Torchlight Frontiers: Echtra Games spricht über die Release-Verzögerung

Kommentare (0)

Ursprünglichen Plänen zufolge sollte "Torchlight Frontiers" in diesem Jahr auf den Markt gebracht werden. Daraus wird wahrscheinlich nichts. Die Entwickler möchten ein ausgereiftes Spiel auf den Markt bringen.

Torchlight Frontiers: Echtra Games spricht über die Release-Verzögerung

Das Mitte 2018 angekündigte Action-Rollenspiel „Torchlight Frontiers“ lässt nach wie vor auf sich warten. Und während sich das Jahr dem Ende nähert, solltet ihr nicht mehr auf eine Veröffentlichung vor 2020 rechnen. Darauf verwies der Gründer und CEO von Echtra Games im Rahmen der ExileCon.

Laut seiner Aussage handeltet es sich bei der bisherigen Release-Prognose um eine „frühe Schätzung“. Die Entwickler möchten sich die nötige Zeit nehmen, um ein gelungenes Produkt ausliefern zu können.

Im Interview sagte Schaefer: 

„2019 war eine frühe Schätzung. Wie ihr wahrscheinlich wisst, sind wir besser darin, Spiele zu entwickeln, als Termine zu schätzen. Aber unter dem Strich wird das Spiel ausgeliefert, wenn es fertig ist.

Shigeru Miyamoto sagte einmal: ‚Ein spätes Spiel ist nur spät dran, bis es ausgeliefert wird. Ein schlechtes Spiel ist bis zum Ende der Zeit schlecht.‘ Wir möchten uns die Zeit nehmen, es richtig zu machen, aber wir sind noch nicht ganz bereit, unser Veröffentlichungsdatum zu aktualisieren oder zu ändern.

Um sicherzustellen, dass wir mit der allerbesten Version von Torchlight Frontiers starten, planen wir, den Pool der Alphatester zu erweitern, damit wir ihr Feedback weiterhin nutzen können, um das Gameplay zu verbessern.“

+++ Torchlight 2: Die Umsetzung für die Konsolen kommt +++

Während der präzise Termin noch aussteht, ist seit der Ankündigung von „Torchlight Frontiers“ bekannt, dass der Titel für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen wird. Zuerst soll die PC-Version ausgeliefert werden, später die Konsolen-Pendants.

Mehr zu Torchlight Frontiers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews