Resident Evil 3 Remake: Händler bringt möglichen Releasezeitraum ins Gespräch

Kommentare (25)

In den vergangenen Wochen verdichteten sich die Hinweise auf die baldige Enthüllung des "Resident Evil 3 Remakes". Im Zuge einer Produktbeschreibung brachte ein Händler nun einen möglichen Releasezeitraum ins Gespräch.

Resident Evil 3 Remake: Händler bringt möglichen Releasezeitraum ins Gespräch

Auch wenn eine offizielle Ankündigung seitens Capcom noch auf sich warten lässt, gilt mittlerweile als sicher, dass sich in der Tat ein Remake zu „Resident Evil 3“ in Entwicklung befindet.

Zuletzt tauchten unter anderem entsprechende Cover-Grafiken im PlayStation Store auf. Da bereits bekannt gegeben wurde, dass das „Resident Evil 3 Remake“ im Rahmen der Game Awards 2019 nicht zu sehen sein wird, wird aktuell spekuliert, dass die Neuauflage in der kommenden „State of Play“-Ausgabe enthüllt beziehungsweise offiziell angekündigt wird. Diese findet am morgigen Dienstag, den 10. Dezember 2019 um 15 Uhr unserer Zeit statt.

Erscheint das Remake im ersten Quartal 2020?

Während sich Capom weiter in Schweigen hüllt, sorgt ein Händler aktuell für frische Spekulationen. Wie sich einer Produktbeschreibung des besagten Händlers entnehmen lässt, wird das Remake zu „Resident Evil 3“ unter anderem für die PlayStation 4 sowie die Xbox One veröffentlicht. Als Releasezeitraum wird der 31. März 2020 angegeben.

Zum Thema: State of Play: Letzte Episode des Jahres angekündigt – Mit Resident Evil 3 und Ghost of Tsushima?

Wir können wohl davon ausgehen, dass wir es hier mit einem klassischen Platzhalter zu tun haben. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass das Remake zu „Resident Evil 3“ im Laufe des ersten Quartals 2020 erscheinen wird. Einen ähnlichen Releasezeitraum wählte Capcom bereits beim Remake zu „Resident Evil 2“, das im Januar 2019 für die Konsolen und den PC veröffentlicht wurde.

Möglicherweise erfahren wir schon morgen mehr.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horizon91 sagt:

    Was denn noch alles im ersten Halbjahr 2020 🙁 FF7 Remake, Doom Eternal, Cyberpunk, TLOU 2 und dann vermutlich noch Resi 3 Remake... Wie soll man das alles schaffen 😀

  2. xjohndoex86 sagt:

    Wohl eher frühestens Im Herbst. Alles unter einem halben Jahr Pre-Order Phase kann man eigentlich schon mal ausschließen.

  3. Buzz1991 sagt:

    Nie im Leben.

  4. Buzz1991 sagt:

    Ist das Remake überhaupt offiziell angekündigt wurden? Ich meine mich zu erinnern, dass alles bisher nur Hinweise waren. Für RE2 Remake wurde 2015 (oder 2016?) offiziell angekündigt, dass die Entwicklung gestartet wurde.

  5. VincentV sagt:

    Nein. Aber es wurden PSN Bilder geleaked und morgen ist State of Play.
    Und es wurde ja damals schon gemunkelt das RE3 so ziemlich kurz nach RE2 startete.

  6. Sunwolf sagt:

    Wird sich wieder um ein kurzes Spiel handeln wie RE2.

  7. dharma sagt:

    das kann man nicht vergleichen Buzz1991

    bei Resi 2 musste man ja komplett von vorne beginnen, für Resi 3 hat man schon das Grafik-Gerüst und einige Assets wie das RCPD und die Zombies. Das geht also mit Sicherheit viel schneller

  8. VincentV sagt:

    @Sunwolf

    Kurz? Ich mein welches RE war denn lang?

  9. Gurkengamer sagt:

    Ich fand Teil 4 ziemlich lang . Teil 6 hat sich zumindest wie ne Ewigkeit angefühlt ...

  10. nico2409 sagt:

    Könnte passen. Japanische Spiele erscheinen meist bis Ende April weil - wenn ich mich nicht irre - dann das Geschäftsjahr endet.

  11. Naked Snake sagt:

    Der 31. März, welcher bei base.com steht, ist nur ein Platzhalter. So was sollte doch nun mal langsam bekannt sein.

  12. VincentV sagt:

    Aber da der 31 März ein Dienstag ist könnte das auch stimmen. Weil Dienstags auch gerne mal Games erscheinen.

    Einfach morgen abwarten.

  13. merjeta77 sagt:

    Null Interesse

  14. VincentV sagt:

    Du hast geklickt und kommentiert. Also besteht doch wohl irgendwo Interesse :p

  15. Buzz1991 sagt:

    @VincentV:

    Ja, die Leaks sind nicht an mir vorbeigegangen. Danke 🙂

    @dharma:

    Ich kenne RE3 überhaupt nicht, so wie ich auch RE2 nicht kannte bis ich das Remake gespielt habe. Keine Ahnung, wie viel RE2 in RE3 steckt, so dass es die Entwicklung beschleunigt.

    Warten wir es ab. Gekauft wird es auf jeden Fall.

  16. Sunwolf sagt:

    @Vincent

    Ja es war kurz

  17. Khadgar1 sagt:

    Ein Code Veronica wäre mir lieber gewesen. RE3 ging mir schon zu sehr in simples Ballergame.

  18. Khadgar1 sagt:

    *Richtung

  19. VincentV sagt:

    Code Veronica bekam schon ein normales Remaster.

    @Sunwolf

    Wie gesagt..welches RE war schon lang. Auch RE4 kann man wenn mans kennt in kurzer Zeit beenden :p

  20. Rushfanatic sagt:

    RE4 war der längste Titel, deutlich

  21. VincentV sagt:

    Der längste ja. Aber eben nicht sonderlich länger als andere ähnliche Games. Darum gings mir. Das RE allgemein eine Serie ist wo die Spielzeit nicht unbedingt hoch ist sondern durch nochmaliges spielen glänzt.

  22. dharma sagt:

    Release ist der 3. April

  23. Sunwolf sagt:

    @VincentV

    Für einen normalen Durchlauf ist es ein kurzes Spiel gewesen. Das ist für Heutige Verhältnisse was Videospiele betrifft sehr kurz.

    Ich habe für den ersten Durchlauf 4,5 h gebraucht.

  24. VincentV sagt:

    Resi 2 ist ja eh darauf ausgelegt mindestens 2 oder 3 mal zu spielen. Wegen Szenario A/B und so.

  25. Sunwolf sagt:

    Was sich nicht viel von einander unterscheidet. Bis auf 10 min anderes Gameplay.

Kommentieren

Reviews