Resident Evil 3: Remake auf ersten Screenshots abgelichtet

Kommentare (10)

Nach der heutigen Ankündigung des Remakes von "Resident Evil 3" sind ein paar Screenshots eingetroffen, die euch einen Blick auf den neu entwickelten Horror-Klassiker werfen lassen.

Resident Evil 3: Remake auf ersten Screenshots abgelichtet

Capcom hat heute das Remake von „Resident Evil 3“ angekündigt. Wir berichteten bereits. Inzwischen folgten einige Screenshots, die ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen könnt. Zu sehen sind darauf einige der Charaktere des Klassikers und auch eine Auswahl an Gegnern bekommt ihr zu Gesicht.

Darüber hinaus gab Capcom einige weitere Details zum Remake preis. Der Horrorstitel rückt Jill Valentine in den Fokus. Sie steht vor der Aufgabe, der Zerstörung von Raccoon City zu entfliehen, während sie von der Biowaffe Nemesis gejagt wird.

Multiplayer-Erfahrung in Resident Evil Resistance

Ergänzend könnt ihr an den bisher unbekannten Umbrella-Experimenten in den Außenbezirken von Raccoon City teilnehmen. Sie werden in Form des asymetrischen Mehrspieler-Titels „Resident Evil Resistance“ spielbar gemacht, zuvor bekannt unter dem Arbeitstitel „Project Resistance“.

Das Spielprinzip ist schon seit Monaten bekannt: Als Mastermind hinter den Kulissen könnt ihr Karten ausspielen, die die Umgebung manipulieren, Fallen stellen oder Sicherheitskameras bewaffnen, um Überlebende aufzuhalten.

„Erstmals in der Reihe können Masterminds sogar die Kontrolle über die besten Biowaffen wie G-Birkin oder den Tyrant übernehmen. Im Gegenzug müssen vier Überlebende effektiv zusammenarbeiten, um sich mit ihren individuellen Fähigkeiten und der zur Verfügung stehenden Ausrüstung lebendig aus den Experimenten zu retten, bevor ihre Zeit abgelaufen ist“, so Capcom in der heutigen Pressemeldung.

+++ Resident Evil 3: Remake offiziell mit Trailer, Collector’s Edition und Releasetermin angekündigt +++

„Resident Evil 3“ wird am 3. April 2020 für PS4, Xbox One und PC auf den Markt kommen. Als Vorbestell-Bonus ist bei teilnehmenden Händlern das Classic-Costume-Pack erhältlich, das originale Designs und Frisuren für Jill Valentine und Carlos Oliveira beinhaltet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Die RE Engine ist schon ein richtiger Schmakofatz. Perspektive und Movement sieht auch wieder vom Feinsten aus. Hätte RE7 und RE2 hunderte Stunden weiter spielen können, alleine weil das Körpergefühl sich so perfekt am Controller anfühlt. Wegweisend!

  2. Accounting sagt:

    Bin zu schlecht für RE. Gaff ich mir dann bei Youtube an.

  3. SchatziSchmatzi sagt:

    Jill sieht aus wie die Schauspielerin aus der RE Film - Reihe.

  4. DUALSHOCK93 sagt:

    Och nö, hat sie keinen Rock mehr an? 🙁

  5. DanteAlexDMC84 sagt:

    DUALSHOCK93:
    Mach dir keine sorgen. Wie schon im zweiten teil, bekommt Jill wie Leon und Claire für das Remake neue Klamotten. Die Original Klamotten bleiben enthalten und sind halt Alternativ.

  6. VincentV sagt:

    das alte Kostüm gibts für Vorbesteller.

  7. grayfox sagt:

    nioh ist schwerer

  8. Tarkanyil sagt:

    Sieht sehr gut aus

  9. Cult_Society sagt:

    Hoffentlich bringen sie wieder ein Cheat Dlc wie bei Teil 2 . Ich freue mich mega drauf .

  10. Tobse sagt:

    Oh Nostalgie 🙂 wird sofort gekauft

    @grayfox danke für den tiefsinnigen Kommentar

Kommentieren

Reviews