Street Fighter 5 – Champion Edition: Gill im neuen Trailer vorgestellt

Kommentare (14)

Zu den neuen Inhalten, die mit der "Champion Edition" den Weg in den Fighting-Titel "Street Fighter 5" finden werden, gehört unter anderem der DLC-Charakter Gill. Dieser zeigt sich heute in einem frisch veröffentlichten Trailer.

Street Fighter 5 – Champion Edition: Gill im neuen Trailer vorgestellt

Im vergangenen Monat kündigte der japanische Publisher mit der sogenannten „Champion Edition“ eine weitere Version des Fighting-Titels „Street Fighter 5“ an.

Die „Champions Edition“ bringt verschiedene neue Inhalte und Verbesserungen mit sich. Darunter die „V-Skills 2“-Skills für alle Charaktere sowie diverse Balancing-Anpassungen auf Basis des Community-Feedbacks. Hinzukommen weitere Charaktere wie Gill, der bereits in diesem Monat Einzug hält.

Der Endboss der Street Fighter 3-Reihe betritt die Bühne

Gill kann genau wie die letzten Download-Charaktere wahlweise in Form eines kostenpflichtigen DLCs oder mit der spielinternen Währung Fight-Money erworben werden. Für Gill werden 100.000 Einheiten der Ingame-Währung fällig. Gill fungierte als Endboss der „Street Fighter 3“-Reihe und wird von offizieller Seite als ein Meister der Pyrokinese und der Cryokinese beschrieben.

Zum Thema: Street Fighter 5 – Champion Edition: Mit Details und einem Trailer angekündigt – Neue Charaktere und mehr

Dadurch ist Gill in der Lage, im Kampf sowohl auf Feuer als auch Eis zu setzen. Als Anführer der „Secret Society“ stellt sich Gill seinen Widersachern, um die jahrtausendealte Offenbarung der Illuminati zu erfüllen. Um euch auf das Comeback von Gill einzustimmen und euch den neuen Download-Charakter schmackhaft zu machen, stellte Capcom einen frischen Trailer bereit.

Die „Street Fighter 5: Champion Edition“ wird ab dem 14. Februar 2020 für die PlayStation 4 sowie den PC erhältlich sein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rookee sagt:

    Drecksspiel. Wer das Spiel unterstüzt, dem ist nicht mehr zu helfen

  2. ResidentDiebels sagt:

    @ Rookee

    Ignoranten wie dir ist nicht mehr zu helfen. Wie kann man nur so einen Müll verbreiten?

    Hatte mit kumpels ne menge spaß in SFV. Endlich wieder nachdem SF4 uns nicht getaugt hat. Auch alleine hatte ich genug stunden, gerade das Kampfsystem ist klasse.

    Aber leute wie du die keine Ahnung haben und hauptsache nur zum rumheulen da sind, gibts ja zu hauf, ist ja mode geworden unter den "gamern"

  3. killer-X9 sagt:

    ResidentDiebels kann dir nur zustimmen. klar war der Start von Streetfighter 5 sehr kontrovers aber mittlerweile ist das ein verdammt gutes Kampfspiel geworden und der Support lässt einfach nicht nach finde ich ganz klasse das Kampfsystem ist über jedem 2D fighting game erhaben.

  4. Rookee sagt:

    Ignoranten??? So jetz mal

    1. Capcom sagte bei release, es wird keine weiteren Editionen von 5 geben.

    2. Bin ich dayone käufer gewesen. Und das ist und bleibt eine Frechheit was geboten wurde.
    Kämpfer, die immer da waren waren nicht da. Kamen später weil das Spiel einfach schnell auf den Markt musste. Und dann dafür nochmal extra kohle verlangen? Für die extra spieler oder mit FM wie in einem F2P game extrem lange dafür kämpfen... nein keine gute Aktion

    Street Fighter 4 war nicht gut? Es ist und bleibt besser wie TeilV

    Aber wie immer ist das meine Meinung.
    Und ich finde wie Capcom mit Teil 5 umgeht Frech. PUNKT
    Die hätten das Spiel genauso gut F2P auf den Markt werfen sollen weil es ist imgrunde eins. Aber nein man knöpft dafüe noch Geld ab.
    Und jetz erinner dich mal dran 60€ dayone und was das für ein Spiel war... klar haben die jetz 100 patches gebrachber wollen immernoch kohle von euch...

  5. Rookee sagt:

    Aber gut das es weiter so supportet wird, weil dann machen alle Kampspiel Hersteller so weiter... Fightpässe, ingamewährung, kämpfer die immer basis waren weglassen und später hinzufügen für € oder viel Spielzeit.

  6. KingTimon23 sagt:

    @Rookee

    Sie sagten man wird nur eine Version von SF5 kaufen müssen um alles zu bekommen.
    Anders als beim Sprung von SF4 zu SSF4 wo man ein neues Spiel brauchte bekommt man alle Gameplay Mechaniken ins reguläre Spiel wie vskill2 usw.

    Und welche Basiskämpfer hat man den jetzt großartig weggelassen?

  7. Rookee sagt:

    Blanka, Balrog, Sagat, Guile, Cammy und E- Honda die waren immer dabei. Wurden aber erst später für Geld und FM hinzugefügt.

  8. KingTimon23 sagt:

    Jeder der Charaktere hat in allen drei Street Fighter 3 teilen gefehlt.
    Manche sogar in der street fighter alpha serie und cammy war nicht mal bei den anfangs 8 Kämpfern von street fighter 2 dabei.
    Bin sehr froh das soviele alte es überhaupt noch ins Spiel geschafft haben da man sieht das es nicht selbstverständlich ist das die da sind.

  9. SchatziSchmatzi sagt:

    SFIV ist ein sehr gutes Spiel, 5 dagegen kackt gegen jedes SF Spiel ab. Erstens das Matchmaking ist der grösste Kack ever und die Balance der Chars eine reine Katastrophe. Und manche Chars habe so eine niedrige Reichweite, das es sehr schwer wird Treffer zu erzielen. Also redet hier nicht so rum als wäre SFV ein sehr gutes Spiel. Alles Lüge.

  10. Rookee sagt:

    Dank SFV kaufe ich keine Fight Games mehr.
    Das hat mich Tag 1 so verärgert mit der Politik. Und andere sind nicht besser

  11. VincentV sagt:

    Ono wurde ja nicht umsonst nun vom nächsten Projekt erstmal abgezogen. DLC werden aber weiterhin kommen.
    Das ist heutzutage normale Vorgehensweise. Und ich hab auch ehrlich gesagt keine Lust mehr innerhalb einer Gen 3 mal das gleiche Game kaufen zu müssen für 3 Updates.

  12. SchatziSchmatzi sagt:

    Warum wurde der abgezogen? Er ist einer der coolsten Chars überhaupt. Naja, wenigstens bekommen wir endlich Gill. Mal sehen wie ich mut meiner Mika gegen ihn klar kommen werde. Nicht falsch, aber Mika ist der einzige Grund warum ich noch etwas SFV zocke, ansonsten spiele ich nur noch USFIV, das Spiel für virtuosen.

  13. KingTimon23 sagt:

    Also ich kann jeden verstehen der was gegen dlc Politik hat.
    Ich allerdings muss sagen ich finde es sehr gut bei beat'em'ups, sie werden meiner Meinung danach länger am Leben gehalten.
    Die Grundidee mit 5 Jahresplan für sf5 fand ich sehr gut, hatte nur gehofft das noch wirklich grundlegende Gameplayänderung kommen die nach paar Jahren das Spiel nochmal richtig auffrischen.

  14. VincentV sagt:

    Ono wurde abgezogen weil ja auch Capcom vs Marvel total unspielbar zu Release. Wurde halt irgendwie Lazy der gute.
    Für das nächste Fighting Game wurde halt ein anderer Director nun gewählt.

Kommentieren

Reviews