Persona 5: Frische Verkaufszahlen zum aktuellen Ableger und der gesamten Reihe bestätigt

Kommentare (0)

Anlässlich der Veröffentlichung von "Persona 5: The Royal" in Japan nannte Atlus aktuelle Verkaufszahlen zur gefeierten Rollenspielserie. Wie viele Abnehmer fand diese rund um den Globus?

Persona 5: Frische Verkaufszahlen zum aktuellen Ableger und der gesamten Reihe bestätigt

Zumindest in Japan wurde die Rollenspiel-Neuauflage „Persona 5: The Royal“ kürzlich für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Während sich die Spieler im Westen noch bis 2020 gedulden müssen, nahm Atlus den japanischen Release von „Persona 5: The Royal“ zum Anlass, um aktuelle Verkaufszahlen zur „Persona“-Reihe zu enthüllen. Wie das japanische Unternehmen unter anderem bekannt gab, wurde das erstmals im September des Jahres 2016 veröffentlichte „Persona 5“ weltweit bereits über 3,2 Millionen Mal ausgeliefert.

Persona 5: The Royal feiert einen erfolgreichen Start in Japan

Weiter heißt es, dass „Persona 5: The Royal“, das im Gegensatz zum ursprünglichen „Persona 5“ nur noch für die PlayStation 4 veröffentlicht wurde, einen erfolgreichen Verkaufsstart in Japan feierte und sich im Land der aufgehenden Sonne bisher knapp 400.000 Mal verkaufte. Die komplette „Persona“-Reihe bringt es laut Atlus auf 11,1 Millionen ausgelieferte beziehungsweise digital verkaufte Einheiten.

Zum Thema: Persona 5 Royal: Erscheint möglicherweise im Februar im Westen

Die Neuauflage „Persona 5: The Royal“ wird hierzulande im Frühjahr 2020 veröffentlicht. Einen konkreten Releasetermin nannte Atlus bisher zwar nicht, zuletzt deutete sich allerdings an, dass es im Februar oder März 2020 so weit sein könnte.

Da „Persona 5: The Royal“ im Vergleich mit dem originalen „Persona 5“ über zahlreiche Neuerungen und frische Gameplay-Elemente verfügt, sind die Spielstände laut offiziellen Angaben nicht kompatibel. Somit beginnen auch „Persona 5“-Veteranen bei Null.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews