich gebe alles um die Schnalle zu finden und ihr ist es schei? egal . Im letzten Camp allgemein die ganzen Flachwich?er gingen einem schon richtig auf den Sack. Ich freu mich auf Teil 2 !

  15. Hendl sagt:

    @Cult_Society: hey jetzt hör auf zu spoilern, viele haben das game noch nicht gezockt !

  16. xjohndoex86 sagt:

    @Cult
    Es ist ihr nicht egal aber sie hat sich halt damit abgefunden, dass er tot ist. Zumal sie ja schlecht übereinander herfallen konnten. Für den Zuschauer/Spieler stellt sich zudem die Frage, ob sie was mit dem Lieutenant am laufen hat, der ja ihren Ring trägt? Ist schon gut und glaubwürdig gemacht.

Kommentieren

Reviews