Shenmue 3: Geschichte soll fortgesetzt werden – Yu Suzuki hofft auf Shenmue 4

Kommentare (13)

In einem Brief an die Fans wies Serien-Schöpfer Yu Suzuki darauf hin, dass die Geschichte der Saga mit "Shenmue 3" erst zu 50 Prozent zu Ende erzählt wurde. Daher hofft Suzuki darauf, irgendwann an "Shenmue 4" arbeiten zu können.

Shenmue 3: Geschichte soll fortgesetzt werden – Yu Suzuki hofft auf Shenmue 4

Am gestrigen Dienstag, den 19. November 2019 wurde das Open-World-Abenteuer „Shenmue 3“ offiziell für den PC und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Mit „Shenmue 3“ wird die Geschichte rund um den 18-jährigen Protagonisten Ryu Hazuki fortgesetzt. In einem Brief an die Fans bedankte sich Serien-Schöpfer Yu Suzuki für die Unterstützung der Spieler und wies darauf hin, dass die Geschichte der „Shenmue“-Saga erst zu rund 50 Prozent erzählt wurde. Folgerichtig würde Suzuki irgendwann gerne an einem möglichen „Shenmue 4“ arbeiten.

Suzukis Brief an die Fans im Wortlaut

„An alle Fans, die viele Jahre auf Shenmue 3 gewartet haben, und an alle Crowdfunding-Unterstützer, die dieses Spiel möglich gemacht haben: Dieses Projekt würde nicht existieren, ohne deine Liebe, Unterstützung und die Verbindungen, die wir auf diesem Weg geknüpft haben. Mit tiefer Wertschätzung für alles, was ihr getan habt, freue ich mich, euch Shenmue 3 endlich präsentieren zu können“, so Suzuki.

„Während der Entwicklung habe ich den Umfang über das hinaus erweitert, was ich mir ursprünglich vorgestellt hatte. Ich bin froh, dass wir den ausgeprägten Shenmue-Zauber während des Spiels mit einbeziehen konnten. Ich hoffe, dass dieses neue Kapitel auch nur eine kleine Resonanz in eurem Herzen hervorruft.“

Zum Thema: Shenmue 3: Ryu Hazukis neues Abenteuer endlich erhältlich – PS4 & PS4 Pro im Grafikvergleich

„Solange es jemanden gibt, der Shenmue live erleben möchte, werde ich meine persönliche Reise niemals aufgeben, um seine Geschichte zu vervollständigen. […] Ich hoffe aufrichtig, dass wir gemeinsam die Geschichte von Ryu und seinen Abenteuern in Shenmue 4 weiter erzählen können“, heißt es abschließend.

Offiziell bestätigen kann und möchte Suzuki die Arbeiten an „Shenmue 4“ bisher nicht.

Quelle: VideogamesChronicle

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    oje teil 3 endet mit einem cliffhänger und jetzt will er durch so eine
    marketing aussage den verkauf ankurbeln... wenn das mal gut geht.

  2. VincentV sagt:

    Ist aber schon länger bekannt das es mit dem dritten nicht endet.

  3. Am1rami sagt:

    @Hendl
    Man wusste schon vor 20 Jahren, dass Shenmue am Ende mindestens 5 Spiele haben wird.

  4. Drache sagt:

    Gestern war die offizielle Veröffentlichung von Shenmue 3. Bis jetzt gibt es kaum Testberichte und ich weiß auch warum, das macht man aus Rücksicht auf Yu Suzuki um ihn nicht allzu sehr vor den Kopf zu stoßen. Bei allem Respekt, aber Shenmue 3 ist absolut nicht mehr zeitgemäß und ist daher nur für ein paar Shenmue 1 & 2 Hardcorefans interessant.
    Es gibt ein paar Testberichte von renomierten Redaktionen und die sind, um es mal sehr freundlich auszudrücken, mittelmäßig.
    Viele große Spielemagazine machen daher wahrscheinlich kein Test bzw. lassen das untern Tisch fallen, da man lieber kein Test veröffentlicht, als einen mittelmäßigen bis schlechten Test mit dem man den wahrscheinlich ohnehin nicht gerade prickelnden Verkaufszahlen einen Todestoß versetzten würde.
    Ich finde das keine gute Mentalität, wenn ein Produkt veröffentlicht wird muss man auch mit der entsprechenden Kritik, egal ob positiv oder negativ, umgehen können.

  5. GolDoc sagt:

    Über Kickstarter wird es garantiert keinen 4. Teil geben, nach all den Fehltritten, die sie sich geleistet haben. Bleibt abzuwarten,ob Epic/Deep Silver einen vierten Teil, nach vermutlich schwachen Verkaufszahlen, bereit ist zu finanzieren.

  6. big ed@w sagt:

    Drache
    Ich finde man sollte erst mal logisch denken können bevor man so etwas schreibt.
    Zuallererst ziehst du dir irgendeinen Unsinn aus dem Hintern den du in keinster Weise belegen kannst.
    Denn mit Suzuki haben ckickbaitgeile Medien auf ein Mal Mitleid
    während sie es paar Tage zuvor mit Kojima(der fast genau so alt ist) nicht hatten
    u auch den Megamanschöpfer voll in die Pfanne gehauen haben in Mighty no 9.
    Dann meinst du auch noch dass die ihre ganze Arbeit in die Tonne kloppen u schweigen anstatt wenigstens die Grundklicks für ihre Arbeit abzuholen u dem Titel einfach eine zu hohe Wertung zu geben.
    Das macht alles schon mal kaum Sinn.
    Aber dein letzter Satz macht gar keinen Sinn.
    Erst behauptest du man hat milde mit ihm oder veröffentlicht erst gar keine Tests(obwohl viele Tester zu jung sind um überhaupt einen dreck auf Suzuki zu geben) u dann wirfst
    du Suzuki vor er könne mit Kritik nicht umgehen,
    obwohl laut dir die Kritik nicht existiert da sie von Journalisten zurückgehalten wird
    u Suzuki sich auch nicht kritisch zur Kritik äussert oder irgendwie zeigt dass er Probleme hat mit ihr umzugehen.

    Wird Shenmue zeitgemäss?
    Natürlich nicht.
    Selbst GTA 4 ist nicht mehr zeitgemäss,
    allerdings wurde das Spiel auch nicht für Zeitgemässe Gruppen gemacht,
    ebenso wie zb die Baldurs Gate neuauflagen.
    Fürs Zeitgemässe gibts ca 3 trillionen Yakuza Teile.

  7. Kalim1st sagt:

    Wer immernoch glaubt, dass das Spiel nicht absichtlich 2002 ist, dem ist nicht helfen.

  8. VincentV sagt:

    @Drache

    Sag bloß das nur Fans das mögen werden. Warum wohl wurde das Game gemacht? Für Fans.

    Und dieses "nicht Zeitgemäß" ist auch so..komisch. Wenn alles Zeitgemäß wäre gäbe es nur noch FP Shooter mit Battleroyal Anbindung. Weil das der Trend unserer Zeit ist.
    Ich bin jetzt auch kein Shenmue Fan. Aber ich sehe warum das Spiel existiert.

    Das Spiel ist sicher kein AAA Blockbuster. Es ist wie ein Medievil. Nicht jeder steht auf das altbackene. Aber es ist altes Gold.

    Und Deep Silver weiß sicher worauf sie sich da einlassen. Finanziert haben sie ja auch nicht soviel.

  9. Krawallier sagt:

    Ich werde es mir holen, hatte aber gehofft das es dann abgeschlossen ist, den das Risiko ist zu hoch das keine Teile mehr kommen und dann wäre man wieder am Ausgangspunkt

  10. xjohndoex86 sagt:

    Habe gerade meine Backer Edition entgegen genommen im schönen Slipcase. Mal gucken, ob der gute Yu an seine damaligen Meisterwerke anknüpfen kann. Angesichts der Yakuza Reihe und dem bisher Gezeigtem muss ich meine Erwartungen auf jeden Fall weit zurück schrauben. ^^

  11. MrPCFreak sagt:

    Gibt schon Shenmue 3 Boss Fights Videos auf YouTube.

  12. Kalim1st sagt:

    Shenmue 3 ist wie die Teile davor.
    Nicht mehr, nicht weniger.
    Und habt keine Angst, die Story ist abgeschlossen, aber man lässt sich immer noch Türen offen.
    Das macht doch fast jeder.

  13. Krawallier sagt:

    Naja also shenmue 1 und 2 waren definitiv abgeschlossen..... für mich wäre es abgeschlossen wenn a) der Vater gerächt wurde und b) das Geheimniss der beiden Platten geklärt wurde. Zumindest a sollte drin sein.

Kommentieren

Reviews