Final Fantasy 7: Wendecover und Bonus bestätigt – Zahlungen für 1st Class Edition werden fällig

Kommentare (9)

Square Enix hat Berichten zufolge mitgeteilt, dass Vorbesteller der limitierten "1st Class Edition" von "Final Fantasy 7 Remake" in der kommenden Woche mit der Abbuchung rechnen müssen. Darüber hinaus wurden das Wendecover abgelichtet und der Vorbesteller-Bonus bestätigt.

Final Fantasy 7: Wendecover und Bonus bestätigt – Zahlungen für 1st Class Edition werden fällig

„Final Fantasy 7“ kommt unter anderem als sogenannte „1st Class Edition“ auf den Markt, die exklusiv im Shop von Square Enix vorbestellt werden kann. Ordern dürft ihr die recht kostspielige Sammelfassung zum Preis von 299,99 Euro.

Zu beachten ist hierbei, dass die Bezahlung nicht erst zum Launch von „Final Fantasy 7“ fällig wird. Per Mail macht Square Enix darauf aufmerksam, dass sich die Kunden auf eine bevorstehende Abbuchung einstellen müssen. Davon wird aktuell auf Reddit berichtet. Schon in der ersten Dezember-Woche wird der Betrag fällig. Die Auslieferung erfolgt im März 2020 für PS4.

Laut Square Enix wird der zu zahlende Betrag im Fall der „1st Class Edition“ von „Final Fantasy 7“ früher fällig, da es in der Vergangenheit häufiger zu Stornierungen von Bestellungen kam, wenn Kunden nicht genügend Geld auf ihrem Konto hatten. Bei der limitierten „1st Class Edition“ möchte der Publisher ein solches Szenario verhindern.

Sollte die erste Abbuchung scheitern, möchte Square Enix in den darauffolgenden Monaten weitere Versuche unternehmen. Sobald die Bezahlung erfolgte, steht der pünktlichen Auslieferung im kommenden Jahr nichts mehr im Wege.

+++ Final Fantasy 7 Remake: Screenshots zeigen Kampfsystem, Classic Mode, Charaktere und mehr +++

Zur Ausstattung der Collector’s Edition von „Final Fantasy 7 Remake“ zählt eine exklusive Play-Arts-Actionfigur mit dem Protagonisten Cloud Strife auf seinem Hardy Daytona-Motorrad. Hinzu kommen der Soundtrack, ein Steelbook, ein Artbook sowie mehrere Ingame-Gegenstände.

Das steckt drin:

  • Cloud Strife- & Hardy Daytona-Figur
  • Beschwörungsmateria „Carbunkle“
  • Sephiroth-Steelbook-Case
  • Artwork-Buch als Hardcover
  • Mini-Soundtrack-CD
  • Beschwörungsmateria „Kaktor“

Wendecover bestätigt

Darüber hinaus wurde bestätigt, dass das Remake von „Final Fantasy 7“ mit einem Wendecover ausgestattet wird. Die alternative Version auf der Rückseite kommt recht schlicht daher. Auf einem schwarzen Hintergrund ist lediglich das Logo des Spiels zu sehen. Nachfolgend könnt ihr einen Blick auf eine Werbegrafik werfen, auf der das Wendecover bestätigt wird.

Vorbesteller-Bonus: Darüber hinaus wurde für alle Versionen der Vorbesteller-Bonus enthüllt. Mit dem DLC erhaltet ihr offenbar ein Chocobo-Küken als Beschwörungs-Substanz aka Materia.

Offiziell erscheinen wird das Remake von „Final Fantasy 7“ am 3. März 2020 exklusiv für die PS4. Erst kürzlich berichten wir, dass bereits die zweite Episode in Arbeit ist.

Mehr zu Final Fantasy 7

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dreamstorm sagt:

    Ist okay. Dann kann ich die Kreditkarte mit dem Weihnachtsgeld begleich. Hauptsache das Paket kommt heile an...

  2. Blackangel320 sagt:

    LOL das Spiel ist noch nicht mal in reichweite und ziehen monate im vorraus das geld ab^^ naja hab eh abbestellt nachdem ich diese dumme aktionfigur gesehen habe

  3. VincentV sagt:

    Du hast die CE bestellt obwohl du nicht wusstest was drin ist?

    Außerdem hats bisher nur wer in den USA bekommen die Mail. Square schickt ne Mail bevor sie abbuchen. Und in der EU hat diese Mail noch keiner.

  4. RETROBOTER sagt:

    Schwätzer, hast keine Ahnung. Coole Figur, ich als Sammler würde mich drüber sehr freuen! Mal sehn ob ich sie überhaupt bekomme..

  5. Blackangel320 sagt:

    @roboter...es ist eine überteuerte actionfigur. hatte schon mal was von play art. ein jahr hat es gedauert und dann stand die figur nicht mehr gerade. musste damals die Sephiroth figur in Müll werfen^^

  6. Seven Eleven sagt:

    Aaaals oooob

  7. Ted2404 sagt:

    Also ich hab selbst die Sephiroth und die Vincent Figur von Play Arts in der Vitrine stehen...und ich muss sagen einmal aufgestellt stehen die...freu mich wenn dann im März noch Cloud dazu kommt 🙂

  8. -TOMEK- sagt:

    Blackangel

    Red ned über dinge die du dir ned leisten kannst, sehr merklich das du kein plan von solchen figureb hast

  9. Blackangel320 sagt:

    @ Tomek, maße dir nicht an. Was ich mir Leisten kann und was nicht du möchte gern Schlumpf.^^ Ich habe mehrere Vitrinen voller Statuen aus CE und co. und ich bevorzuge jeder Zeit eine Statue aus Plastik lieber als diesen Actionfiguren Müll^^

Kommentieren

Reviews