Nintendo Switch: Analysten erwarten einen langen Lebenszyklus und mehr als 100 Millionen Verkäufe

Kommentare (22)

Kurz vor dem Jahreswechsel sprachen Analysten über die Zukunft von Nintendos Switch. Wie es heißt, hat das System einen langen Lebenszyklus vor sich und wird wohl problemlos über 100 Millionen Mal verkaufen.

Nintendo Switch: Analysten erwarten einen langen Lebenszyklus und mehr als 100 Millionen Verkäufe

Im Rahmen des offiziellen Geschäftsberichts wies Nintendo kürzlich darauf hin, dass sich der Handheld-Konsolen-Hybrid Switch seit dem Launch im März 2017 mehr als 41 Millionen Mal verkaufte.

Um das Momentum aufrechterhalten zu können, möchte Nintendo ab 2020 weitere hochwertige Exklusiv-Titel ins Rennen schicken. Darunter namhafte Projekte wie „Bayonetta 3“, „Metroid Prime 4“ oder „Animal Crossing: New Horizons“. Doch nicht nur Nintendo ist optimistisch. Auch Analysten gehen davon aus, dass Nintendo in der Lage sein wird, sich mit der Switch langfristig zu behaupten.

Über 100 Millionen verkaufte Einheiten ein Leichtes?

„Das ist in der Regel der Zeitpunkt, an dem die Absatzzahlen ihren Höhepunkt erreichen. Allerdings sieht es so aus, als ob Switch einen längeren Lebenszyklus haben könnte. Mit einer Desktop-Konsole und einem tragbaren System in einer einzigen Gaming-Maschine verfügt Nintendo über eine sehr effektive Plattform für den Verkauf von Spiele-Software“, meint Morningstar Investment Services-Analyst Kazunori Ito.

Zum Thema: Nintendo Switch: Über 41 Millionen verkaufte Konsolen – Die 10 erfolgreichsten First-Party-Titel in der Übersicht

Michael Pachter, Analyst bei Wedbush Morgan, ergänzt, dass es Nintendo in den kommenden drei Jahren gelingen könnte, mindestens 20 Millionen Switch-Einheiten pro Jahr abzusetzen. Daher sei es laut Pachter „ein Leichtes“, unter dem Strich mehr als 100 Millionen Switch-Systeme zu verkaufen.

Zieht man noch die PlayStation 4 hinzu, die laut Sony Interactive Entertainment über 102 Millionen Mal an den weltweiten Handel ausgeliefert wurde, hätten wir es hier mit der ersten Konsolen-Generation zu tun, in der sich zwei Systeme mehr als 100 Millionen Mal verkauften.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lando_ sagt:

    Bei dem nicht ablassenden Erfolg der Konsole klingt die Prognose realistisch.

  2. H-D-M-I sagt:

    Sehr gut. Sehe ich genauso wie @Lando_ .
    Für mich steht Nintendo eh an erster Stelle... weit vor Sony und MS. Hatte seitens Nintendo die besten Zeiten erlebt. Und die Switch wird nach Weihnachten geholt, meine große Tochter hakt schon ständig nach. 😀

  3. I_am_Groot sagt:

    Habe mir jetzt auch eine geholt, das Teil ist echt klasse.

  4. Shezzo sagt:

    Wenn man Nintendo Game wie Mario oder Zelda zocken will braucht man sowas halt, aber ich zocke auch echt nur Nintendo only Games auf der Switch. Für alles andere habe ich meine Playse.

  5. Accounting sagt:

    Kindergarten

  6. SchatziSchmatzi sagt:

    Für Shin megami tensei v würde ich mir eine Switch kaufen.

  7. aschu sagt:

    Die Switch ist die Beste Idee, die Nintendo konsolenmässig hatte. Wenn sie das erreichen ist es mehr als verdient. Danke Nintendo für diese tolle Konsole.

  8. Alfonso sagt:

    Das ist ja alles schön und toll, aber was hat das mit Playstatin zu tun?

  9. Rushfanatic sagt:

    Vor allem Pokémon macht richtig Laune

  10. Khadgar1 sagt:

    Gibt Leute die interessieren sich für mehr als nur Playstatin. Und wenns nix erwähnenswertes zur PS gibt, gibts halt News zu anderen Systemen. Wo ist dein Problem?

  11. Ezio_Auditore sagt:

    Bei mir verstaubt das Teil mittlerweile in der Ecke. Mal Phasen wo ich öfter zocke und mal Zeiten wo ich monatelang nicht zocke. Mich reizen die PS Games einfach mehr. Ansonsten ist die Switch aber echt cool.

  12. SchatziSchmatzi sagt:

    @Ezio_Auditore
    Wenn du deine nicht brauchst, kannst du sie mir für nen Appel und Ei gerne verkaufen. 😉

  13. pasma sagt:

    Ich spiel auch mit dem Gedanken eine Switch zu holen. Mich reizt schon das "switchen" vom Doggingmodus zum Handheldmodus und andersrum.
    Aber gerade kursieren im Netz zu viele Gerüchte um eine Switch Pro, dass ich doch noch warte. 😀

  14. Zockerfreak sagt:

    Keine Ahnung was alle an Nintendo gut finden,aber mir fehlen da die richtig guten exclusiven Spiele wie sie sie Sony hat,mit Mario und Co. kann ich mich nicht anfreunden,da fehlt mir das passende Alter.

  15. Lando_ sagt:

    Ich nutze die Switch auch „nur“ für die Exklusivtitel, da ich sie selten als Handheld bespiele. Das Meiste landet auf der PS4. Aber auch als Abspielgerät für Nintendo-only-Titel lohnt sich die Switch (mittlerweile) wirklich. Es sind schon einige gute Titel dabei, das muss man neidlos zugeben: Aktuell warte ich auf Bayonetta 3 und Metroid Prime 4, während Luigi's Mansion 3 und Fire Emblem Three Houses noch durchgespielt werden wollen.

  16. ilija1984 sagt:

    Da wir gerne zuhause zu zweit spielen und ich etwas mehr über die Switch erfahren habe werden wir sie uns auch jetzt kaufen.

  17. Starfish_Prime sagt:

    Meine Jungs bekommen auch eine vom Weihnachtsmann!

    @Accounting

    Probier es doch einmal aus. In der Kita werden soziale Verhaltensweisen geschult.

  18. redfield84 sagt:

    ich würde mir auch eine holen, wäre das Teil nicht so unverschämt teuer. Sorry, aber 300 Euro ist es mir nicht wert

  19. WiSEWOLF sagt:

    @redfield
    So geht es mir leider auch! Gestern mit einem Kollegen im Auto auf seiner zum BF gekauften gezockt, macht Spaß aber + Spiele + pro Controller fur bspw. Bayonetta, Zelda etc. 1-2 Games dazu, biste halt nicht nur bei 300€ sondern gleich bei an die 500€! Nichtsdestotrotz finde ich Nintendo spiele klasse, einfach gemeinsam daddeln! Völlig egal welchen Alters, ne Runde Mario Kart macht immer Laune!

  20. Konsolenheini sagt:

    Ich verstehe nicht warum.Switch spiele so unverschämt teuer sind. Geile Spiele Kracher wie Uncharted 4, Unchartet Trilogie, Uncharted Lost Kegacy, Last of Us für Ps4 usw, werden für 14,99-20,00 € rausgehauen, aber ältere.swoicht titel kosten dennoch mehr aks 30€, meist ljegen sie bei 40€ und mehr...

    ich bereue bereits den kauf der switch..
    So viel kohle hab ich auch nicht das kch laifnd spiele für 60, 56, oder.40 € kaufen kann..

  21. martgore sagt:

    @Konsolenheini

    ich finde gut, das gibt der Konsole irgendwie mehr Wertigkeit und bei den Spielen ebenso. Ich bereue da gar nix.
    Für einen Handheld und so sehe ich die Switch auch zu 90%, ist der Preis ja sogar noch gut.

  22. big ron sagt:

    @Konsolenheini
    Nintendo kann die Nachfrage seiner Titel eben konstant ausrecht erhalten. Ist doch eher das Problem der anderen, dass die ihre Titel veramschen müssen, um sie über längeren Zeitraum loszuwerden. Der Werterhalt bei Nintendo ist eben höher, so dass weder Nintendo noch der Handel sich genötigt fühlen, die Titel unter Wert zu verkaufen.

Kommentieren

Reviews